Termin

30. Juni 2022

18:00-19:30 Uhr

 

Ort

Campus Koblenz, M 201

 

Moderation

Dr. Sabine Bauer
 

Referentin

Gaby Axer

Gaby Axer ist derzeit Promotionsstudentin der Germanistik an der Bergischen Universität Wuppertal im Bereich der Autorenanalyse, wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Anglistik der Universität Koblenz-Landau, sowie Senior Roundtable Onsite Conference Coordinator der Germanic Society for Forensic Linguistics. Bisherige Abschlüsse umfassen einen MA in Applied Linguistics (Rheinsiche Friedrich-Wilhelms Universität Bonn), ein Postgraduate Diploma in Forensic Linguitics (Aston University, Birmingham) und einen BA in English Studies & Linguistik und Phonetik (Universität zu Köln).

Interdisziplinäres Kolloquium: Sprache, die überführt

Ein Beitrag aus dem Fachbereich 2

Diese Veranstaltung ist Teil des IPZ-Jubiläums. Eine Übersicht über alle Jubiläums-Angebote finden Sie hier.

Kriminaltechnische Untersuchungen beinhalten seit langem nicht mehr lediglich Untersuchungen auf Fingerabdrücke oder andere physische Spuren, sondern auch Sprache – beispielsweise in Fällen, in denen Schriftstücke Teil des Tatbestands ausmachen und der*die Autor*in identifiziert werden soll, wie bspw. bei Drohbriefen, möglicherweise gefälschten Testamenten oder auch Chatverläufen, in denen Straftaten geplant werden.
Zwar sind sprachliche Hinweise nicht so eindeutig verwertbar wie Fingerabdrücke, jedoch können sie durchaus zur Überführung eines Tatverdächtigen beitragen. Wie? Jede*r von uns weist eine eigene Kombination an sprachlichen Merkmalen auf, sowohl was Entscheidungen innerhalb sprachlicher Normen angeht als auch absichtliche Abweichungen von dieser. Wie dieser individuelle Stil zum Zweck der Autorenanalyse herausgearbeitet werden kann und welche Schwierigkeiten dies mit sich bringt, soll hier erörtert werden.

Das Interdisziplinäre Kolloquium bietet (Nachwuchs-)Wissenschaftler*innen des Campus Koblenz die Möglichkeit, sich selbst und ihre Forschungsprojekte einer breiten Hochschulöffentlichkeit vorzustellen und dabei ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und auszutauschen. Die wissenschaftlichen Themen der Vorträge sollen in verständlicher Weise aufbereitet und disziplinübergreifend zugänglich gemacht werden, um hierdurch die Wissenschaftskultur am Campus mitzuprägen.

 

 

Wann 30.06.2022
von 18:00 bis 19:30
Wo Campus Koblenz, M 201
Name
Kontakttelefon 0261/287 -2952 oder -2947
Termin übernehmen vCal
iCal