Programm

 

Bitte beachte, dass es bei manchen Angeboten eine begrenzte Teilnehmerzahl gibt. Sei frühzeitig vor Ort, um Dir Deinen Platz zu sichern.

Abfahrt Studium: Drei Workshops – ein Ziel – Dein Weg!

I. Studieren für Unperfekte – Zweifel klären, Hemmnisse abbauen

Andere sagen, dass man zum Studieren unbedingt bestimmte Fähigkeiten und Eigenschaften brauche – die hab´ ich aber nicht alle. Und nun? Sind meine kleinen Wissenslücken und Macken echte KO-Kriterien und oder gibt es Möglichkeiten? (Meist gibt es die.) Reden wir über „Was, wenn...?“ Diese Stunde wird informativ, interaktiv, kurzweilig.

Projekt Take_In
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr
12:45 – 13:45 Uhr
Raum E 011

II. Dein Weg, Deine Entscheidung – eigene Interessen klären

Wo siehst Du Dich in fünf Jahren? Wie triffst Du die richtige Entscheidung? Welche Faktoren beeinflussen Dich? Dieser Workshop gibt Dir Klarheit darüber, was Du willst und unterstützt Dich darin, Deine eigene Entscheidung zu treffen.

Projekt NeuStArt,
Projekt Ressourcen² – Studieren mit Berufserfahrung,
Schlüsselkompetenzen
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr
12:45 – 13:45 Uhr
Raum E 113
maximal 40 Teilnehmer/innen

III. Jenseits der Schulnoten – Fähigkeiten klären, Selbstvertrauen stärken

Du bist mehr als die Summe Deiner Schulnoten! Vor allem jenseits der Schule hast Du jede Menge „versteckte Fähigkeiten“ entwickelt. Welche das sind und wie Du sie selbst herausfindest, verrät Dir dieser Workshop.

Projekt Ressourcen² – Studieren mit Berufserfahrung,
Schlüsselkompetenzen,
Women Career Center
10:15 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:30 Uhr
12:45 – 13:45 Uhr
Raum E 114
maximal 40 Teilnehmer/innen

Sokrates & Co!

Lerne das Seminar Philosophie kennen! Der Workshop bietet anhand praktischer Beispiele und Gedanken eine allgemeine Einführung in den Bereich des akademischen Philosophierens.

Fachschaft Philosophie
13:00 – 14:00 Uhr
Raum E 112
maximal 20 Teilnehmer/innen

Wie wäre es mit MINT? – Als Frau Naturwissenschaften studieren!

MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) gelten noch als klassische Männerdomänen. Doch Frauen können sich hier ebenfalls behaupten. Hilfreich sind an dieser Stelle Vorbilder, die zeigen, dass und wie es geht. Die Teilnehmerinnen bekommen die Möglichkeit, drei Frauen aus dem Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften kennen zu lernen und von ihnen zu hören, wie es ist, als Frau ein MINT-Fach zu studieren und in diesem Bereich zu arbeiten. Im Anschluss an die Kurzvorträge gibt es Zeit für die Fragen der Teilnehmerinnen. Wir wollen Mut machen: Wie wäre es mit MINT?

Women Career Center
10:30 – 11:15 Uhr
11:30 – 12:15 Uhr
Raum E 313
maximal 30 Teilnehmerinnen

Tool Demo: Sicherheit von öffentlichen Online-Plattformen

Regelmäßig werden spektakuläre Fälle bekannt, in denen die Sicherheit von Daten, vor allem auf Online-Plattformen, nicht gewährleistet war, wie zum Beispiel der Diebstahl von 500 Millionen Yahoo Nutzer-Accounts in 2016. Unsere Arbeitsgruppe arbeitet zurzeit in einem EU Forschungsprojekt an der Erkennung von Sicherheitsrisiken in öffentlichen Online-Plattformen. An dem Beispiel der öffentlichen Verwaltung von Athen werden wir in unserem Workshop für solche Sicherheitsrisiken, sensibilisieren, unsere aktuelle Forschung zur Erkennung dieser Risiken vorstellen und mögliche Maßnahmen präsentieren.

Institut für Softwaretechnik, Arbeitsgruppe Softwareengineering
11:00 - 11:45 Uhr
Raum E 314
maximal 55 Teilnehmer/innen

Theater-Brunch

Zentrum für zeitgenössisches Theater und Performance & Fachschaft Darstellendes Spiel
10:00 – 14:00 Uhr
Wiese vor dem E-Gebäude

„Bin ich geeignet für den Lehrerberuf?“
Online-Selbsterkundungsverfahren

CCT (Career Counselling for Teachers) ist ein elektronisches Selbsterkundungsverfahren. Es dient der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen, Fähigkeiten und Erfahrungen und deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl. Am „Tag der offenen Tür“ besteht die Möglichkeit, dieses Angebot direkt vor Ort zu absolvieren. Im Anschluss empfiehlt sich eine persönliche Beratung zu den Ergebnissen.

Zentrum für Lehrerbildung
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot)
Raum F 113

Beratungsangebot zum Online-Selbsterkundungsverfahren CCT

Ist der Beruf Lehrer/in das Richtige für mich? Bin ich überhaupt dafür geeignet? Dieses Angebot bietet die Möglichkeit, die Ergebnisse des elektronischen Selbsterkundungsverfahrens CCT (Career Counselling for Teachers), das der Auseinandersetzung mit persönlichen Einstellungen, Fähigkeiten und pädagogischen (Vor-)Erfahrungen sowie deren Bedeutung für die Studien- und Berufswahl dient, persönlich zu besprechen und gemeinsam zu reflektieren. Das Selbsterkundungsverfahren kannst du in Raum F113 absolvieren und die Ergebnisse dort auch ausdrucken. Bitte bring den Ausdruck zur Besprechung mit!

Projekt MoSaiK
10:00 – 14:00 Uhr (durchgehendes Angebot)
Raum F 312

Lehrerberuf: Ist das was für mich?

Was macht den Lehrerberuf aus? Was muss eine Lehrkraft können? Kann ich das? In diesem Workshop werden verschiedene Facetten des Lehrerberufs erarbeitet und die Eignungsvoraussetzungen der Interessierten am Lehrerberuf reflektiert. Darüber hinaus werden Möglichkeiten der persönlichen Entwicklung hinsichtlich der beruflichen Anforderungen vorgestellt.

Zentrum für Lehrerbildung
11:30 – 12:15 Uhr
Raum F 313
13:00 – 13:45 Uhr
Raum F 314
maximal 30 Teilnehmer/innen

Musik zum Mitmachen – von der Bodypercussion zum Werk

In diesem Workshop machen wir gemeinsam Musik und zwar mit einem Instrumentarium, wie es typischerweise an Schulen zur Verfügung steht: Neben Cajons, Xylophonen, Boomwhackers etc. sind das auch Alltagsmaterialien wie Papier oder Stifte und der eigene Körper. Wir starten mit einer Bodypercussion und kommen über selbst begleitete Songs zu einem Mitspielsatz zum Werk, das von einem Orchester auf der Leinwand gespielt wird. Im Anschluss an den Workshop gibt es die Möglichkeit, durch die Räume des Instituts geführt zu werden und Fragen zum Studium und zur Eignungsprüfung zu stellen.

Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
12:00 – 13:30 Uhr
Raum F 412 & 413
maximal 25 Teilnehmer/innen

Werkstatt Kulturwissenschaft

In einem Workshop werden durch Kulturwissenschaftsstudierende Aspekte und Highlights des Koblenzer Studiums der Kulturwissenschaft in einem gemeinsamen Gespräch vorgestellt. Im Anschluss werden Medienprojekte präsentiert, die von Studierenden der Kulturwissenschaft im Medienlabor erstellt wurden: Podcasts, Filmbeispiele und Internetauftritte.

Institut für Kulturwissenschaft
12:00 – 14:00 Uhr
Raum F 414
maximal 30 – 50 Teilnehmer/innen

Spieltheorie - Optimale Strategien finden durch Mathematik

Im Alltag werden wir oft mit kniffligen Situationen konfrontiert, die es verlangen, dass wir eine gute Strategie entwickeln:
- Für zwei Geschwister, die sich einen Kuchen teilen wollen gibt es eine einfache Vorschrift: Einer teilt, der andere sucht aus! Das ist fair.
Was aber, wenn sich plötzlich drei, vier oder noch mehr Freunde einen Kuchen fair (auf)teilen möchten?
- Beim Spielen von „Schere-Stein-Papier“ schlägt ein Freund vor den „Brunnen“ einzuführen. Was hat das für Auswirkungen auf mein Spielverhalten?
- Alle Autofahrer freuen sich, denn es wurde eine neue Umgehungsstraße eröffnet. Trotzdem brauchen auf einmal alle länger auf ihrem Weg zur Schule/Uni/Arbeit. Wie kann das sein?
Oftmals entscheidet man sich aus dem Bauch heraus für eine Strategie, die man für gut hält. Aber gibt es vielleicht eine (noch) bessere? Oder sogar eine Optimale?
Wir werden uns (unter anderem) mit den oben aufgeführten Situationen auseinander setzen und herausfinden, wie Mathematik uns beim Analysieren und optimieren unserer Strategien hilft.

