Veranstaltungen des IPZ im Dezember 2019 und Januar 2020

Der Workshop Mehr als ein Plagiat – Workshop zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis macht Promotionsinteressierte und Promovierende in Koblenz in kompakter Form mit den wichtigsten Aspekten zur Sicherung der wissenschaftlichen Qualität der eigenen Arbeit vertraut.

Doktorand*innen werden zudem an beiden Standorten mit „Textprojekte abschließen – Überzeugend schreiben in der Schlussphase“ bei der Fertigstellung ihrer Dissertation unterstützt. Hier finden Sie die Informationen für den Termin am Campus Koblenz und hier für den Campus Landau. Zusätzlich bietet „Time and project management for doctoral researchers“ in Landau das entsprechende Rüstzeug für die erfolgreiche Planung des Projekts Dissertation (Achtung! Nur noch wenige Plätze frei!). In Koblenz erlernen Doktorand*innen mit dem Workshop „Nie mehr sprachlos! Schlagfertigkeit oder ‚Mir fällt immer etwas ein‘“ den Umgang mit verbalen Attacken im beruflichen Kontext.

Für (Post-)Doktorand*innen hat das IPZ auch noch einmal ein Paket zum Thema Karriere geschnürt. Am Campus Koblenz nimmt „Erfolgreich als Wissenschaftlerin – Barrieren und Mechanismen erkennen, individuelle Strategien entwickeln“ die Gründe für das Ausscheiden von Frauen aus der Wissenschaft in den Fokus und unterstützt bei der Erarbeitung individueller Strategien zum Umgang mit diesen. Der Workshop ist eine Kooperation mit dem Projekt ment2 und richtet sich exklusiv an Nachwuchswissenschaftlerinnen. Ebenfalls in Koblenz thematisiert „‚Grad‘-Wanderung - akademische Laufbahn zwischen Lust und Frust!“ die besonderen Herausforderungen einer Karriere in der Wissenschaft und unterstützt bei der Entwicklung zugeschnittener Lösungsansätze. Im Landau wird hingegen mit „Berufliche Orientierung – Stellensuche und Karriereentwicklung auf dem außerakademischen Arbeitsmarkt“ eine Karriere außerhalb der Wissenschaft in den Fokus gerückt.

Das Fortschreiten der Karriere bedeutet für Postgraduierte meist auch ein Mehr an personeller Verantwortung. In „Kommunizieren als Führungskraft“ wird an beiden Standorten die Relevanz von Kommunikation in diesem Zusammenhang betont. Ziel ist es, Kommunikation als Teil des eigenen Führungs-Repertoires zu verstehen und zu nutzen. Hier finden Sie die Informationen für den Termin am Campus Koblenz und hier für den Campus Landau. 

Mit dem „Brown Bag Lunch – Eine Mittagspause mit der zentralen Gleichstellungsbeauftragten“ in Koblenz und dem „Biographischen Salon – Role Models aus der Wissenschaft“ in Landau bietet das IPZ in Kooperation mit ment2 zwei Formate, die einen Austausch in entspannter Atmosphäre ermöglichen und allen Interessierten offenstehen.

2020 findet nach längerer Pause in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung erstmals wieder das erfolgreiche Format „Lehramt und Promotion?“ in Landau statt. Die Veranstaltung informiert Lehramtsstudierende, Referendar*innen und Lehrer*innen über die Herausforderungen und Chancen einer Promotion.

Die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Austausch mit anderen Nachwuchswissenschaftler*innen ermöglichen in Koblenz die „IPZ-Reihe – Impuls und Vernetzung“ – mit einem Vortrag zu LaTeX und anschließendem Weihnachtsmarktbesuch – sowie das „Tutorial for international PhD students and postdocs“ am 11. Dezember und 22. Januar.

Das IPZ wünscht Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start in das neue Jahr!

Bei Fragen steht Ihnen das Team des IPZ immer gern zur Verfügung:


Datum der Meldung 28.11.2019 12:00
abgelegt unter: