Momentum-Förderung für Erstberufene der Volkswagenstiftung

Professor*innen in der frühen Phase ihrer Professur können sich bis zum 01. Juni bewerben

 

Die Förderung richtet sich an Professor*innen aller Fachgebiete drei bis fünf Jahre nach Antritt ihrer ersten Lebenszeitprofessur. Ziel des Angebots ist die Eröffnung vielfältiger Möglichkeiten in der neuen Karrierephase durch die Förderung von Konzepten zur inhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung der Professur. Die Förderung von Forschungsprojekten ist jedoch ausgeschlossen.

Die Förderung unterteilt sich in zwei Phasen und erstreckt sich über maximal sechs Jahre. In der ersten Phase von vier Jahren werden die Konzepte umgesetzt und im Erfolgsfall in einer zweiten (Konsolidierungs-)Phase fortgesetzt und etabliert. Für die beiden Phasen können zu 800.000 Euro für die erste Phase und 200.000 Euro für die zweite Phase beantragt werden. Die Förderung für die Konzepte kann flexibel eingesetzt und u.a. für Personalmittel, Auslandsaufenthalte oder für Geräteausstattungen oder andere Sachmittel, die über die Grundausstattung hinausgehen eingesetzt werden.
Bewerbungen sind bis zum 01. Juni 2022 möglich. Weitere Informationen zur Ausschreibung und Bewerbung finden Sie hier.

Die Volkswagenstiftung ist die größte private deutsche wissenschaftsfördernde Stiftung und setzt durch ihre Förderungen Impulse für die Wissenschaft. Weitere Informationen finden Sie hier.


Datum der Meldung 28.04.2022 00:00
abgelegt unter: