Lehramt.International: Auslandspraktika für Lehramtsstudierende

 daad logo

 

Der DAAD unterstützt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in dem umfassenden Gesamtprogramm „Lehramt.International“ Lehramtsstudierende bei ihren Auslandsaufenthalten und die Hochschulen bei der Internationalisierung der Lehramtsstudiengänge. 


Programmbeschreibung

Lehramt.International besteht aus zwei unterschiedlichen Förderlinien:

Förderlinie 1 richtet sich an Lehramtsstudierende aller Fächerkombinationen und aller Schulformen. Hierbei werden selbstorganisierte Auslandspraktika mit einer Dauer von 1-6 Monaten an schulischen Einrichtungen im Ausland mit einem Stipendium gefördert Bei dem Praktikum kann es sich sowohl um ein Pflichtpraktikum als auch um ein freiwilliges Praktikum handeln.

Bewerben können sich Studierende im Lehramt an deutschen Hochschulen aller Fächerkombinationen und aller Schulformen ab dem 1. Fachsemester eines Lehramtsstudiengangs (Bachelor, Master, Staatsexamen).

Förderlinie 2 richtet sich an AbsolventInnen von lehramtsbezogenen Fächern, die einen Masterabschluss vorweisen können oder sich zwischen dem 1. und 2. Staatsexamen befinden. Bei dieser Förderlinie muss das Praktikum mindestens 3 und höchstens 12 Monate betragen.

Studierende und AbsolventInnen für das Lehramt Grundschule, Sek I und Studierende und AbsolventInnen nicht fremdsprachlicher Fächer werden besonders ermutigt, sich zu bewerben.


Dauer der Förderung

Fördelrinie 1: 1-6 Monate

Förderlinie 2: 3-12 Monate


Das Stipendium kann nicht verlängert werden,


Stipendienleistungen

Das Stipendium umfasst die folgenden Leistungen

  • eine monatliche, je nach Gastland festgelegte Stipendienrate
  • Reisekostenzuschuss je nach Gastland
  • Leistungen zur Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung

Bewerbung

Die Bewerbungen erfolgen direkt über das DAAD-Portal. Pro Jahr gibt es vier Bewerbungsrunden.

Für Praktika, die zwischen dem 15.01.2020 - 31.05.2020 beginnen, können Sie sich aktuell noch bis zum 15.12.2019 bewerben!

Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie hier.