JSPS-Forschungsstipendium für Doktorand*innen und Postdoktorand*innen

Die Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) vergibt Forschungsstipendien in Japan

Die JSPS bietet qualifizierten Nachwuchs­wissenschaftler*innen die Möglich­keit, ein selbst gewähltes Forschungs­vorhaben an einer Forschungs­einrichtung in Japan durchzuführen.

Mit dem JSPS Postdoctoral Fellowship (short-term) wird der Aufent­halt in Japan mit einer Dauer von 1-12 Monaten gefördert.

Bewerben können sich Promovierende aller Fachbereiche, die innerhalb der nächsten zwei Jahre nach Förderbeginn ihre Promotion abschließen. Für Postdoktorand*innen darf die Promotion zum 1. April des Jahres in dem das Stipendium angetreten wird nicht länger als 6 Jahre zurück liegen.

Bewerbungen von (Post-)Doktorand*innen für eine Aufenthaltsdauer bis 6 Monate in diesem Jahr können bis zum 30. April 2019 an den DAAD gesendet werden. Postdoktorand*innen mit einer Aufenthaltsdauer ab 6 Monaten können sich jederzeit bei der Alexander von Humboldt-Stiftung bewerben.

Für einen Stipendienantritt zwischen 01. Januar 2020 und 31. März 2020 liegt die Bewerbungsfrist der Gastinstitute bei JSPS Tokyo zwischen dem 03.-07. Juni 2019


Datum der Meldung 07.03.2019 11:00
abgelegt unter: