IPZ Newsletter Nr. 28


24.06.2011

Interdisziplinäres Promotionszentrum (IPZ)

28. Newsletter, 24. Juni 2011

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte,

 

Aufgrund technischer Probleme in der Darstellung der Links innerhalb des Newsletters vom 16. Juni versenden wir diesen erneut in einer bereinigten Version und bitten um Ihr Verständnis


in diesem Newsletter halten wir die folgenden Themen für Sie bereit:

  1. IPZ-Veranstaltungen im Sommersemester

  2. Promotionsstipendium der Stipendienstiftung

  3. Aktuelle Ausschreibungen des Programms NaWi

  4. AGent 2011: Entscheidung gefallen

  5. Summerschool der Universität Trier

  6. Preise und Ausschreibungen

  7. Termine im Überblick 


1. IPZ-Veranstaltungen im Sommersemester

Auch für Juni und Juli haben wir noch einige interessante Veranstaltungen für Sie geplant:

In dem Landauer Workshop „Selbstbewusst präsentieren“ erhalten Doktorandinnen die Möglichkeit, ihre Präsentationskompetenzen auszubauen, um ihr Auftreten und Selbstmarketing in wissenschaftlichen Zusammenhängen zu verbessern.
In Koblenz werden Promovierende in dem Workshop „Karriereplanung außerhalb der Hochschule“ darin unterstützt, ihr Wissen über ihre Ziele und Kompetenzen zu präzisieren, um berufliche Möglichkeiten außerhalb der Universität zu eruieren.
Zudem finden auf beiden Campi Workshops zum „Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten mit dem Satzsystem LaTeX“ statt, in denen die TeilnehmerInnen eine Alternative zu gängigen Textverarbeitungsprogrammen kennenlernen können.

Studierende und Promotionsinteressierte können sich an beiden Campi in der Veranstaltung „Promovieren – ja oder nein?“ über die Rahmenbedingungen einer Promotion informieren. In Koblenz und Landau haben wir wieder das "Tutorium für internationale DoktorandInnen" im Programm, das bei privaten und akademischen Herausforderungen unterstützen und einen Ort zum Austausch spezifischer Fragen bieten soll.
Auch laden wir erneut die ModeratorInnen und Mitglieder der Arbeitsgruppen sowie Interessierte zu einem Erfahrungsaustausch der Arbeitsgruppen in Koblenz ein. Zum Ende des Semesters findet in Landau noch ein IPZ- Stammtisch statt, bei dem in lockerer Atmosphäre Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Anmeldung in der Rubrik "Termine".


2. Promotionsstipendium der Stipendienstiftung

Ab März 2012 vergibt die Stiftung zur Förderung begabter Studierender und des wissenschaftlichen Nachwuchses (Stipendienstiftung) ein Promotionsstipendium. Die Regelförderzeit des Stipendiums beträgt 2 Jahre. Das Stipendium beläuft sich auf 1.000 Euro monatlich und beinhaltet eine Sach- und Reisekostenpauschale in Höhe von 100 Euro. Das Promotionsstipendium setzt einen Studienabschluss mit überdurchschnittlichem Erfolg und die Immatrikulation an der Universität Koblenz-Landau voraus. Bewerbungsfrist ist der 12.12.2011. Weitere Informationen sowie Antragsunterlagen und Kontaktdaten erhalten Sie hier.


3. Aktuelle Ausschreibungen des Programms NaWi

Abschlussstipendium
Um Doktorandinnen in der Abschlussphase der Promotion zu unterstützen, vergibt das IPZ-Förderprogramm für Nachwuchswissenschaftlerinnen (NaWi ) Stipendien, welche die Finanzierung bzw. die Weiterfinanzierung gewährleisten sollen, falls ein vorher erhaltenes Stipendium bzw. eine Stelle ausgelaufen ist oder in Kürze endet. Zu diesem Zweck erhält die Doktorandin für einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten eine monatliche Stipendienrate von 1.250 Euro. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2011. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Tagungsstipendium
Wenn sie mit einem eigenen Beitrag an einer Tagung angenommen wurden, können sich Doktorandinnen und Postdoktorandinnen bei dem Programm NaWi um ein Tagungsstipendium bewerben. Mit einem Zuschuss von bis zu 500 Euro sollen vor allem Reise- und Übernachtungskosten sowie evtl. Tagungsgebühren abgedeckt werden. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Weitere Informationen erfahren Sie hier.

