15 Jahre interdisziplinäre Nachwuchsförderung an der Universität Koblenz-Landau

Das Interdisziplinäre Promotions- und Postdoczentrum (IPZ) fördert als zentrale Graduiertenakademie den wissenschaftlichen Nachwuchs. Anlässlich des 15-jährigen Jubiläums wurden 15 Pakete vorbereitet, die über das Jahr verteilt geöffnet werden können.

 

Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft sind auf hochqualifizierte und exzellent ausgebildete Wissenschaftler*innen angewiesen, denn diese sind Impulsgeber für Forschung und Fortschritt. National und international ist daher die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses eine anerkannte Aufgabe mit hoher Relevanz.

An der Universität Koblenz-Landau leistet das IPZ seit nunmehr 15 Jahren einen Beitrag zur Qualifizierung von (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen. Mittels eines breit gefächerten Veranstaltungsangebots, individuellen Beratungen und Coachings sowie einem eigenen Mentoring-Programm und verschiedener finanzieller Förderungen, können überfachliche Kompetenzen erworben und ausgebaut, die jeweilige Qualifikationsphase erfolgreich gestaltet und die eigene wissenschaftliche Karriere geplant und vorangetrieben werden. Promotionsinteressierte Studierende, Doktorand*innen, Postdocs, Juniorprofessor*innen und neuberufene Professor*innen profitieren vom Angebot des IPZ.

Über die Jahre hat das Zentrum erfolgreich verschiedene Projekte eingeworben und sich bundesweit vernetzt. Seine gewonnene Expertise bringt es erfolgreich auch in interne Kooperationen mit den Fachbereichen und weiteren Einrichtungen der Universität Koblenz-Landau ein.

Für das Jubiläumsjahr des IPZ wurden verschiedene Veranstaltungen und Formate geplant, die thematisch um die zahlreichen Facetten der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung kreisen.

Die Jubiläumsangebote sind auf der Homepage des IPZ zu finden und werden zusätzlich über den Newsletter kommuniziert, der hier abonniert werden kann.


Datum der Meldung 17.01.2022 00:00
abgelegt unter: ,