Forschung im Ausland – Förderung für promovierte Nachwuchswissenschaftler*innen

Kurzstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) für Postdocs

Der DAAD unterstützt hochqualifizierte Wissenschaftler*innen aller Fachrichtungen, die im Ausland zu einem selbstgewählten Thema forschen möchten. Die Stipendienleistungen beinhalten unter anderem einen monatlichen Grundbetrag, eine Reisekostenpauschale sowie eine Sachkostenbeihilfe.

Die Förderung erstreckt sich über drei bis längsten sechs Monate und ist nicht verlängerbar.

Bewerbungsvoraussetzung: Die Promotion muss vor Beginn des Stipendiums mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen worden sein bzw. darf die Promotion zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht länger als vier Jahre zurückliegen.

Bewerbungsfristen / Auswahltermine / Frühestmöglicher Stipendienantritt:

15. März / Ende Juni / 1. August

15. Juni / Ende Oktober / 1. Dezember

15. November / Ende Februar / 1. April

Detaillierte Informationen zu dieser Förderung finden Sie hier.


Datum der Meldung 15.01.2021 15:00
abgelegt unter: