IPZ Newsletter Nr. 43


14.02.2014

Interdisziplinäres Promotionszentrum (IPZ)

43. Newsletter, 14. Februar 2014

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte,

in diesem Newsletter halten wir die folgenden Themen für Sie bereit: 

1.     Veranstaltungen des IPZ in der vorlesungsfreien Zeit

2.     Ausschreibung: Promovieren mit Kind

3.     Tagungsausrichtung gefördert von NaWi

4.     Verlängerung des DFG-Kollegs "Unterrichtsprozesse"

5.     Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen startet in die nächste Runde (mena)

6.     Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten: DoktorandInnensuite

7.     Termine im Überblick

 

Wir wünschen Ihnen allen eine gute vorlesungsfreie Zeit!


1. Veranstaltungen des IPZ in der vorlesungsfreien Zeit      

Bis zum offiziellen Start des Sommersemesters 2014 bietet das IPZ bereits an beiden Campi Veranstaltungen an, auf die wir Sie hinweisen möchten. Für diese Kurse ist die Anmeldung ab sofort möglich. Das vollständige Veranstaltungsprogramm des IPZ wird bis Mitte März auf der Internetseite des IPZ veröffentlicht.

R kompakt ist ein Workshop am Campus Koblenz, der das Statistikprogramm R näher bringt. Neben einer Einführung in das Programm und Hilfestellungen in der Anwendung besteht für Promovierende Gelegenheit, konkret an den eigenen Fragestellungen zu arbeiten.

Am Campus Landau unterstützt der Workshop Hochschuldidaktik für LehreinsteigerInnen in der Planung und Durchführung einer Lehrveranstaltung: Der Kurs bietet eine Einführung in die Gestaltung von Semester- und Sitzungsplänen, in die Moderation lebendiger Seminargespräche sowie den Einsatz lernförderlicher und aktivierender Lehrmethoden. Jeder theoretische Input wird mit weiterführenden Materialien und einer praktischen Übung kombiniert.

Im Rahmen der "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" bietet das IPZ eine DoktorandInnensuite an. Zwischen 18 und 3 Uhr haben Promovierende die Möglichkeit, getreu dem Motto der Schreibnacht gemeinsam statt einsam zu schreiben. Weitere Informationen erhalten Sie unter Punkt 6 des Newsletters.

Die Termine der genannten Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter Punkt 7.


2. Ausschreibung: Promovieren mit Kind       

Zum zwölften Mal wird das Förderprogramm "Promovieren mit Kind" ausgeschrieben, welches das IPZ in Zusammenarbeit mit den Frauenbüros anbietet. Es zielt darauf ab, Promovierende, die durch Kindererziehung und Promotion einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind, dadurch zu unterstützen, dass ihnen eine studentische Hilfskraft zur Seite gestellt wird. Die Ausschreibung richtet sich an DoktorandInnen mit Kind(ern), die an der Universität Koblenz-Landau promovieren. Wiederbewerbungen von bereits Geförderten sind ebenfalls willkommen!

Die Bewerbungsfrist endet am 01.04.2014. Die aktuelle Ausschreibung und Unterlagen können Sie folgendem Link entnehmen: Ausschreibung


 3. Tagungsausrichtung gefördert von NaWi    

Die Tagung Lehrer-Schüler-Eltern-Gespräche: Beiträge qualitativ-empirischer Forschung wird von Marina Bonanati und Claudia Knapp organisiert und findet am 17.05.2014 am Campus Koblenz statt.

In der Förderlinie Tagungsausrichtung konnten sich 2013 Nachwuchswissenschaftlerinnen auf die Bezuschussung einer Tagung bewerben. Unter den Bewerberinnen wurde die Doktorandin Marina Bonanati ausgewählt. Es ist die zweite Tagung, die durch NaWi gefördert wird, und es freut uns, Ihnen das Tagungsprogramm vorstellen zu können:

Im Mittelpunkt der Tagung stehen Beiträge zu qualitativen Studien, die Lehrer/innen-Eltern(-Schüler/innen)-Interaktionen aus gesprächsanalytischer und erziehungswissenschaftlicher Perspektive in den Fokus nehmen. Weiterhin ist eine Posterpräsentation zu Forschungsvorhaben, die innerhalb des Rahmenthemas zu verorten sind, geplant.

