Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Evaluation

Das IWM ist durch seine mediendidaktische Ausrichtung vor allem an Erkenntnissen zum Mehrwert von E-Learning-Anwendungen in der universitären Lehre interessiert. In diesem Kontext werden regelmäßig innovative E-Learning-Werkzeuge pilotiert und auf ihre didaktische Anwendbarkeit zum Lehren und Lernen formativ überprüft. In ausgewählten Lehrveranstaltungen mit Pilotcharakter für die E-Learning-Nutzung am Campus werden zur differenzierten Überprüfung der Effekte des E-Learning-Einsatzes auch quasi-experimentelle Evaluationen durchgeführt.

Evaluation von E-Learning-Werkzeugen

Zu den aktuellen Untersuchungsschwerpunkten bei der Pilotierung und formativen Evaluation von E-Learning-Werkzeugen zählen:

  • Personal Learning Environment-Anwendungen
    z.B. E-Portfolio-Software, Community-Software
  • Unterschiedliche E-Learning-Plattformen/LCMS
  • Interaktive Präsentationsmedien
    z.B. Mindmapping- und Kooperationstools, Content-Erstellung

Die folgenden Evaluationen wurden in den vergangenen Jahren am Campus Koblenz durchgeführt:

  • OpenBoard Vergleichende Evaluation eines Interaktiven Whiteboards (Sommersemester 2019)
  • Kdenlive Vergleichende Evaluation von OpenSource-Videoschnittprogrammen (Sommersemester 2019)
  • Camtasia Studio 5.1
    Tool zur Aufzeichnung von Bildschirminhalten (Screen Capturing) und Vortragston zur Veranstaltungsaufzeichnung (Sommersemester 2008)
  • Actionoutline
    Organisationstool (Sommersemester 2008)
  • Bubbl.us
    Webapplikation, die den User beim Brainstorming unterstützt (Sommersemester 2008)
  • Mead Map
    Online-Tool, mit dem die Nutzer Mindmaps erstellen können (Sommersemester 2008)
  • Mindjet Connect
    Mindmappingtool, das über lokale Windowsanwendungen (Mindmanager Pro) oder über ein Webinterface (Mindmanager Web) genutzt werden kann (Sommersemester 2008)
  • Web of web
    Mindmappingtool, mit dem die kooperative und gleichzeitige Zusammenarbeit mehrerer Nutzer, die - unabhängig von ihrem Aufenthaltsort - neue Ideen, Gedanken und Konzepte in einer Mindmap strukturieren können (Sommersemester 2008)
    Anmerkung: Die Herstellerseite www.webofweb.net ist nicht mehr verfügbar.
  • Wikimindmap
    Ergänzungstool zu Wikipedia, das vor allem zur einfacheren Navigation durch den Wikipedia-Inhalt dient (Sommersemester 2008)
  • Freemindshare
    Webservice, der es ermöglicht, Mindmaps, die mit der Software Freemind erstellt wurden, Arbeitskollegen, Studenten, etc. zugänglich zu machen (Sommersemester 2008)
  • Inspiration 8.0
    Tool zur Visualisierung und Strukturierung von komplexen Inhalten und Zusammenhängen (Sommersemester 2008)

Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie das IWM-Team per E-Mail an . Oder vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin: