StuPa-Wahl Dezember 2020

Wahlen zum Studierendenparlament
35. Legislatur (12.2020 - 12.2021)

 

Die Wahlen finden vom 08. - 10. Dezember 2020, jeweils von 10:00 - 16:00 Uhr im Foyer des F-Gebäudes, statt.


Aktuelle Phase:
Auszählung  (Für Live-Video-Feed hier klicken [hochschulöffentlich -> daher Login])

Das Wahlheft findest du hier.

The election booklet is available here.

Das Studierendenparlament (StuPa) ist das legislative Organ der Studierendenschaft, man kann es sich vom Grundprinzip her wie den deutschen Bundestag oder einen Landtag vorstellen. Die Abgeordneten werden über Listen gewählt und treffen sich regelmäßig zu Sitzungen am Campus.

Das StuPa entscheidet grundsätzlich in allen Angelegenheiten, welche die gesamte Studierendenschaft betreffen. Dazu gehört insbesondere die Vorgabe für die Verwendung der studentischen Gelder - jeder Studi zahlt pro Semester 15€ in die "Vereinskasse" der Studierendenschaft - durch den Beschluss eines Haushaltsplanes. Auf diese Weise wird festgelegt für welche Projekte wie viel Geld vorhanden ist.
Das StuPa legt ebenso die Aufgaben der AStA-Referate und damit die möglichen Veranstaltungen und Projekte in der Legislatur fest. Die Mitglieder des AStA werden außerdem vom StuPa gewählt und von diesem kontrolliert.

Dadurch, dass das StuPa Ausgaben von über 500€ genehmigen muss, hat es maßgeblichen Einfluss auf die konkrete Verwendung der studentischen Gelder - jedes Jahr ein mittelgroßer sechsstelliger Betrag.

  • Die Ermittlung der Sitzverteilung erfolgt nach dem Quotenverfahren mit Restausgleich nach größten Bruchteilen (Hare-Niemeyer-Verfahren).
  • Die Quote errechnet sich durch Dividieren der Stimmen einer Liste, geteilt durch die Gesamtzahl der gültigen Stimmen und multipliziert mit 19 (Anzahl der Sitze).
  • Jeder Liste werden zunächst Sitze in Höhe ihrer abgerundeten Quote zugeteilt.
  • Die Restsitze werden anhand der größten Nachkommateile zugeteilt.
    • Liste A: 50, Liste B: 25, Liste C: 15, Liste D: 10 ; Gesamtstimmenanzahl: 100
    • Quote A: 9.5, Quote B: 4.75, Quote C: 2.85, Quote D: 1.9
    • Sitze A: 9, Sitze B: 4 + 1, Sitze C: 2 + 1, Sitze D: 1 + 1
  • Innerhalb der Liste werden die Sitze aufgrund der höchsten Stimmzahlen verteilt. Bei Gleichstand entscheidet die eingereichte Reihenfolge.

 

Rechtsgrundlage der Wahl:

Derzeit gültige Wahlordnung der Studierendenschaft (Login erforderlich)

Endgültige Wahlergebnisse:

Die endgültigen Wahlergebnisse finden sich hier.

Ansprechperson:

Nina Schmidt

Wahlleitung und Referentin für Universitäre Strukturen des AStA

E-Mail: