Wissenschaft und Familie

Die Universität Koblenz-Landau hat sich zum Ziel gesetzt, eine tragfähige Balance zwischen den betrieblichen Interessen der Hochschule und den familiären Interessen ihrer Beschäftigten und Studierenden zu erreichen und diese langfristig in der Hochschule zu verankern.Familiengerecht

Die Umsetzung bezieht sich auf alle Bereiche der Hochschule und schließt die Gruppe der Nachwuchswissenschaftler*innen mit ein – die Universität Koblenz-Landau strebt daher eine verbesserte Vereinbarkeit von Promotion und Familie bzw. Postdoc-Phase und Familie an.

Eine Reihe von Maßnahmen wurde bereits ergriffen, so stehen den Nachwuchswissenschaftler*innen folgende Strukturen und Angebote zur Verfügung:

  • Im Rahmen des Projekts NaWi – Weiterqualifizierung für Nachwuchswissenschaftlerinnen vergibt das IPZ in der Förderlinie „(Post-)Doc mit Kind“ Mittel zur Finanzierung einer studentischen Hilfskraft an Nach­wuchs­wissen­schaft­lerinnen, die durch Kindererziehung und Promotion/Postdoc-Phase einer Mehrfachbelastung ausgesetzt sind.
  • Internationale Doktorand*innen und Postdoktorand*innen wird bei der Maßnahme Academia and Family  eine studentische Hilfskraft zur Seite gestellt, die im Rahmen der Promotion oder des Forschungs- bzw. Habilitationsvorhabens unterstützende Tätigkeiten übernehmen kann. Die Vergabe der Förderung erfolgt durch das IPZ im Rahmen von STIBET. 
    • Eltern-Kind-Arbeitsplatz in der Bibliothek auf den Campi Koblenz und Landau