Programm

 

Bitte beachte, dass es bei manchen Angeboten eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt. Sei frühzeitig vor Ort, um Dir Deinen Platz zu sichern.


A-Gebäude

 

Analyse von Geschäftsregeln in automatisierten Prozessen

Geschäftsregeln werden in der Wirtschaftsinformatik unter anderem eingesetzt, wenn Geschäftsprozesse modelliert werden, zum Beispiel um sie später durch einen Computer steuern zu können, der automatisch alle rechtlichen Vorgaben einhält. Allerdings ist es für Unternehmen aufwendig und schwierig, all diese Regeln von Hand zu pflegen. Die Arbeitsgruppe Betriebliche Kommunikationssysteme hat daher selbst ein Tool entwickelt, mit dem das viel leichter geht. Carl Corea gibt Dir einen Einblick in das Thema und zeigt Dir das Tool im Einsatz.

Institut für Wirtschafts- und Verwaltungsinformatik
Raum A 120
13:30 – 14:00 Uhr

 

Von Daten und Künstlicher Intelligenz bis zum Geschäftsmodell

Das Schienennetz der Eisenbahnen enthält unzählige Sensoren. Sie liefern den Schienenbetreibern Daten, die sie mit künstlicher Intelligenz aufbereiten und den Bahngesellschaften zur Verfügung stellen, um Störungen zu erkennen, Defekte vorherzusagen und Unfälle zu vermeiden. Daraus ergibt sich ein interessantes Forschungsgebiet für das Competence Center for the Assessment of Railway Diagnostic and Monitoring Technologies an der Universität: Studierende können hier Abschlussarbeiten verfassen sowie Forschungs- und Projektpraktika absolvieren. André Schneider gibt Dir einen praktischen Einblick in die Thematik und stellt einige studentische Arbeiten vor.

Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer
Raum A 230
Teilnehmerzahl: maximal 20
10:00 – 10:30 Uhr


B-Gebäude

 

Computergrafik - Die vielen Formen der computergenerierten Bilder

Videospiele, Simulationen, Animationsfilme, Datenvisualisierung und vieles mehr gehören zum Gebiet der Computergrafik. Dieser Bereich der Computervisualistik ist riesig und kommt in vielen Bereichen der Gesellschaft und Wirtschaft zum Einsatz.
Bastian Krayer und Nils Lichtenberg zeigen dir eine Auswahl von Arbeiten, die Studierende am Campus Koblenz angefertigt haben – zum Beispiel zu den Themen Echtzeitgrafik, Fotorealismus, Simulation und medizinische Visualisierung.

Institut für Computervisualistik
Raum B 014
Teilnehmerzahl: maximal 15
12:30 – 13:15 Uhr

 

Softwaretechnik - Modelle überall: Sicherheitsanalyse

Buffer Overflows sind Sicherheitslücken in Software, die Programme abstürzen lassen können und mit denen sich ein Angreifer Kontrolle über deinen Computer und alle darauf gespeicherten Daten verschaffen kann. In diesem Workshop kannst Du live miterleben, wie eine Buffer Overflow-Lücke von Angreifern ausgenutzt werden kann. Danach erklärt Dir Volker Riediger aus der Arbeitsgruppe Softwaretechnik, wie ein Buffer Overflow abläuft und wie man solche Sicherheitslücken mit Hilfe von Programm-Modellen findet.

Institut für Informatik
Raum B 015
Teilnehmerzahl: maximal 15
10:45 – 11:15 Uhr


C-Gebäude

 

Einstufungstest Englisch

Wie gut ist Dein Englisch? Teste Deine Kenntnisse im Online-Test des Universitären Sprachenzentrums (USZ)! Du erhälst eine Einschätzung Deines Sprachniveaus und kannst so mit Aufnahme eines Studiums Deine Sprachkenntnisse in unseren Kursen gezielt ausbauen oder auffrischen.

Universitäres Sprachenzentrum (USZ)
mLab in der Bibliothek
Teilnehmerzahl: maximal 15 pro Durchlauf
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot, Dauer ca. 30 Minuten)


D-Gebäude

 

Für Eltern

 

Rund um ein Studium kommen viele Fragen auf. Das Team der Beratungsstelle im Studierendenwerk informiert Eltern gerne bei einer Tasse Kaffee zu Unterstützungsmöglichkeiten.

