Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Studien- und Forschungsvorhaben an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten

Förderprogramm der Studienstiftung des deutschen Volkes

Das European Recovery Program (ERP) fördert hochqualifizierte Nachwuchswissenschaftler*innen aller Fachbereiche – abgesehen von künstlerischen Studiengängen – mit bis zu zweijährigen Forschungsaufenthalten an US-amerikanischen Spitzenuniversitäten. Die Förderung kann die Kursphase eines PhD-Programms oder ein zehn- bis zwölfmonatiges Forschungsvorhaben im Rahmen eines Dissertationsprojektes, das an einer deutschen Hochschule angesiedelt ist, umfassen.

Exzellente Bachelorabsolvent*innen können sich über das ERP-Stipendienprogramm um einen Studienaufenthalt zum Erwerb eines Masterabschlusses an einer amerikanischen Hochschule bewerben.

Der letzte Hochschulabschluss der Antragstellerin / des Antragsstellers darf zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als fünf Jahre zurück liegen. Das Stipendium beinhaltet eine monatliche finanzielle Unterstützung von 1.900 US-Dollar, einen Reisekostenzuschuss von 1.000 US-Dollar und ein einmaliges Startgeld von 5.000 US-Dollar. Zudem erhalten Stipendiat*innen einen Zuschuss zu den Studiengebühren von max. 25.000 US-Dollar pro Studienjahr.

Bewerbungen können vom 01. Juli bis zum 01. Oktober 2019 eingereicht werden.

Bei Fragen zum Stipendienprogramm können Interessierte an ZOOM-Sprechstunden mit aktuellen Stipendiat*innen des Programms teilnehmen. Die Termine finden Sie auf der Website der Studienstiftung.

Mehr Informationen zu dem ERP-Programm können Sie auch diesem Flyer entnehmen.


Datum der Meldung 15.07.2020 00:00
abgelegt unter: