IPZ Newsletter Nr. 21


26.03.2010

Interdisziplinäres Promotionszentrum (IPZ)

21. Newsletter, 26. März 2010

Liebe Doktorandinnen und Doktoranden,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Interessierte,


wir wünschen Ihnen frohe Osterfeiertage und einen guten Start ins Sommersemester! In diesem Newsletter halten wir die folgenden Themen für Sie bereit:

  1. Neue Kurse: Start in die Promotion
  2. Veranstaltungen zur Karriereplanung
  3. Workshops zum Schreiben und Sprechen
  4. Methodenkurse
  5. Veranstaltungen im Bereich Schlüsselkompetenzen
  6. Veranstaltungen zur Vernetzung und zum Austausch
  7. Ausschreibung für ein Promotionsstipendium
  8. Ausschreibung "AGent"
  9. Ausschreibung Lehraufträge in Koblenz
  10. Termine im Überblick

 


1. Neues Programm: Start in die Promotion

Im Sommersemester halten wir in Koblenz und Landau wieder ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm für Sie bereit, und wir freuen uns schon auf Ihre rege und aktive Teilnahme!

Die Informationsveranstaltung "Promovieren - ja oder nein?", die sich an Studierende und Berufstätige richtet, welche eine Promotion in Betracht ziehen und sich einen Überblick über die Rahmenbedingungen verschaffen möchten, ist mittlerweile zum festen Bestandteil unseres Programms geworden. Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir die Veranstaltung erneut an jedem Campus zweimal an.

Der "Basiskurs Dissertation" behandelt Aufgaben und Probleme, die sich zu Beginn jeder Dissertation ergeben: Die sinnvolle Eingrenzung des Themas und der Problemstellung, die systematische Aufarbeitung von Forschungsliteratur, Techniken der Material- und Stoffsammlung sind Bereiche, die behandelt werden sollen. Die Projekte und Bedürfnisse der TeilnehmerInnen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung, die nach Fachbereichen untergliedert in Koblenz angeboten wird.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


2. Veranstaltungen zur Karriereplanung

Mit verschiedenen Angeboten, die jeweils an beiden Standorten stattfinden, sollen Sie dabei unterstützt werden, Ihr professionelles Profil zu schärfen, um während und nach der Promotion erfolgreich Ihre Karriereplanung zu realisieren.

Im Rahmen des Workshops "Bewerbungsunterlagen optimieren" setzen Sie sich zunächst mit den eigenen Stärken und Zielen auseinander und beschäftigen sich mit den Trends und Anforderungen des Arbeitsmarkts, um gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung zu schaffen. Das Verfassen eines Lebenslaufs, eines Anschreibens und Tipps zum Layout runden die Veranstaltung ab.

Das Karrierecoaching "Weichen stellen für die wissenschaftliche Karriere" richtet sich sowohl an Doktorandinnen und weibliche Post-Docs, die für sich klären möchten, ob sie eine wissenschaftliche Karriere anstreben, als auch an solche, die sich bereits dafür entschieden haben und informieren möchten, welche Schritte sie einleiten müssen, um sich bestmöglich für diesen Weg zu platzieren. Allen Workshopteilnehmerinnen steht die Möglichkeit offen, zusätzlich ein Einzelcoaching durchzuführen.

In der Veranstaltung "Geld für Forschung" dreht sich alles um Fragen der Finanzierung von Promotions- und Habilitationsprojekten. Erfahren Sie dabei mehr über die Förderlandschaft, Fördermöglichkeiten und Antragstellung.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


3. Workshops zum Schreiben und Sprechen

Mit der Koblenzer Veranstaltung "Schreiben und Publizieren: Rezensionen" stellen wir Ihnen eine Textsorte vor, die für DoktorandInnen oft der erste Schritt auf dem Feld der wissenschaftlichen Publizistik ist. Dabei werden Ihnen neben praktischen Tipps ein Überblick über Funktion und Nutzen der Textsorte sowie wertvolle dos and don'ts beim Verfassen vermittelt.

In Landau wird das Englischangebot im Sommersemester mit dem Thema "Discussion Strategies" fortgesetzt. Dabei lernen die TeilnehmerInnen, wie sie sich in wissenschaftlichen Diskussionen und Gesprächsrunden auf internationalen Tagungen einbringen und ihre Beiträge überzeugend formulieren können.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


4. Methodenkurse

Auf Wunsch mehrerer DoktorandInnen werden in diesem Semester Kurse zu Methoden im Bereich qualitativer und quantitativer Sozialforschung angeboten.

Die "Werkstatt: Methoden der qualitativen Sozialforschung" bietet in Koblenz die Möglichkeit, bereits bestehende Kenntnisse aufzufrischen. Im Mittelpunkt stehen die wichtigsten Schritte einer qualitativen Forschung – von der Formulierung der Forschungsziele und Untersuchungsfragen über passende Auswahlverfahren, Techniken der Datenerhebung und Verfahren der Datenanalyse bis zur Dokumentation und Berichterstattung mittels Spezialsoftware. Dabei wird auf die kodierenden Verfahren der Grounded Theory vertiefend eingegangen.

In Landau haben wir "Mplus für AnfängerInnen" und "MAXQDA" im Programm. Mplus ist eine Software zur quantitativen Analyse multivariater Datenmodelle, die auch die Modellierung latenter Variablen sowie deren zugrunde liegender Struktur erlaubt. Im Workshop wird eine praxisnahe Einführung in die Arbeit mit Mplus gegeben, werden theoretische Grundlagen von Strukturgleichungsmodellen behandelt und Übungen durchgeführt.

MAXQDA ist eine Software zur qualitativen Daten- und Textanalyse. Ziel des Workshops ist, die Funktionen von MAXQDA in den Blick zu nehmen, die über das klassische Codieren und das Wiederfinden der codierten Textstellen hinausgehen. Außerdem werden hilfreiche Visualisierungsmöglichkeiten vorgestellt. Kurzeinführungen und Arbeitsphasen wechseln sich im Workshop ab.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


5. Veranstaltungen im Bereich Schlüsselkompetenzen

Zum Ausbau Ihrer Schlüsselkompetenzen haben wir diesmal zwei Workshops organisiert: In Koblenz vermittelt der Kurs "Vorträge gekonnt präsentieren" Techniken der professionellen Kommunikation. Die TeilnehmerInnen werden dabei unterstützt, ihre Präsentationskompetenzen zu erweitern und eine eigene und passende Präsentationsform zu finden.

Der Workshop "Konfliktmanagement" in Landau zielt darauf ab, die TeilnehmerInnen im Umgang mit Konflikten, dem Ansprechen und Klären heikler Themen zu schulen. Verschiedene Beispiele werden anhand mehrerer Techniken beleuchtet.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


6. Veranstaltungen zur Vernetzung und zum Austausch

In Koblenz und Landau haben wir wieder das "Tutorium für internationale DoktorandInnen" im Programm, das bei privaten und akademischen Herausforderungen unterstützen und einen Ort zum Austausch spezifischer Fragen bieten soll.

Auch laden wir, wie jedes Semester, die ModeratorInnen und Mitglieder der Arbeitsgruppen sowie interessierte Promovierende an beiden Standorten zum "Erfahrungsaustausch der Arbeitsgruppen" ein. Dabei sollen mögliche Schnittmengen und Anknüpfungspunkte zwischen den Gruppen ausgelotet werden.

Zu einem weiteren festen Programmpunkt ist der IPZ-Stammtisch geworden, bei dem in lockerer Atmosphäre Kontakte geknüpft und Erfahrungen ausgetauscht werden. Wie gewohnt findet er in Koblenz und Landau statt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/termine

 


7. Ausschreibung für ein Promotionsstipendium

Die Stipendienstiftung und die Lotto-Rheinland-Pfalz-Stiftung vergeben zum 1. Oktober ein Stipendium an eine Doktorandin oder einen Doktoranden der Universität Koblenz-Landau. Die Förderhöhe beträgt 1.000 oder 1.300 € monatlich und wird zunächst für ein Jahr gewährt. Es besteht die Möglichkeit, die Förderung um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Die Bewerbungsfrist endet am 25. Juni. Alle Informationen zu Anforderungen und Bewerbung entnehmen Sie bitte der Ausschreibung unter www.uni-koblenz-landau.de/studium/studienfinanzierung/stipendien/promstip/stipstiftung

 


8. Ausschreibung "AGent"

Das Programm "AGent" (Arbeitsgruppe entscheidet) soll die IPZ-Arbeitsgruppen unterstützen und bietet die Möglichkeit, eine AG mit bis zu 500 € bei der eigenständigen Konzeption und Organisation eines Workshops, Nachwuchs-Symposiums oder eines Vortrags zu einem selbst gewählten Thema zu fördern. 

Die Ausschreibung richtet sich sowohl an bestehende Arbeitsgruppen des IPZ, die ihre Zusammenarbeit durch eine thematisch passende Veranstaltung ergänzen möchten, als auch an DoktorandInnen der Universität Koblenz-Landau, die diese Ausschreibung zum Anlass nehmen, sich zu einer neuen Arbeitsgruppe am IPZ zusammen zu schließen. Teilnehmen können auch Promovierende der Universität Koblenz-Landau, die sich in einer anderen Form regelmäßig austauschen oder gegenseitig motivieren, zusammen arbeiten oder forschen. Schicken Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 15. April.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung unter http://www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/news/agent2010.

