WLAN an der Uni Koblenz

Das Rechenzentrum der Universität Koblenz bietet auf dem Campus mehrere WLANs für unterschiedliche Nutzergruppen an:

  • Studierende und Mitarbeiter sollten das weltweit verfügbare WLAN eduroam verwenden. Ihr Vorteil: Sie können dieses Netz auch an anderen Forschungs- oder Bildungseinrichtungen weltweit ohne Konfigurationsänderung nutzen.
  • Gäste melden sich bitte am WLAN guest-access an. Verwenden Sie dazu die Angaben, die Ihnen von Ihrem Gastgeber mitgeteilt wurden.

Automatische Installation

Die eduroam-Organisation bietet für alle Betriebsysteme eine Installations-Hilfe an, die automatisch die empfohlene Konfiguration auf Ihrem Mobilgerät vornimmt. Achtung: Android-Nutzer müssen vorher die App eduroam CAT aus dem Google PlayStore installieren.


automatische Konfigurationshilfe für die Universität Koblenz.

 

Manuelle Installation

Eine manuelle Einrichtung des eduroam-WLAN sollten Sie möglichst vermeiden. Ist sie unumgänglich, helfen Ihnen die folgenden Angaben:

Netzwerkname / SSID:

eduroam

EAP-Methode: PEAP (auch WPA-Enterprise oder 802.1x)
Phase2-Authentifizierung: MSCHAPv2
Anonyme Identität: eduroam@uni-koblenz.de
Domäne: uni-koblenz.de
Benutzername / Identität: Ihre @uni-koblenz.de-Mailadresse
CA-Zertifikat: Wenn möglich Systemzertifikate verwenden. Alternativ installieren und verwenden Sie das Wurzelzertifikat der T-Telesec (Download anderer Zertifikat-Formate).

Zu Ihrer Sicherheit

Die Angabe des Wurzelzertifikats dient dazu, sicherzustellen, dass Sie ihr Uni-Passwort nur an den vom Rechenzentrum betriebenen Authentifizierungs-Server (radius.uni-koblenz.de) übermitteln. Wenn Sie auf diese Prüfung verzichten, ist es sehr leicht, mittels Fake-Zugangspunkten Ihr Uni-Passwort zu stehlen und Ihren Uni-Account zu missbrauchen!

QR-Codes für die Links auf dieser Seite

Konfigurations-Hilfe Wurzelzertifikat T-Telesec eduroam CAT-App (Android)
cat.eduroam.org.png T-Telesec.png eduroamCAT.png