Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 05.11.2020) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 2 (Warnstufe Gelb bis: 06.11.2020) Maßnahmenkonzept

Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Die Junge Akademie sucht zehn neue Mitglieder

Ausschreibung für die Mitgliederzuwahl 2021

Die Junge Akademie wurde 2000 gemeinschaftlich von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina ins Leben gerufen. Als Institution der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses möchte sie den interdisziplinären Diskurs sowie die Umsetzung von Projekten an der Grenze zwischen Wissenschaft und Gesellschaft fördern.

Von den konstant 50 Mitgliedern scheiden jährlich zehn aus, deren Plätze durch eine Zuwahl in Selbstbewerbung für eine Dauer von fünf Jahren neu besetzt werden. Zur Verfügung stehen den Mitgliedern ein kollektiver Forschungsetat für die Durchführung gemeinsamer Projekte sowie finanzielle Mittel, die für die persönliche Förderung verwendet werden können.

Herausragende Nachwuchswissenschaftler*innen aller Disziplinen können sich bis 16. November 2020 über ein Online-Formular als Mitglied für die Junge Akademie bewerben. Voraussetzung ist unter anderem, dass der Abschluss der Promotion bzw. der künstlerischen Abschlussprüfung nicht länger als sieben Jahre zurückliegt.

Weitere Informationen über die Junge Akademie sowie die aktuelle Zuwahl erhalten Sie hier.


Datum der Meldung 18.09.2020 11:30
abgelegt unter: ,