 


9. Ausschreibung Lehraufträge in Koblenz

Der Senatsausschuss für Frauenfragen am Campus Koblenz schreibt erneut die Vergabe von Lehraufträgen aus. Das Angebot richtet sich an alle Nachwuchswissenschaftlerinnen, die bisher noch nicht an der Universität in Koblenz gelehrt haben. Die beantragten Seminare sollen eine Bereicherung für das Lehrangebot sein sowie Nachwuchswissenschaftlerinnen auf ihrem Karriereweg unterstützen.
Bewerbungen können bis zum 30. April eingereicht werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung unter http://www.uni-koblenz-landau.de/ipz/aktuelles/news/agent2010.

 


10. Termine im Überblick

Promovieren – ja oder nein? Informationsveranstaltung

Termine KO: 19.04.2010 (Campus Koblenz: F 312) oder 15.06.2010 (Campus Koblenz: K 208), je 16.15-18.00 Uhr
Termine LD: 04.05.2010 oder 13.07.2010 (Fortstraße 7: großer Konferenzraum), je 16.15-18.00 Uhr

Basiskurs Dissertation
Fachbereiche 1 und 2
Termine: 08.06.2010, 22.06.2010 und 06.07.2010, je 17.00-20.00 Uhr (Campus Koblenz: F 330)
Fachbereiche 3 und 4
Termine: 28.04.2010, 05.05.2010 und 19.05.2010, je 17.00-20.00 Uhr (ESS 201)

Bewerbungsunterlagen optimieren
Termin KO: 23.06.2010, 10.00-17.00 Uhr (ESS 201)
Termin LD: 05.05.2010, 10.00-17.00 Uhr (Fortstraße 7: großer Konferenzraum)

Weichen stellen für die wissenschaftliche Karriere – Karrierecoaching
Termin KO: 18.06.2010, 10.00-18.00 Uhr (ESS 201)
Termin LD: 06.07.2010, 10.00-18.00 Uhr (Raum wird noch bekannt gegeben)

Geld für Forschung
Termin KO: 28.06.2010, 16.00-17.30 Uhr (Campus Koblenz: A 213)
Termin LD: 29.06.2010, 16.00-17.30 Uhr (Fortstraße 7: großer Konferenzraum)

Schreiben und Publizieren: Rezensionen
Termin KO: 01.07.2010, 15.15-18.00 Uhr (Campus Koblenz: F 522)

Academic Discussion Strategies
Termine LD: 17.06.2010 und 24.06.2010, je 14.00-17.30 Uhr (Rote Kaserne: Raum 011)

Werkstatt: Methoden der qualitativen Sozialforschung mit Schwerpunkt Grounded Theory
Termine KO: 20.04.2010, 18.00-19.30 Uhr (Campus Koblenz: E 112), 23.04.2010, 13.00 bis 20.15 Uhr und 24.04.2010, 9.30-16.45 Uhr (ESS 201)

Methodenkurs: MAXQDA
Termin LD: 11.06.2010, 9.30-15.30 Uhr (Thomas-Nast-Straße 44)

Methodenkurs: Mplus für AnfängerInnen
Termine LD: 01.07.2010 und 02.07.2010, je 9.00-17.00 Uhr (Multifunktionsraum des Methodenzentrums)

Vorträge gekonnt präsentieren
Termine KO: 21.04.2010, 10.00-17.00 Uhr und 22.04.2010, 9.00-16.00 Uhr (ESS 201)

Konfliktmanagement
Termin LD: 09.07.2010, 10.00-17.00 Uhr (Fortstraße 7: großer Konferenzraum)

Tutorium für internationale DoktorandInnen
Termin KO: 21.04.2010, 16.00-17.30 Uhr (Campus Koblenz: Menseria), weitere Treffen nach Vereinbarung
Termin LD: 19.04.2010, 12.30-14.30 Uhr (Mensa, Essensmarkenautomat), weitere Treffen nach Vereinbarung  

IPZ-Stammtisch
Termin KO: 18.05.2010, ab 19.00 Uhr (Fellinis, Görresplatz)
Termine LD: 04.05.2010 und 29.06.2010, ab 19.00 Uhr (Café Green, Industriestraße)

Erfahrungsaustausch Arbeitsgruppen
Termin KO: 20.05.2010, 16.00-17.00 Uhr (ESS 104)
Termin LD: 13.07.2010, 18.00-19.00 Uhr (Thomas-Nast-Straße 44)

Anmeldung und nähere Informationen auf den Seiten des IPZ in der Rubrik Termine.

 


Weitere Informationen über das Angebot des IPZ und Neuigkeiten rund ums Promovieren finden Sie auf der IPZ-Website.