Hinweis

Auf diesen Seiten veröffentlicht die Universität Koblenz · Landau Informationen von externen Partnern, deren Informationen seriös erscheinen. Die Universität übernimmt dabei jedoch keine Verantwortung oder Haftung für unlautere Angebote. Sollten Ihnen solche Angebote auffallen, schicken Sie bitte eine E-Mail an das CMS-Team, damit der Link gelöscht werden kann.

Beliebte Reiseziele für Studenten: So günstig und traumhaft schön

Mitten im Studium oder Du hast den Bachelor schon in der Tasche? Bevor es an den Master geht möchtest du noch einmal günstig verreisen? Mit diesen ultimativen Tipps gelingt es.

Abschalten, Abenteuer erleben, Sprachkenntnisse verbessern uvm. – all das bringt eine Reise mit sich. Ob nah oder fern: Auch Studierende können in der Freizeit durchaus günstig weit wegkommen. Das Wichtigste, um ein günstiges Urlaubsschnäppchen zu ergattern, ist Flexibilität. Kein bestimmtes Ziel, freie An- und Abreise und wenige Vorstellungen, was die Dauer des Aufenthalts angeht, sind sehr gute Voraussetzungen. Umso spannender, wohin es am Ende wirklich geht.

 

Quelle: Rainer Sturm, pixelio.de
Quelle: Rainer Sturm, pixelio.de

 

Portale scannen und günstige Angebote finden

Die perfekte Reise im Studium beginnt mit guter Vorbereitung. Du hast schon eisern gespart? Perfekt begib dich auf die Recherche. Dazu gibt es viele Portale im Netz, die attraktive Preise für Studenten haben. Günstige Flüge sind ebenfalls wichtig. Hier sollten User zu Zeiten schauen, an denen nicht die breite Masse bucht. Ob spätabends oder am frühen Morgen: Hier können sehr preisgünstige Flüge im Netz stehen.

Checkliste für den günstigen Flug:

  • Flexibel bleiben
  • Online Preise vergleichen
  • Außerhalb beliebter Zeiten fliegen, zum Beispiel unter der Woche
  • Handgepäck, zum Beispiel für Städtereisen, ausschöpfen
  • In der Nebensaison fliegen

Gelandet aber keine Unterkunft: das wäre schön doof. Als Student brauchst du nicht auf Komfort verzichten und dein Zelt stetig woanders aufschlagen. Die Kette Motel One bietet zum Beispiel moderne Hotelatmosphäre bei günstigen Preisen. Wer aufgrund der anhaltenden Reiselage durch Deutschland traveln möchte, sollte sich mal Hotels Berlin anschauen. Die Hauptstadt zieht viele Menschen an und begeistert durch Kultur, Historie, Stadt und Natur sowie multikulturellen Flair.

Preiswerte Ziele für die Reise im Studium

Die große Frage ist, wo soll es hingehen. Wer nicht am Glücksrad drehen möchte oder bei Blind Booking ein unangemessenes Ziel erwischt, kann sich an den folgenden günstigen Zielen für Studenten orientieren.


Reiselandtipp: Ägypten
Das Land der Pharaonen besticht nicht nur durch All-inclusive-Angebote und 14 Tage am Pool liegen. Für junge Leute gibt es viel zu erleben – und das für kleines Geld. Selbst luxuriöse Hotels kosten nicht so viel wie in Europa. Wer lieber eine Rundreise durch Ägypten macht, kann eine Fahrt auf dem Nil ideal kombinieren.

Reiselandtipp: Polen
„Wir fahren nach Polen in den Urlaub“: Diesen Satz hört man eher selten, allerdings ist unser Nachbarland als Reiseziele oft unterschätzt. Warschau hat sich zu einer wahren Metropole entwickelt. Hochhäuser und kulturelle Sehenswürdigkeiten wechseln sich ab. Beliebt ist auch die polnische Ostsee. Meer und Strand sind also nicht weit weg. Viele Fernbusse fahren direkt in das Land, doch auch mit dem Auto oder per Flug ist dieses Ziel schnell erreichbar.

Reiselandtipp: Malta
Schon mal nach einem Englischkurs gesucht und auf Malta gestoßen? Die Insel hat unheimlich viele Facetten. Einsame Buchten, Strände wie in der Karibik und historische Bauten wechseln sich ab. Das Ziel ist beliebt, aber günstig geblieben. Malta kann ganzjährig besucht werden und gilt als ein ideales Ziel, um Englisch zu lernen oder die Kenntnisse zu vertiefen. Sprachschulen befinden sich dort und bieten Kurse an, die sich mit einem Urlaub verbinden lassen.
Beliebte Städte für Studenten


Falls es eine Städtetour werden soll:

  • Brüssel
  • Berlin
  • London
  • Kopenhagen
  • Wien
  • Madrid
  • Prag

Ab ins Ausland: Hier gibt es 5 Möglichkeiten für einen längeren Auslandsaufenthalt.