Fallzahl Standort Mainz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis: 02.12.2020) Maßnahmenkonzept

Fallzahl Standort Landau: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Didaktische Handreichungen zur Gestaltung eines begleiteten Selbststudiums mittels Online-Formaten

Hier haben wir für Sie eine aktuelle Auswahl geeigneter didaktischer Handreichungen zusammengestellt. Diese soll Sie bei der Umsetzung eines begleiteten Selbststudiums für Ihre Studierenden praxisnah unterstützen. Wir haben dabei darauf geachtet, dass die Tipps und Empfehlungen didaktisch fundiert sind. Zudem sind sie mit den Standard-Werkzeugen in der digitalen Lehre unserer Universität gut umsetzbar.

Das begleitete Selbststudium geht von einem selbstorganisierten Arbeiten der Studierenden anhand von Aufgabenstellungen aus, die von den Lehrenden vorgegeben werden. In der aktuellen Situation findet der übliche, regelmäßige Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden nicht in Präsenzveranstaltungen statt, sondern mittels webbasierter Kommunikations- und Interaktionsformaten (vorzugsweise asynchron).

Neben Einstiegsinformationen für einen schnellen Überblick finden Sie auch Ressourcen, die eine Vertiefung ausgewählter Aspekte, wie etwa der Aufgabenerstellung, ermöglichen - aber stets möglichst praxisnah.

  • Aktivierende Methoden für das Online-Lernen - VCRP (PDF, 26 Seiten, erfordert OLAT-Login)
    "Wie lassen sich Methoden der Präsenzlehre für Online-Formate transformieren?" - liefert didaktische Kriterien und praktische Anregungen zur Transformation von Präsenzmethoden für Online-Formate; Fokus auf aktivierenden Methoden; viele Methodenbeispiele
  • Begleitetes Selbststudium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg - DHBW (PDF, 43 Seiten)
    Vertieft wesentliche Aspekte von Selbststudium und bietet Hilfestellung zum Formulieren von Aufgaben und zur Umsetzung einiger Methoden
  • Handreichungen zum kompetenzorientiertem Prüfen - TUM (PDF, 45 Seiten)
    enthält Abschnitte, die auch im Kontext begleiteten Selbststudiums hilfreich sind; fokussiert Erstellung von Aufgaben theoretisch fundiert, aber möglichst praxisnah;
    • Abschnitt 1 “Angestrebte Lernergebnisse” (S. 3 ff.): gibt Tipps zur adäquaten Formulierung von Lernergebnissen und bietet dafür konkrete Kriterien an
    • Abschnitt 2 “Erstellung von (Prüfungs)Aufgaben” (S. 9 ff.): Kurzbeschreibung unterschiedlicher Aufgabentypen und Antwortformate, bietet Tipps zur Aufgabenerstellung (insbes. auch von offenen Aufgaben)
    • Abschnitt 3: “Abgleich von (Prüfungs)Aufgaben und angestrebten Lernergebnissen” (S. 20 ff.): hilft zu überprüfen, inwiefern die Aufgaben die zuvor formulierten angestrebten Lernergebnisse repräsentativ abbilden
    • Abschnitt 4: “Festlegung von Bewertungskriterien” (S. 29 ff.): es wird skizziert, wie sich ein umfassendes Bewertungsraster in wenigen Schritten erstellen lässt