Studierendenwerk Koblenz
Stand 21 der Info-Messe, 2. Stock
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot)


E-Gebäude

 

Probevorlesung: 3D-Computergrafik

Wie läuft eigentlich eine Vorlesung ab und wie sieht ein Hörsaal von innen aus? Professor Müller aus dem Institut für Computervisualistik gibt Dir einen Einblick in eine echte Uni-Vorlesung! Die Probevorlesung 3D-Computergrafik ist ein Ausschnitt aus einer Veranstaltung, die Studierende aus der Computervisualistik und Informatik im Bachelorstudium belegen. Du lernst, wie Computer Linien zeichnen, wie man damit ganze Objekte erstellt und wie man diese Objekte bewegt. Bist du neugierig geworden? Dann schau vorbei! Eine Anmeldung oder besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich – alle Interessierten, ob Groß oder Klein, sind herzlich willkommen.

Institut für Computervisualistik
Raum E 011
12:00 – 12:30 Uhr

 

Abfahrt Studium: Drei Workshops – ein Ziel – Dein Weg!

I. Studieren für Unperfekte

Dich beschäftigen Zweifel und Unsicherheiten. Wer studiert, muss sich selbst organisieren und motivieren, die richtigen Entscheidungen treffen, Stress und Prüfungen bestehen… Kann ich das? Aus meiner Familie hat niemand (hier) studiert, es ist alles sehr fremd und neu. Komme ich damit zurecht? Und was ist, wenn...? Darüber reden wir. Diese 45 Minuten werden informativ, interaktiv, kurzweilig!

Take.IN (KSB)
Raum E 112
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr


II. Dein Weg, Deine Entscheidung – eigene Interessen klären

Wo siehst Du Dich in fünf Jahren? Wie triffst Du die richtige Entscheidung? Welche Faktoren beeinflussen Dich? Dieser Workshop gibt Dir Klarheit darüber, was Du willst und unterstützt Dich darin, Deine eigene Entscheidung zu treffen.

Projekt NeuStArt (KSB),
Projekt Ressourcen² – Studieren mit Berufserfahrung (KSB)
Raum E 113
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr
12:45 – 13:45 Uhr


III. Jenseits der Schulnoten – Fähigkeiten klären, Selbstvertrauen stärken

Du bist mehr als die Summe Deiner Schulnoten! Vor allem jenseits der Schule hast Du jede Menge „versteckte Fähigkeiten“ entwickelt. Welche das sind und wie Du sie selbst herausfindest, verrät Dir dieser Workshop.

Schlüsselkompetenzen (KSB),
Women Career Center
Raum E 114
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr
12:45 – 13:45 Uhr


Religion (be-) greifen

Muss ein Kommunionkelch wirklich aus Gold sein? Darf ich den Koran anfassen? Was passiert, wenn ich eine tibetische Gebetsmühle drehe? Religion und Glaube schlägt sich nicht nur in Texten nieder, sondern auch ganz handfest in materiellen Gegenständen. Gerade diese Gegenstände erschließen das Geheimnis Gottes auf ganz eigene Weise und bringen mitunter sehr abstrakte Vorstellungen sinnfällig und überraschend zum Ausdruck. Trotzdem sind religiöse Artefakte immer auch interpretationsbedürftig und geben ihren Sinngehalt nicht ohne Weiteres preis. Das Institut Katholische Theologie gibt am Beispiel des (Be-) Greifens religiöser Gegenstände Einblick in die Theologie als Wissenschaft.

Institut für Katholische Theologie
Raum E 413
12:00 – 13:00 Uhr


F-Gebäude

 

„Bin ich geeignet für den Lehrer*innenberuf?“
Selbsterkundungsverfahren CCT

CCT (Career Counselling for Teachers) ist ein elektronisches Selbsterkundungsverfahren. Es dient der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen, Fähigkeiten und Erfahrungen und deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl.  Studieninteressierte können Tour 1 direkt vor Ort absolvieren. Zur Besprechung der Reflexionsergebnisse kannst Du das Beratungsangebot (Hannah Rosenberg und Susanne Orths) nutzen.

Zentrum für Lehrerbildung
Raum F 113
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot)

 

Ist der Lehrer*innenberuf das Richtige für mich?
Beratungsangebot zum Online-Selbsterkundungsverfahren CCT

Wir bieten Dir ein Reflexions- und Beratungsangebot rund um die Frage "Ist der
Lehrer*innenberuf das Richtige für mich?". Absolviere dazu das CCT-Selbsterkundungsverfahren in Raum F 113 und bringe Dein ausgedrucktes Ergebnis mit.
Parallel präsentieren Studierende des Lehramts Ergebnisse aus einem Seminar, in dem sie sich mit unterschiedlichen Facetten des Studiums und den Tätigkeiten von Lehrer*innen auseinandergesetzt haben, und stehen Dir ebenfalls als Gesprächspartner*innen zur Verfügung.

