Bewerbung und Ablauf

Vor der Mobilität

  1. Füllen Sie das Mobility Agreement aus und lassen  Sie es von der aufnehmenden Institution unterschreiben (eine gescannte Version dieses Dokuments wird ebenfalls akzeptiert);
  2. Schicken Sie das unterschriebene Mobility Agreement an Frau Dr. Shalaginova im Referat 13;
  3. Frau Dr. Shalaginova bereitet ein Grant Agreement vor und rechnet die Fördersumme aus. Sie bekommen Ihr Grant Agreement per E-Mail zugeschickt;
  4. Sie füllen das Grant Agreement aus, unterschreiben es und schicken es in zweifacher Ausfertigung an das Referat 13. Gleichzeitig stellen Sie einen Dienstreiseantrag, in dem Sie die Fördersumme, die Sie über ERASMUS+ Mittel erhalten werden, angeben.

Mobility Agreement for Teaching

Mobility Agreement for Training

     

    Nach der Mobilität

    1. Sie  schicken dem Referat 13 die Bestätigung (STA oder STT) Ihres Aufenthalts seitens der aufnehmenden Institution;
    2. Sie lassen Ihre Dienstreise ganz normal abrechnen. In Paragraph 8 des Antrages auf Reisekostenvergütung müssen Sie noch einmal die ERASMUS+ Förderung angeben (mit der Gesamtsumme wie im Grant Agreement).
    3. EU-Survey: Online-Erfahrungsbericht
      Er ist ein verpflichtendes Dokument, d.h. wenn der Survey nicht ausgefüllt wird hat die Heimathochschule das Recht, die Mobilität ganz oder teilweise zurückzufordern. Der Link für den Survey wird Ihnen kurz nach Ende Ihres Aufenthalts automatisch per E-Mail zugeschickt. Nach Erhalt haben Sie 30 Tage Zeit, den Survey auszufüllen. Stellen Sie ihren Filter entsprechend auf den Absender ein:
      Absender: replies-will-be-discarded@ec.europa.eu
      Betreff:      Erasmus+ individual participant report request/

     

    Die Bewerbung ist über das Referat 13 jederzeit möglich.

    Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Maurice Zimmermann zur Verfügung:

    mzimmermann@uni-koblenz-landau.de