Über den Flyer sowie auf der Homepage der Tagung können Sie weitere Informationen und den Call for Posters entnehmen. Eine Anmeldung erfolgt unter: tagung.lseg@uni-koblenz.de


4. Verlängerung des DFG-Kollegs "Unterrichtsprozesse"        

Das Graduiertenkolleg „Unterrichtsprozesse“ wurde von der DFG nach erfolgreicher Begehung und positiver Begutachtung bis zum 31.08.2018 verlängert. Das Kolleg wurde von neun ProfessorInnen aus der Psychologie, der empirischen Pädagogik und verschiedenen Fachdidaktiken des Campus Landau beantragt.
Ziel des Graduiertenkollegs ist es, NachwuchswissenschaftlerInnen in interdisziplinären Projekten der Unterrichts- bzw. Lehr-Lern-Forschung für eine Karriere in der Bildungsforschung zu qualifizieren. Unterrichtserfahrene Lehrkräfte unterschiedlicher Fachrichtungen arbeiten und forschen mit AbsolventInnen der Psychologie und der empirischen Erziehungswissenschaft in interdisziplinären Projekten zusammen. Ein auf den Schwerpunkt des Kollegs abgestimmtes Curriculum ermöglicht den Promovierenden ein umfassendes Qualifikationsprogramm mit z.B. theoretischen, methodischen und forschungspraktischen Elementen.
Die nächste Ausschreibung erfolgt im Herbst 2014, die der wissenschaftlichen Mitarbeiterstellen im Frühjahr 2015. Beginn der nächsten Kohorte ist der 01.08.2015.


5. Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen startet in die nächste Runde (mena)     

Während der Promotion werden die Weichen für den persönlichen Werdegang gestellt und die ersten Schritte in Richtung wissenschaftliche Karriere getätigt. Als Mentee haben Sie die Möglichkeit, von den persönlichen Erfahrungen und der Expertise einer Mentorin oder eines Mentors zu profitieren und gemeinsam eine eigene Karrierestrategie zu entwickeln.

Das Mentoring-Programm für Nachwuchswissenschaftlerinnen am Campus Koblenz (mena) startet in eine weitere Runde, bis zum 30.04.2014 können sich Interessentinnen bewerben. Für Unentschlossene wird am 23.04.2014 noch eine Infoveranstaltung angeboten.

Weitere Informationen können Sie der Ausschreibung entnehmen: Ausschreibung


6. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten: DoktorandInnensuite      

In diesem Jahr wird es erstmals auch an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz eine "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" geben. Diese Veranstaltung wird jährlich zu einem festen Termin an zahlreichen Universitäten deutschlandweit angeboten. In Koblenz wird die Nacht vom Women Career Center, mena und dem Projekt Ressourcen² organisiert. Das IPZ bietet in dem Kontext eine DotorandInnensuite an, in der sich Promovierende zum Arbeiten an ihren Doktorarbeiten treffen können.

Termin ist der 06.03.2014 von 18.00 bis 3.00 Uhr. Nach ein paar einführenden Worten geht es ab 18:30 an die Arbeit.

Weitere Informationen können Sie der Ausschreibung entnehmen: Ausschreibung


7. Termine im Überblick      

Die lange Nacht der unerledigten Hausarbeiten: DoktorandInnensuite
Termin KO: 06.03.2014, 18.00-3.00 Uhr (Campus: E 112)

Hochschuldidaktik für LehreinsteigerInnen
Termin LD: 24.03.2014, 10.00-18.00 Uhr (Campus: großer Konferenzraum)

R kompakt
Termin KO: 27.03.2014, 9.00-16.30 Uhr (Raum wird noch bekannt gegeben)
  

Anmeldungen und Informationen über den Veranstaltungskalender auf der IPZ-Website.
 
Weitere Informationen über das Angebot des IPZ und Neuigkeiten rund ums Promovieren finden Sie auf der IPZ-Website.