Das Veranstaltungspaket PROMOtivaTION

Test

Mit dem Ent­scheidungs­prozess für ein Promotions­vorhaben sind viele Fragen verbunden. In Kooperation mit dem Projekt ZuGewinn möchte das Inter­disziplinäre Promo­tions­zentrum der Universität Koblenz-Landau Promotions­interessierte bei der Ent­scheidungs­findung für eine Promotion unterstützen, indem es in unter­schied­lichen Ver­anstaltungen Infor­mationen rund um das Thema Promotion kommuniziert und Unter­stützung bei der Beant­wortung der Fragen bietet. Dazu haben das IPZ und ZuGewinn ein Ver­anstaltungs­paket aus drei bis vier einzelnen Angeboten geschürt, das Promotions­interessierte in der Regel im Winter­semester in Anspruch nehmen können. Der Besuch von drei Ver­anstaltungen kann zusätzlich in dem Zertifikat für Promotions­interessierte münden.

PROMOtivaTION richtet sich an Promotions­interessierte, die sich mit dem Gedanken beschäftigen, eine Promotion zu beginnen. Das Angebot begleitet sie während ihrer Entscheidung, indem es Rahmen­bedingungen aufzeigt, weiter­führende Infor­mationen zur Verfügung stellt und eine gute Vorbereitung für das Promotions­vorhaben bietet. Jede Veranstaltung aus der Reihe PROMOtivaTION deckt in unter­schiedlichen Veranstaltungs­formaten den ziel­gruppen­spezifischen Bedarf von Promotions­interessierten ab.

In Informationsveranstaltungen werden Interessierten Rahmen­bedingungen einer Promotion an der Universität Koblenz-Landau nähergebracht. Hier erfahren sie, welche Anfor­derungen es gibt, welche Promotions­arten an der Universität möglich sind, wie sich ein möglicher Ablauf einer Promotion gestaltet und welche Ansprech­partner*innen sie dabei unterstützen können.
Promotionsinteressierte, die in ihrem Entscheidungs­prozess schon einen Schritt weiter sind, erhalten in Vernetzungs- und Austauschveranstaltungen die Mög­lich­keit, auf Gleich­gesinnte und Promovierende aus dem eigenen Fach­bereich zu treffen. In informeller Atmosphäre können Doktorand*innen von ihren Erfahrungen während ihrer Forschung und Promotion berichten. Auf diese Weise erfahren Promotions­interessierte beispiels­weise von dem individuellen Verlauf der jeweiligen Promotion oder auch Gepflogen­heiten in den jeweiligen Fächern. Zusätzlich können im Rahmen eines Peer-to-Peer-Austauschs Fragen geklärt und Anregungen gegeben werden.

Ist die Ent­scheidung für eine Promotion gefallen, so bieten ausgewiesene Workshops einen optimalen Überblick über Voraus­setzungen, die für einen gelungenen Start von Nöten sind. Diese Veranstaltungen ergänzen die voran­gegangenen Angebote um eine weitere Ebene.


Einen Überblick über die aktuellen Termine finden Sie hier.

Inhalte der Veranstaltungen

Informationsveranstaltungen:

Promovieren ja oder nein?

Die Veranstaltung richtet sich an Studierende kurz vor Studienabschluss, AbsolventInnen und Berufstätige, die eine Promotion in Betracht ziehen und die sich Klarheit darüber verschaffen wollen, ob dies der richtige Weg für sie ist. Ziel der Veranstaltung ist es, den TeilnehmerInnen ein realistisches Bild zu vermitteln, welche Anforderungen und persönlichen Herausforderungen eine Promotion an sie stellt – aber auch welche Chancen die Promotionsphase und die intensive wissenschaftliche Arbeit an einer Dissertation bieten.

Lehramt und Promotion:

Die Veranstaltung richtet sich an Lehramtsstudierende, Referendar*innen und Lehrer*innen, die eine Promotion in Betracht ziehen und klären möchten, ob dies der richtige Weg für sie ist. Nach einem Vortrag zu den Rahmenbedingungen berichten Promovierende und Promovierte über ihre Erfahrungen und ihren beruflichen Werdegang.

 

Vernetzungs- und Austauschveranstaltungen:

EinBlick – Was ich noch wissen wollte…

Die Veranstaltung richtet sich an alle Promotionsinteressierten, die sich genauer über die bevorstehende Zeit als PromovendIn informieren möchten. Die Veranstaltung soll Interessierten den Raum bieten, Fragen rund ums Thema „Promotion“ an DoktorandInnen stellen können. Insbesondere angesprochen werden Promotionsinteressierte, die bereits erste Informationen rund um die neue Qualifikationsphase, bspw. in der Veranstaltung „Promovieren – ja oder nein?“, erlangen konnten, nun weitere Fragen klären möchten und sich einen persönlichen Austausch wünschen. „EinBlick – Was ich noch wissen wollte…“ ist eine Veranstaltung zwischen den Entscheidungsprozessen von „Kommt für mich eine Promotion in Frage?“ hin zu „Ja – ich möchte promovieren!“.

 

 

Ausgewiesene Workshops:

Promotionsfinanzierung

Dieser Workshop richtet sich an Promotions­interessierte und Promovierende, die sich über Finanzierungsvmöglichkeiten informieren möchten. Neben den Mög­lich­keiten zu Projekt­stellen, Promotions­stellen und externe Finanzierung wird in diesem Workshop ein Schwer­punkt auf Stipendien gelegt.

Mehr als ein Plagiat - Workshop zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis:

Im Workshop „Mehr als ein Plagiat“ können sich Promotions­interessierte und Promovierende mit den wesentlichen Prinzipien wissen­schaft­licher Arbeit auseinandersetzen. 

Gut vorbereitet in die Promotion

Sie haben sich für eine Promotion entschieden? Diese Veranstaltung informiert Sie über die ersten Schritte auf dem Weg zum Doktortitel und unterstützt bei der strategischen Planung der Dissertationsphase.