Publikationszuschuss
Mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von bis zu 1.000 Euro fördert NaWi Doktorandinnen, um ihnen die Publikation der Dissertation in einem Verlag zu ermöglichen. Voraussetzung ist, dass die Promotion mindestens mit „magna cum laude“ abgeschlossen wurde. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2011. Nähere Informationen können Sie hier einsehen.

Tagungsausrichtung
Für das Jahr 2012 vergibt NaWi einen Förderbetrag von 4.000 Euro für die selbstständige Ausrichtung einer Tagung. Der Zuschuss soll vorrangig Honorare, Fahrt-, Übernachtungs-, und Bewirtungskosten sowie Mittel für die Werbung abdecken. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2011. Hier können Sie weitere Informationen zur Ausschreibung nachlesen.

Förderung von Postdoktorandinnen mit Kind
NaWi unterstützt promovierte Wissenschaftlerinnen der Universität Koblenz-Landau, die durch Kindererziehung und wissenschaftliche Tätigkeit einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind, dadurch, dass ihnen eine studentische Hilfskraft zur Seite gestellt wird. Bei Bewilligung wird der Bewerberin die Finanzierung einer studentischen Hilfkraft für insgesamt 260 Arbeitsstunden zugesagt. Bewerbungsschluss ist der 30.09.2011. Hier erhalten Sie weitere Informationen.


4. AGent 2011: Entscheidung gefallen

Das IPZ hat bereits zum dritten Mal zur Unterstützung der Arbeitsgruppen das Förderprogramm „AGent“ (Arbeitsgruppe entscheidet) ausgeschrieben. Durch dieses Angebot wird jährlich eine Arbeitsgruppe finanziell bei der eigenständigen Konzipierung und Organisation eines Workshops, Nachwuchs-Symposiums oder eines Vortrags zu einem selbst gewählten Thema unterstützt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen DoktorandInnen, die an einem Antrag für die jüngste Ausschreibungsrunde mitgearbeitet haben.

In diesem Jahr konnte dem Antrag der Arbeitsgruppe Promotion entsprochen werden. Die AG Promotion wird im kommenden Wintersemester mit dem Fördergeld am Campus Koblenz eine Veranstaltung für Promovierende der Fachbereiche 1 und 2 zum Thema „Wissenschaftliche Communities" durchführen.

Nähere Informationen und der Termin werden auf der Internetseite des IPZ und im Newsletter rechtzeitig bekannt gegeben, so dass auch ein breites Publikum die Möglichkeit hat, an der Veranstaltung teilzunehmen.


5. Summerschool der Universität Trier

Die Trierer Summerschool on Social Network Analysis bietet in einem einwöchigen Intensivangebot eine Einführung in die Konzepte und Methoden der Sozialen Netzwerkanalyse. Die Soziale Netzwerkanalyse beschäftigt sich damit, wie soziale Strukturen entstehen, wie sie sich verändern und welche Konsequenzen diese Veränderungen für das soziale Verhalten und Handeln mit sich ziehen.

Ziel der Veranstaltung ist es, die TeilnehmerInnen zu befähigen, eigenständig ein netzwerkanalytisches Forschungsdesign zu entwickeln sowie Netzwerkdaten zu erheben und zu analysieren. Studierende und Promovierende aus geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fächern, die sich mit der Analyse sozialer Strukturen befassen und einen Einblick in die Methoden der Sozialen Netzwerkanalyse gewinnen möchten, sind zur Teilnahme eingeladen.