Institut für Mathematik
11:00 – 12:15 Uhr
Raum G 309
maximal 30 - 50 Teilnehmer/innen

Schnupper-Workshop zum mathematischen Modellieren

Anders als bei klassischen Schulbuchaufgaben lassen sich in der Realität selten Problemstellungen finden, die einzelnen Themenbereichen der Mathematik eindeutig zugeordnet werden können. Vielmehr zeichnen sich solche Aufgaben durch eine Vielzahl an Querverweisen auch zu anderen Fachbereichen wie Informatik, Biologie und Physik aus, sodass die Mathematik als Mittel zur Erkenntnisgewinnung erfahren wird. Modellierungsaufgaben vereinen all diese Aspekte miteinander, da reale Probleme mathematisiert, mit mathematischen Methoden gelöst und die so gewonnenen Resultate wieder unter Berücksichtigung der Realität validiert und interpretiert werden. Bei derartigen Aufgaben geht es nicht um das Finden der einen richtigen Lösung; vielmehr zeichnen sich Modellierungsaufgaben durch eine Vielzahl an möglichen Lösungsstrategien aus. Anhand konkreter Problemstellungen, wie zum Beispiel „Wann tanke ich am günstigsten?“ können die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erste Eindrücke zum mathematischen Modellieren sammeln und so die Mathematik über den Tellerrand hinaus entdecken.

Institut für Mathematik
13:00 – 14:00 Uhr
Raum G 309
maximal 30 Teilnehmer/innen

Kleinfeld-Tennisturnier

Wer gerne mal das Tennisspielen ausprobieren oder an einem kleinen Turnier teilnehmen möchte, ist auf dem Mikadoplatz der Universität genau richtig. Dort können Sie unter kompetenter Leitung das Tennisspielen ausprobieren oder an einem Kleinfeldturnier für Damen und Herren teilnehmen.

Allgemeiner Hochschulsport
11:00 – 13:00 Uhr (durchgehendes Angebot)
Mikadoplatz

Supa Golf!

Supa Golf ist eine modifizierte Form vom klassischen Golf. Supa Golfschläger haben größere Köpfe als herkömmliche Golfschläger und der Supa Golfball ist größer und weicher, so dass Supa Golf einfacher zu spielen ist als traditionelles Golf. Es macht viel Spaß und bietet einen Zugang für jedermann. In 4er Flights können Sie die Sportart auf einer 9-Loch-Anlage ausprobieren und Ihre Ergebnisse auf einer Score-Karte festhalten.

Allgemeiner Hochschulsport
11:00 – 13:00 Uhr (durchgehendes Angebot)
Mikadoplatz

 

Komm zu unseren kurzweiligen Info-Vorträgen und erfahre in diesem Überblick, was Dein zukünftiger Fachbereich zu bieten hat. Wir stellen Dir die verschiedenen Studiengänge vor und zeigen Dir, was du später mit Deinem Berufsabschluss machen kannst.
Alle Vorträge finden im D-Gebäude, Hörsaal 028 statt.

Begrüßung und Eröffnung „Tag der offenen Tür für Studieninteressierte“
Prof. Dr. Heiligenthal, Präsident der Universität Koblenz-Landau
10:00 – 10:10 Uhr

Lehramt studieren am Campus Koblenz
Info-Vortrag von Prof. Dr. Siller, Leiter Zentrum für Lehrerbildung
10:15 – 10:45 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Bildungswissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Quaiser-Pohl, Dekanin des Fachbereichs
11:00 – 11:30 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Philologie/Kulturwissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Neuhaus, Dekan des Fachbereichs
11:45 – 12:15 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Mathematik/Naturwissenschaften
Info-Vortrag von Prof. Dr. Wehner, Dekan des Fachbereichs
12:30 – 13:00 Uhr

Studiengänge des Fachbereichs Informatik
Info-Vortrag von Prof. Dr. Wimmer, Dekanin des Fachbereichs
13:15 – 13:45 Uhr

 

Unsere große Info-Messe bietet Dir die Gelegenheit, Fragen zu Deinem Wunschstudiengang zu klären.

