Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Anmeldung

 

Termine

2. und 5. Juli 2021
jeweils 9:00-13:00 Uhr

Ort

Videokonferenz

Modulzuordnung

Postdocs: Modul D 
JProfs & Neuberufene: Modul D

Referent

Marc Scheloske

Freier Wissenschaftsjournalist und Dozent für Wissenschafts-kommunikation. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften an der LMU München war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem EU-Projekt zur Risiko-kommunikation beteiligt. Seit 2005 arbeitet er journalistisch und gibt sein Know How zur Wissenschafts-kommunikation in Seminaren und Workshops weiter.

www.scheloske.net

 

Zwischen Selbstpräsentation und Diskursbeteiligung – Wissenschaftskommunikation auf Twitter und anderen Social-Media-Kanälen

Ein zweiteiliger digitaler Workshop für Postdocs, Juniorprofessor*innen und Neuberufene

Im Workshop lernen die Teilnehmer*innen, wie sie wissenschaftliche Themen kommunizieren, ihre eigene Forschung präsentieren und dazu Social-Media-Plattformen und insbesondere Twitter nutzen können.

Im Rahmen des Workshops wird Schritt für Schritt besprochen, was bei der Planung für jede Form der Wissenschaftskommunikation bedacht werden sollte. Dabei wird deutlich, wie unterschiedlich gute Wissenschaftskommunikation aussehen kann und wie vielfältig die Möglichkeiten sind. Es werden Vor- und Nachteile der relevanten (Social-Media-) Formate sowie konkrete Einsatzmöglichkeiten erörtert. Insbesondere erfahren die Teilnehmer*innen, welche Instrumente für ihre jeweiligen Kommunikationsziele, zur Darstellung ihrer Themen und ggf. zur Vernetzung und weiteren Karriereplanung geeignet sind.

Der Fokus des Workshops liegt dabei auf der Nutzung von Twitter. Es wird an konkreten (Best-Practice-)Beispielen gezeigt, wie der Kurznachrichtendienst genutzt werden kann. Dazu gibt es weitere Tipps zur Vermittlung komplexer Inhalte sowie zu Tools und Apps, so dass die Social-Media-Nutzung effizient in (akademische) Arbeitsroutinen integriert werden kann.

 

Teil 2 des Workshops findet am 5. Juli 2021, 9:00-13:00 Uhr via Videokonferenz statt.

 

Wann 02.07.2021 09:00 bis
05.07.2021 13:00
Wo Videokonferenz
Name Marina Sahm (IPZ)
Kontakttelefon 0261-287 2977
Termin übernehmen vCal
iCal