Anmeldeschluss ist der 29.07.2011, die Teilnahmegebühr für den einwöchigen Kurs beträgt 200 Euro. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


6. Preise und Ausschreibungen

Zukunftspreis Kommunikation
Der Deutsche Verband für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e.V. (DVPT) schreibt den Zukunftspreis Kommunikation aus: Gesucht werden innovative Konzepte, eine plausible Vision oder eine herausragende Analyse zukünftiger Kommunikationsformen. Das Augenmerk liegt dabei auf der zwischenmenschlichen Kommunikation und der einfachen Nutzbarkeit von Technologien. Die Bewerbungsfrist endet am 30.09.2011. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Barbara Budrich Verlag
Der Verlag hat auch in diesem Jahr den promotion-Wettbewerb ausgeschrieben, der eine kostenlose Publikation der Dissertation in der Reihe promotion des Verlags Barbara Budrich ermöglicht. Teilnehmen können alle Promovierenden aus den Fächern Soziologie, Soziale Arbeit, Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung und Politikwissenschaft sowie VerfasserInnen einer Dissertation, die an einer deutschen Hochschule angenommen, mindestens mit „magna cum laude“ bewertet und noch nicht veröffentlicht wurde. Die Dissertation muss zwischen Juli 2009 und Juni 2011 abgeschlossen worden sein. Weitere Informationen und das Formular zur Teilnahme finden Sie hier oder direkt auf den Seiten des Verlags Barbara Budrich, Einsendeschluss ist der 30.06.2011.

Opus Primum Förderpreis
2011 verleiht die VolkswagenStiftung zum ersten Mal den mit 10.000 Euro dotierten Opus Primum Förderpreis für die beste Nachwuchspublikation des Jahres. Ziel des Förderpreises ist die Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Betonung der Bedeutung der Wissensvermittlung für die deutsche Forschung. Vorgeschlagen werden können deutschsprachige Publikationen von hoher wissenschaftlicher Qualität, die gut lesbar geschrieben und einem breiten Publikum verständlich sind. Verlage können bis zu drei Neuerscheinungen einreichen, die von einem Autor, einer Autorin oder einem Autorenduo verfasst wurden und im Zeitraum zwischen Oktober 2010 und September 2011 erschienen sind. Selbstbewerbungen sind nicht möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 31.07.2011.

Weitere Preise und Ausschreibungen haben wir für Sie unter der Rubrik "Nachrichten" zusammengestellt.


7. Termine im Überblick

Selbstbewusst präsentieren in wissenschaftlichen und arbeitsrelevanten Zusammenhängen und öffentlichen Veranstaltungen
Termin LD: 28.06.2011, 10.00-17.00 Uhr (Thomas-Nast-Straße 44, Raum 028)

Aufbaukurs Dissertation für die Fachbereiche 1 und 2 - drittes Treffen
Termin KO: 12.07.2011, 17.00-20.00 (Campus: E 428)

Erstellen wissenschaftlicher Arbeiten mit dem Satzsystem LaTeX
Termin KO: 30.06.2011, 14.15-19.00 Uhr (Campus: F 112)
Termin LD: 07.07.2011, 14.15-19.00 Uhr (Raum wird noch bekannt gegeben)

Karriereplanung außerhalb der Hochschule
Termin KO: 05.07.2011, 10.00-17.00 Uhr (Campus: E 428)

Promovieren - ja oder nein?
Termin KO: 04.07.2011, 16.15-17.45 Uhr (Campus: H 010)
Termin LD: 19.07.2011, 16.15-17.45 Uhr (Campus: großer Konferenzraum)

Tutorium für internationale DoktorandInnen
Termin KO: 20.06.2011, 16.00-17.30 Uhr (Campus: Menseria)

Erfahrungsaustausch der Arbeitsgruppen
Termin KO: 27.06.2011, 16.00-17.00 Uhr (Raum wird noch bekannt gegeben)

IPZ-Stammtisch
Termin LD: 19.07.2011, ab 19.00 Uhr (Café Green in der Industriestraße)


Weitere Informationen über das Angebot des IPZ und Neuigkeiten rund ums Promovieren finden Sie auf der IPZ-Website.