Deutschlandfunk: "Neue Genügsamkeit - Müll von morgen vermeiden"

Lea Marie Heidbreder berichtet am 18. April 2019 in der Sendung "Informationen am Morgen" im Deutschlandfunk über ihre Forschung im Teilprojekt PSYCHOPLAST. Ziel des Projekts ist es, psychologische Bedingungen für Veränderungen bei der Verwendung von Plastik zu identifizieren.

Dazu untersucht das psychologische Teilprojekt wechselseitige Einflüsse von Einstellungen, Risikobewertungen sowie Verhaltensintentionen hinsichtlich der direkten und indirekten Verwendung von Plastik.

Den Radiobeitrag zum Nachhören finden Sie hier.


Datum der Meldung 19.04.2019 10:00