An den Messe-Ständen kannst Du dazu mit Fachstudienberater/innen, Lehrenden und Studierenden ins Gespräch kommen. Unsere Universität zeichnet sich besonders durch eine familiäre und offene Atmosphäre aus: Komm vorbei und überzeuge Dich selbst davon!

Neben den Ständen der einzelnen Studiengänge kannst Du auch weitere Einrichtungen und Ansprechpartner/innen kennen lernen, die für Dich z.B. bei der Bewerbung für einen Studienplatz wichtig sind oder die Dich im Studium unterstützen können.

Folgende Institute und Einrichtungen sind für Dich da:

Im Erdgeschoss:
1 Info-Point „Tag der offenen Tür“: Kompetenzzentrum für Studium und Beruf
2 Studienbüro
3 Ada-Lovelace-Projekt
4 Universitäres Sprachenzentrum
5 Institut für Anglistik
6 Institut für Anglistik: Fremdsprachliche Bildung in der Grundschule

Im Sockelgeschoss:
7 Zwei-Fach-Bachelor: Allgemeine Informationen
8 Zwei-Fach-Bachelor: Basisfach Psychologie
9 Zwei-Fach-Bachelor: Basisfach Soziologie
10 Zwei-Fach-Bachelor: Studieren mit Profil
11 Zwei-Fach-Bachelor: Schlüsselkompetenzen

In der Mensa:
12 Studierendenwerk Koblenz
13 Institut für Kulturwissenschaft: Seminar Philosophie
14 Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik
15 Institut für Pädagogik
16 Institut für Katholische Theologie
17 Institut für Evangelische Theologie
18 Institut für Kulturwissenschaft
19 Institut für Integrierte Naturwissenschaften: Abteilung Physik
20 Institut für Integrierte Naturwissenschaften: Abteilung Bio-Geowissenschaften
21 Mathematisches Institut
22 Techniklehre
23 Fachbereich Informatik
24 Gründungsbüro & Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer
** Uni-Blog

Im zweiten Stock:
25 Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen
26 Studienberatung & Studierendensekretariat
27 Kulturbüro Rheinland-Pfalz
28 Alumni-Referat
29 Projekt MoSAiK
30 Zentrum für Lehrerbildung
31 Hochschule Koblenz, Studiengang Lehramt Berufsbildende Schule
32 Fachschaft Grundschulpädagogik

 

Chemie zum Anfassen!

Die Führung zeigt die Hörsäle und Labors der Abteilung Chemie des Institutes für Integrierte Naturwissenschaften. Die Veranstaltung richtet sich an Studieninteressierte für das Lehramt Chemie und den Bachelorstudiengang „Angewandte Naturwissenschaften“ und gibt einen Einblick in die Studienbedingungen.

Institut für Integrierte Naturwissenschaften
12:00 Uhr und 13:00 Uhr
Labore des M-Gebäudes
maximal 25 Teilnehmer/innen

Lerne die Bibliothek kennen!

Alle Studierenden werden bestätigen: Die Bibliothek einer Universität ist eine der zentralen Anlaufstellen im Studium.
In den Führungen durch die Bibliothek bekommst Du einen ersten Eindruck von den Arbeitsräumen und den Unterstützungsangeboten zur wissenschaftlichen Literaturrecherche und -beschaffung.

Universitätsbibliothek
11:00 – 11:25 Uhr
12:00 – 12:25 Uhr
13:00 – 13:25 Uhr
Treffen an der Ausleihtheke

Studentisches Wohnen – Dein Apartment in Campusnähe!

Die Wohnanlage „Auf dem Hellen Weyer“ des Studierendenwerkes in direkter Nachbarschaft zum Campus bietet Dir die Gelegenheit, bei einer informativen Führung verschiedene Wohnmöglichkeiten in der Anlage zu besichtigen, Wichtiges zum Bewerbungsverfahren zu erfahren und Alternativen zur Wohnanlage kennen zu lernen. Das Team des Studentischen Wohnens steht Dir zur Verfügung!

Studierendenwerk Koblenz
10:00 – 12:00 Uhr (durchgehende Führung)
Bitte am Info-Point im Erdgeschoß der Wohnanlage melden.

Der Weg vom Campus zur Wohnanlage wird ausgeschildert.
Adresse:
Auf dem Hellen Weyer 1
56072 Koblenz-Metternich