Projekt MoSaiK
Raum F 312
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot)

 

Lehrer*innenberuf: Ist das was für mich?

Was macht den Beruf aus? Was muss eine Lehrkraft können? Kann ich das? In diesem Workshop werden verschiedene Facetten des Lehrer*innenberufs erarbeitet und die Eignungsvoraussetzungen der Interessierten reflektiert. Darüber hinaus werden Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung hinsichtlich der beruflichen Anforderungen vorgestellt.

Zentrum für Lehrerbildung
Raum F 313
Teilnehmerzahl: maximal 30
13:00 – 13:45 Uhr

 

Einen Menschen opfern, um viele zu retten – womit beschäftigt sich die Ethik?

In diesem Kurzinput bekommst Du einen Einblick in die Moralphilosophie. Neben Informationen über das Ethik-Studium erarbeiten wir die Problemstellung des "Trolley-Dilemmas" gemeinsam. Wir versuchen die Frage zu klären, ob und wann es gerechtfertigt ist, einen Menschen für das Leben eines anderen zu opfern. Dabei werden einige ethische Positionen herausgearbeitet und in ihren Grundzügen kurz dargestellt.

Fachschaft Philosophie
Raum F 314
Teilnehmerzahl: maximal 60
11:00 – 12:00 Uhr

 

Werkstatt Kulturwissenschaft

Studierende des Bachelors und Masters Kulturwissenschaft geben Einblick in typische Felder der Koblenzer Kulturwissenschaft, insbesondere in die Kernbereiche Ethnologie, Medienwissenschaft und Politische Wissenschaft. Dabei werden typische Inhalte aus Seminaren vorgestellt und diskutiert (z.B. Was ist 'Kultur'? Was bringen Globalisierung und Migration mit sich? Welchen Einfluss haben Medien auf unsere Gesellschaft? Welche Rolle spielt Gender/Geschlecht?). Zudem besteht am Ende des Workshops die Gelegenheit zum lockeren Gespräch mit Lehrenden des Fachs.

Institut für Kulturwissenschaft
Raum F 413
Teilnehmerzahl: maximal 40
12:00 – 14:00 Uhr

 

Germanistik-Studium: Schlüsselkompetenzen und Arbeitsweisen

Der Workshop umfasst eine kurze Vorlesung zu sprach- und literaturwissenschaftlichen Methoden sowie eine Arbeitsphase in der Bibliothek. In kleinen Gruppen werden Recherche-, Analyse- und Präsentationsaufgaben bearbeitet und vorgetragen. In kleinen Selbsttests erhälst Du eine Vorstellung von den erforderlichen muttersprachlichen Kompetenzen für das Germanistikstudium.

Institut für Germanistik
Raum F 414
11:00 – 12:30 Uhr


H-Gebäude

 

Sportstudium zwischen Hörsaal und Sporthalle

Die Besonderheiten des Studiums der Sportwissenschaft mit der engen Verzahnung von theoretischen Inhalten der Sportwissenschaft und deren Anwendungsfelder in der Sporthalle werden anschaulich vorgestellt.

Institut für Sportwissenschaft
Raum H 09
12:00 – 13:00 Uhr

 

Was tut mir gut? Wohlfühlen durch Bewegung

Der Schwerpunkt der "Mit-Mach-Aktion" ist die praktische Umsetzung verschiedener körperlich-sportlicher Aktivitäten. Dabei wird individuell auf die Bedürfnisse und Fragen der Teilnehmer*innen eingegangen. Erlebe neue und interessante Bewegungs-, Fitness- und Entspannungsübungen an verschiedensten Geräten oder ohne jegliche Hilfsmittel.

Allgemeiner Hochschulsport Koblenz
Fitnessbox
Sportliche Bekleidung ist NICHT von Nöten
10:00 – 11:00 Uhr

 

Komm zu unseren kurzweiligen Info-Vorträgen und erfahre in diesem Überblick, was Dein zukünftiger Fachbereich zu bieten hat. Wir stellen Dir die verschiedenen Studiengänge vor und zeigen Dir, was du später mit Deinem Berufsabschluss machen kannst.
Alle Vorträge finden im D-Gebäude, Hörsaal 028 statt.

