Studium für Flüchtlinge und Asylbewerber

Informationen zum Studium für Flüchtlinge und Asylbewerber

Was sind die Voraussetzungen für ein Studium an der Uni KO-LD?Die Voraussetzungen für ein Studium an der Uni KO-LD sind sehr unterschiedlich. Sie
richten sich danach, was du studieren willst (Studienfach), woher du kommst (Herkunftsland) und nach deiner bisherigen Bildung. Folgende Voraussetzungen müssen immer erfüllt werden:

  • Nachweis von sehr guten Deutschkenntnissen (mindestens B2/C1-Niveau) - Ausnahme sind englischsprachige Master-Studiengänge und Promotionsstudiengänge
  • Nachweis einer Hochschulzugangsqualifikation bzw. Universitätszeugnissen im Original
  • Nachweis einer Krankenversicherung
  • Nachweis über den Aufenthaltsstatus

 

Welche Sprachkenntnisse brauche ich?
Du brauchst B2/C1-Niveau (je nach Studiengang in deutscher oder englischer Sprache)
um an der Uni KO-LD studieren zu können.
 

Welche Auswirkungen hat mein Aufenthaltsstatus?
Es muss geprüft werden, welchen Aufenthaltsstatus du hast (z.B. Gestattung, Duldung,
Aufenthaltstitel), oder welchen du erlangen kannst. Der Aufenthaltsstatus entscheidet, ob du
in Koblenz oder Landau studieren darfst.
Ansprechpartner ist hier das Kreisverwaltungsreferat der Stadt Koblenz oder Landau.


Wie viel kostet ein Studium an der Uni KO-LD?
Du musst jedes Semester Sozialbeiträge zahlen. Die Höhe der Semesterbeiträge findest du hier.
Für Asylbewerber: Wenn du studierst kann es sein, dass du weniger Geld vom Arbeitsamt bekommst. Ansprechpartner für mehr Informationen ist die Agentur für Arbeit.
Wichtig: Die Kosten für Wohnung, Essen, Kleidung usw. (= Lebenshaltungskosten) müssen während des Studiums gesichert sein.
 

Bewerbungsfristen:
15. Juni für das Wintersemester und der 15. Dezember für das Sommersemester.