PAD - Deutsche Fremdsprachenassistent/-innen im Ausland

kmk pad

Sie haben Lust als Fremdsprachenassistenzkraft zu arbeiten? Das Programm ermöglicht Ihnen ein Praktikum an einer Bildungseinrichtung im Ausland. Angehende Lehrkräfte unterstützen den Fremdsprachenunterricht und erhalten einen Einblick in das Bildungswesen und die Kultur des Gastlandes. Aktuell nehmen Australien, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada (anglophon und Québec), Neuseeland, Norwegen, die Russische Föderation, die Schweiz, Spanien und die USA an dem Programm teil.


Programmbeschreibung

Das Programm richtet sich primär an Lehramtsstudierende mit den Fächern Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Chinesisch. Für einige Zielländer können sich auch Studierende aller Fächer und/oder Lehramtsstudierende anderer Fächerverbindungen mit entsprechenden Sprachkenntnissen bewerben.


Dauer der Förderung

Die Programmlaufzeit richtet sich nach dem Gastland und beträgt zwischen 6 und 11 Monaten.


Stipendienleistungen

Als Fremdsprachenassistenzkraft erhalten Sie eine monatliche Aufwandsentschädigung, die in etwa die Lebenshaltungskosten für eine Person deckt. Der Betrag ist je nach Gastland unterschiedlich. Reisekosten müssen für die meisten Länder selbst getragen werden.


Bewerbung

Die Bewerbungsphase für das Jahr 2020/21 beginnt Mitte August 2019. Die Bewerbung findet über ein Online-Portal statt. Bitte beachten Sie, dass sich der Bewerbungsschluss nach den Gastländern richtet. Ein Bewerbungsgespräch ist ebenfalls Teil des Auswahlverfahrens.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.