Begrüßung und Eröffnung „Tag der offenen Tür für Studieninteressierte“
Prof. Dr. Kallenrode, Präsidentin der Universität Koblenz-Landau
10:00 – 10:10 Uhr

Lehramt studieren am Campus Koblenz
Info-Vortrag von Prof. Dr. Juchem-Grundmann, Leitung Zentrum für Lehrerbildung
10:15 – 10:30 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Bildungswissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Quaiser-Pohl, Dekanin des Fachbereichs
10:30 – 10:45 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Philologie/Kulturwissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Neuhaus, Dekan des Fachbereichs
10:45 – 11:00 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Mathematik/Naturwissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Wehner, Dekan des Fachbereichs
11:15 – 11:30 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Informatik
Info-Vortrag von Prof. Dr. Wimmer, Dekanin des Fachbereichs
11:30 – 11:45 Uhr

 

Unsere große Info-Messe bietet Dir die Gelegenheit, Fragen zu Deinem Wunschstudiengang zu klären.

An den Messe-Ständen kannst Du dazu mit Fachstudienberater/innen, Lehrenden und Studierenden ins Gespräch kommen. Unsere Universität zeichnet sich besonders durch eine familiäre und offene Atmosphäre aus: Komm vorbei und überzeuge Dich selbst davon!

Neben den Ständen der einzelnen Studiengänge kannst Du auch weitere Einrichtungen und Ansprechpartner/innen kennen lernen, die für Dich z.B. bei der Bewerbung für einen Studienplatz wichtig sind oder die Dich im Studium unterstützen können.

Folgende Institute und Einrichtungen sind für Dich da:

Im Untergeschoss:
1 Info-Point „Tag der offenen Tür“
2 Zwei-Fach-Bachelor Profilbereich
3 Zwei-Fach-Bachelor: Allgemeine Informationen
4 Zwei-Fach-Bachelor: Basisfach Psychologie
5 Zwei-Fach-Bachelor Soziologie

In der Mensa:
6 Info-Point „Tag der offenen Tür“: (Kompetenzzentrum für Studium und Beruf)
7 Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
8 Institut für Pädagogik
9 Universitäres Sprachenzentrum
10 Institut für Anglistik
11 Institut für Germanistik
12 Institut für Kulturwissenschaft
13 Institut für Integrierte Naturwissenschaften: Physik
14 Institut für Integrierte Naturwissenschaften: Biologie und Geographie
15 Mathematisches Institut
16 Institut für Philosophie
17 Institut für Evangelische Theologie
18 Institut für Katholische Theologie
19 Take.IN

Im 2. Obergeschoss:
20 Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen
21 Studierendenwerk
22 Studienberatung & Studierendensekretariat & Studienbüro
23 Gründungsbüro
24 Informatik & Computervisualistik
25 Informationsmanagement & Wirtschaftsinformatik
26 Techniklehre
27 Allgemeiner Hochschulsport
28 Mitmach-Balancier-Parcours
29 Ada-Lovelace-Projekt
30 Kulturbüro Rheinland-Pfalz: Träger Freiwilligendienste
31 Projekt MoSAiK
32 Zentrum für Lehrerbildung
33 Hochschule Koblenz, Studiengang Lehramt Berufsbildende Schule

 

Lerne die Bibliothek kennen!

Alle Studierenden werden bestätigen: Die Bibliothek einer Universität ist eine der zentralen Anlaufstellen im Studium.
In den Führungen durch die Bibliothek bekommst Du einen ersten Eindruck von den Arbeitsräumen und den Unterstützungsangeboten zur wissenschaftlichen Literaturrecherche und -beschaffung.

Universitätsbibliothek, C-Gebäude
11:00 – 11:25 Uhr
12:00 – 12:25 Uhr
13:00 – 13:25 Uhr
Treffen an der Ausleihtheke

Studentisches Wohnen – Dein Apartment in Campusnähe!

Die Wohnanlage „Auf dem Hellen Weyer“ des Studierendenwerkes in direkter Nachbarschaft zum Campus bietet Dir die Gelegenheit, bei einer informativen Führung verschiedene Wohnmöglichkeiten in der Anlage zu besichtigen, Wichtiges zum Bewerbungsverfahren zu erfahren und Alternativen zur Wohnanlage kennen zu lernen. Das Team des Studentischen Wohnens steht Dir zur Verfügung!

Studierendenwerk Koblenz
10:00 – 12:00 Uhr (durchgehende Führung)
Bitte am Info-Point im Erdgeschoß der Wohnanlage melden.

Der Weg vom Campus zur Wohnanlage wird ausgeschildert.
Adresse:
Auf dem Hellen Weyer 1
56072 Koblenz-Metternich

Führung Laborgebäude Chemie

Hausführung durch das Laborgebäude Chemie mit Besichtigung der Hörsäle, der Praktikumsräume und Forschungslabore.

Institut für Integrierte Naturwissenschaften Abteilung Chemie; Prof. Dr. W. Imhof
10:00 Uhr und 12:00 Uhr (Dauer ca. 20 Minuten)
Labore des M-Gebäudes