IPZ Newsletter Nr. 41


11.10.2013

Interdisziplinäres Promotionszentrum (IPZ)

41. Newsletter, 11. Oktober 2013

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte,

in diesem Newsletter halten wir die folgenden Themen für Sie bereit: 

1.     IPZ-Veranstaltungen im WS 2013/14

2.     Angebote des Projekts ZuGewinn im WS 2013/14

3.     Ausschreibungen des Förderprogramms NaWi

4.     Post-Doc-Stipendien des DAAD

5.     Termine im Überblick


1. IPZ-Veranstaltungen im WS 2013/14     

Für Promovierende, die in ihrer Promotion bereits fortgeschritten sind, besteht erneut das Angbebot, an einem "Aufbaukurs Dissertation" teilzunehmen. Es werden im Rahmen der Veranstaltungen verschiedene Aufgaben und typische Herausforderungen behandelt, die sich im Verlauf jeder Promotion stellen. Diese sollen anhand der individuellen Dissertationsprojekte der TeilnehmerInnen analysiert und besprochen werden.

Die Veranstaltung „Scientific Writing: Journal Publications“ informiert am Campus Landau WissenschaftlerInnen des Fachbereichs 7 über die Konventionen des wissenschaftlichen Schreibens und Veröffentlichens von Artikeln und unterstützt sie bei der Anfertigung konkreter Publikationen.

Der an beiden Standorten stattfindende Workshop "Publizieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften" soll die Fähigkeit zur Planung, Realisation und Reflexion von Schreibprozessen vermitteln. Behandelt werden die Möglichkeiten des Publizierens von Fachartikeln, Formen sach- und zielgerichteter Auswahl von Ergebnissen sowie Techniken des wissenschaftlichen Schreibens.

Die Landauer Veranstaltung "Presentation Skills" hilft Ihnen dabei, Ihre Präsentationskompetenzen für internationale Tagungen auszubauen. In Übungen werden rhetorische Techniken vermittelt und das Präsentieren auf Englisch praktisch geübt.

Um innovativ zu sein, bedarf es weit mehr als Fachwissen in bestimmten Bereichen. In dem 2-tätigen Workshop „Innovatives Denken und Handeln im Berufsalltag“ in Zusammenarbeit mit dem Gründungsbüro lernen DoktorandInnen, Bedürfnisse und Erwartungen der Menschen zu erkennen, Muster hinter Verhaltensweisen zu entdecken und daraufhin Ideen zu generieren, diese zu verfeinern und zu modellieren, um schließlich zu innovativen Lösungen zu gelangen.

Für Promotionsinteressierte findet an beiden Campi die Informationsveranstaltung "Promovieren - ja oder nein?" statt. Das Angebot informiert interessierte Studierende, Alumni und Berufstätige über Anforderungen und Herausforderungen sowie Finanzierungsmöglichkeiten einer Promotion.

Alle Termine und Raumangaben finden Sie unter Punkt 5 des Newsletters, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung im Terminkalender auf der Website des IPZ.


2. Angebote des Projekts ZuGewinn im WS 2013/14     

Zu Beginn des Semesters ermöglicht die Veranstaltung „Wie finde ich eine geeignete Promotionsbetreuung?“ Promotionsinteressierten eine Auseinandersetzung mit der Suche und der (ersten) Kontaktaufnahme mit geeigneten PromotionsbetreuerInnen. Das Angebot findet in Koblenz statt.

Der Workshop „Exposé schreiben“ behandelt in Koblenz und Landau die Herausforderung, komplexe, wissenschaftliche Zusammenhänge kurz, prägnant und adressatengerecht darzustellen.

Ebenfalls an beiden Campi wird im Workshop „Promotion - mit Strategie ans Ziel“ gemeinsam mit den Promovierenden eine Stärken-Schwächen-Analyse erstellt. Auf Basis dieser Betrachtung und unter Berücksichtigung externer Gegebenheiten werden für die TeilnehmerInnen individuelle Strategien zur Planung der Promotionsphase erarbeitet.

Auf Basis der Einführung in die deskriptive Statistik aus dem Sommersemester 2013 wird am Campus Landau die Veranstaltung „Auswertung quantitativer Daten mit SPSS“ angeboten. Im Rahmen des Workshops werden u. a. Kenntnisse im Umgang mit SPSS vermittelt und die grundlegenden Funktionen praktisch erprobt.

Für an einer FH-Professur interessierte Promovierende, Studierende und MitarbeiterInnen bietet die in Koblenz und Landau stattfindende Informationsveranstaltung „FH-Professur – ein attraktives und erreichbares Ziel?!“ Einblicke in das Berufsfeld, in Berufungsvorrausetzungen und die Verfahren.

Alle Termine und Raumangaben finden Sie unter Punkt 5 des Newsletters, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung im Terminkalender auf der Website des IPZ.


3. Ausschreibungen des Förderprogramms NaWi     

Das Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen (NaWi) schreibt zum Beginn des nächsten Jahres erneut folgende Förderlinien aus:

Bei einigen Hochschulabschlüssen ist es erforderlich, vor einer angestrebten Promotion ein Qualifikationsstudium bzw. Eignungsfeststellungsverfahren zu durchlaufen. NaWi unterstützt Studentinnen, die in einem solchen Verfahren eingeschrieben sind, mit einem Qualifikationsstipendium. Dieses ist auf insgesamt zwei Semester angelegt und umfasst eine Förderung von 900 Euro im Monat. Eine Bewilligung erfolgt zunächst für ein Semester und kann einmalig um ein weiteres Semester verlängert werden, wenn die entsprechenden Nachweise (gemäß Promotionsordnung) erbracht wurden.

Ebenso sind derzeit erneut die beiden Förderlinien Abschlussstipendium und Publikationszuschuss ausgeschrieben. Während das Abschlussstipendium eine Doktorandin in der Abschlussphase ihrer Promotion mit einem bis zu sechsmonatigen Stipendium in Höhe von monatlich 1.250 Euro unterstützt, wird mit dem Publikationszuschuss die Veröffentlichung einer abgeschlossenen Dissertation in einem Verlag mit bis zu 1.000 Euro gefördert.

Die Bewerbungsfristen der drei Förderlinien enden am 31. Januar 2014. Weitere Informationen erhalten Sie auf der NaWi-Hompage.


4.  Post-Doc-Stipendien des DAAD     

Der DAAD bietet für besonders qualifizierte promovierte deutsche NachwuchswissenschaftlerInnen Stipendien für weiterqualifizierende Forschungsaufenthalte im Ausland an. Die Stipendien richten sich an KandidatInnen, für die ein Auslandsaufenthalt im Anschluss an die Promotion einen wichtigen Qualifizierungsschritt für die spätere Berufslaufbahn in der Wissenschaft, der Wirtschaft oder im Kulturbereich darstellt. Die Stipendien werden für alle wissenschaftlichen Fachrichtungen angeboten.

Die Bewerbungsfrist endet am 15. November 2013, weitere Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.


5. Termine im Überblick      

Innovatives Denken und Handeln im Berufsalltag
Termine LD: 10.01.2014, 15.30-19.30 Uhr und 11.01.2014, 10.00-14.00 Uhr (Campus: C IV 165)

Auswertung quantitativer Daten mit SPSS
Termin LD: 17.10.2013, 10.00-16.00 Uhr (Campus: MuFu-Raum des Methodenzentrums)

Suche Promotionsbetreuung, biete…?
Termin KO: 17.10.2013, 15.00-18.30 Uhr (ESS: 201)

FH-Professur – ein attraktives und erreichbares Ziel?!
Termin KO: 25.10.2013, 17.00-19.30 Uhr (Hochschule Koblenz: Raum A 239)
Termin LD: 13.11.2013, 17.00-19.30 Uhr (Campus: großer Konferenzraum)

Presentation skills
Termine LD: 30.10., 27.11. und 04.12.2013, 9.00-12.30 Uhr (Campus: kleiner Konferenzraum)

Publizieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften
Termin KO: 07.11.2013, 10.30-18.00 Uhr (Campus: D 238)
Termin LD:13.01.2014, 10.00-18.00 Uhr (Bürgerstraße: 176)

Mit Strategie ans Ziel
Termin KO: 20.01.2014, 10.00-17.00 Uhr (ESS: 201)
Termin LD: 18.11.2013, 10.00-17.00 Uhr (Campus: I 5.03)

Aufbaukurs Dissertation für die Fachbereiche 1 und 2
Termine KO: 20.11.2013 und 29.01.2014, 16.00-18.30 Uhr (Campus: E 428)

Aufbaukurs Dissertation FB 3 und 4
Termine KO: 03.12.2013 und 10.02.2014, 17.00-19.30 Uhr (Campus: E 523)

Scientific Writing: Journal Publications
Termine LD: 10.02. und 17.02.2014, 10.00-15.00 Uhr (Campus: CI kleiner Konferenzraum)

Ein Exposé verfassen
Termin KO. 04.02.2014, 10.30-17.00 Uhr (ESS: 201)
Termin LD: 06.02.2014, 10.00-16.30 Uhr (Thomas-Nast-Straße: 028)

Promovieren - ja oder nein?!
Termine KO: 28.10.2013 oder 13.01.2014, 16.15-17.45 Uhr (Campus: H 010)
Termin LD: 28.01.2014 (Rote Kaserne: 102)


Anmeldungen und Information über den Veranstaltungskalender auf der IPZ-Website.


Weitere Informationen über das Angebot des IPZ und Neuigkeiten rund ums Promovieren finden Sie auf der IPZ-Website.