Anmeldung

 

Termine

09. und 16. November 2022
jeweils 09:00-12:15 Uhr

 

Ort

Videokonferenz

 

Modulzuordnung

Promovierende: B

Postdocs: B

 

Referentin

Maia George

Coach und Trainerin im akademischen Bereich und promoviert im Feld der ethischen und politischen Philosophie der Wissenschaft.

Die eigene Forschungsarbeit im interdisziplinären Dialog

Ein zweiteiliger digitaler Workshop für Promovierende und Postdocs

Unter Wissenskommunikation wird häufig der Dialog zwischen Forschung und Gesellschaft begriffen, sie dient jedoch auch dem interdisziplinären Austausch. Die eigene Forschung einem breiten Publikum zu präsentieren, kann spannende Synergien und Anregungen erzeugen. Es birgt aber auch Herausforderungen: Disziplinabhängige Unterschiede im Verständnis von Wissenschaftlichkeit, starke Überzeugungen in Bezug auf Methodologie oder eine für Fachfremde schwer verständliche Terminologie können für Missverständnisse und Schwierigkeiten in der Kommunikation sorgen.

In diesem zweiteiligen Workshop werden Impulse aus der Wissenschaftskommunikation vorgestellt und genutzt, um den Dialog zwischen unterschiedlichen Fächern zu fördern. Mit Input, Übungen und Diskussion werden zwei Hauptaspekte der Kommunikation vorgestellt: Zum einen, wie über die eigene Forschung in verständlicher Art kommuniziert werden kann. Zum anderen, wie Forscher*innen offen, konstruktiv und wertschätzend in einen multiperspektiven Dialog treten können. Abschließend wird es einen kurzen Ausblick darüber geben, was sich aus dem Workshop in einen erweiterten Kontext der Wissenschaftskommunikation übertragen lässt.

 

Der 2. Teil des Workshops findet am 16. November 2022 von 09:00 bis 12:15 Uhr statt.

 

 

Wann 09.11.2022 09:00 bis
16.11.2022 12:15
Wo Videokonferenz
Name Anna-Maria Scherhag (IPZ)
Kontakttelefon 0261 287-2947
Termin übernehmen vCal
iCal