Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 05.11.2020) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 2 (Warnstufe Gelb bis: 06.11.2020) Maßnahmenkonzept

Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Kostenkalkulation und Kostenmanagement

Ein digitaler Workshop für Promovierende, Postdocs, Juniorprofessor*innen und Neuberufene [Warteliste]

Für eine erfolgreiche Antragstellung von Projekten braucht es neben der fachlichen Expertise und anschaulichen Ausarbeitung von Inhalten ebenso eine transparente, umfassende und exakte Kalkulation der entstehenden Kosten. Während der Förderphase tragen eine präzise Kalkulation und das Monitoring der Mittel zu einem reibungslosen Projektverlauf bei.

Wenn Sie die Einwerbung von Projektmitteln planen, die Verantwortung für ein Projekt nach der Bewilligung übernommen haben oder sich für beide Fälle rüsten möchten, bietet Ihnen der Workshop das nötige Handwerkszeug. Es werden Einblicke in die Bemessung und Aufstellung von Budgets sowie deren Monitoring gegeben, wobei stets Bezug auf Richtlinien und vorliegende Grundsätze der Universität Koblenz-Landau genommen wird. Vorkenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Bitte installieren Sie für die Übungen Excel oder eine vergleichbare Software.

 

Inhalte des Workshops sind:

      • Welche Gesetze, Richtlinien und Vorschriften gelten?
      • Welche Kostenarten gibt es?
      • Welche Möglichkeiten gibt es für die Darstellung /für den Aufbau der Kalkulation, wenn keine Vorgaben seitens der Uni oder des Geldgebers bestehen?
      • Dos and don’ts für die Erstellung von Kalkulationen
      • Nach erfolgreicher Einwerbung: Was muss auf administrativer Ebene bei der Einrichtung von Budgets beachtet werden?
      • Welche Möglichkeiten stehen Projektverantwortlichen für das Monitoring des Budgets zur Verfügung?

 

Referentinnen: Frauke Welsch & Dr. Kathrin Ruhl

 

Die Veranstaltung wird in OLAT, einer Open Source E-Learning-Plattform, stattfinden.

Die Freischaltung der Unterlagen erfolgt am 30.10.2020. Wir möchten Sie bitten, sich die Unterlagen rechtzeitig anzusehen und empfehlen Ihnen dringend, sich mit den hinterlegten Aufgaben zu beschäftigen. In der Videokonferenz werden die Aufgaben besprochen. Von Ihnen bearbeitete Dokumente, die nach dem 08.11.2020 eingereicht werden, können für die Vorbereitung der Videokonferenz leider nicht mehr berücksichtigt werden. Bitte senden Sie die Unterlagen an .  

Bitte reservieren Sie sich jetzt schon am 13.11.2020 die Zeit zwischen 13:30 Uhr und 15:00 Uhr für den Live-Austausch mit Frau Welsch und Frau Dr. Ruhl.

 

Diese Veranstaltung ist folgenden Modulen zugeordnet:

Promovierende – Modul C "Profilgestaltung in der Promotion"

Postdocs – Modul B "Wissenschaft & Forschung"

Juniorprofessor*innen und Neuberufene – Modul B "Forschen"

 
  

anmeldung

 

 

Wann 13.11.2020
von 13:30 bis 15:00
Wo OLAT, Liveaustausch via Videokonferenz
Name
Kontakttelefon 0261/287-2953
Termin übernehmen vCal
iCal