BAföG - und Sozialberatung

BAföG- und Sozialberatung

Ein Schwerpunkt des Referats Soziales liegt in der Sozialberatung. Diese wird von der Mitarbeiterin des Referats, Sabine Kottenhahn, durchgeführt.
Zur Sozialberatung gehören:

  • Beratung bezüglich BAföG (Antragsstellung, Erklärung der BAföG-Bescheide, Härtefallanträge, Widerspruchsverfahren...)
  • Beratung zu weiteren Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums (Kredite, Stipendien, Sozialleistungen...)
  • Beratung zu Themen wie Jobben während des Studiums, Studieren mit Kind, Wohngeld, Sozialversicherung, Krankenversicherung...
  • Schuldnerberatung
  • Vergabe zinsloser Darlehen in akuten finanziellen Notlagen
  • Ausstellung von Berechtigungsscheinen des Mieterschutzbundes und für den Stromspar-Check der CarMen gGmbH

 

Sprechzeiten:

Montag       9 - 11 Uhr

Mittwoch  10 - 14 Uhr 

Falls eine Beratung innerhalb dieser Sprechzeiten nicht für Sie möglich ist, können wir auch einen anderen Beratungstermin vereinbaren.

 

Telefon: 0261 - 287 - 1665 

E-Mail: astaberatung at uni-koblenz.de 

  

 

.Postanschrift:

AStA Uni Koblenz
BAföG- und Sozialberatung
Universitätsstr. 1
56070 Koblenz
 

 

 

Mieterbund

Falls ihr Schwierigkeiten mit eurer Wohnung und/oder eurem Vermieter habt und Hilfe braucht, stellen wir euch gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises einen Berechtigungsschein für eine kostenlose, mündliche Erstberatung beim Mieterbund Mittelrhein e.V. aus.

 

Stromspar-Check

Studierende mit geringem Einkommen haben die Möglichkeit, ihren Energieverbrauch durch Energieberater der CarMen gGmbH prüfen zu lassen. Die Energieberater kommen kostenlos zu euch nach Hause, schauen, wo es im Bereich Energieverbrauch/Warmwasserbereitung/ Heizverhalten Einsparpotential gibt und geben konkrete Energiespar-Tipps. Bei einem zweiten Besuch bringen sie auf euren Haushalt abgestimmte Energiesparartikel (z.B. Energiesparlampen, Wasserspar-Duschkopf,…) mit einem Wert von bis zu 70 Euro vorbei. Oft ist mit Hilfe der Fachleute eine jährliche Ersparnis von bis zu 100 Euro pro Jahr möglich.

Da der Stromsparcheck nur für Haushalte mit geringem Einkommen vorgesehen ist, benötigt ihr einen Berechtigungsschein, welchen wir euch gegen Vorlage eines gültigen Studierendenausweises ausstellen.

Hier findet ihr einige hilfreiche Internetseiten rund ums BAföG und Sozialleistungen:


Allgemeine Informationen:

http://www.studis-online.de

http://www.dgb-jugend.de/dgb_jugend

 

Wohngeld:

http://www.wohngeldantrag.de

http://www.bmvbs.de/DE/BauenUndWohnen/Wohnraumfoerderung/Wohngeld/wohngeld_node.html

 

Literatur

Literatur zu verschiedenen Themen der Sozial- / BAföG-Beratung könnt ihr euch bei uns im Büro sowie auch aus dem Semesterapparat ausleihen.

Folgende Bücher sind im AStA-Semesterapparat vorhanden:

Wohnen

  • Wohnungsmängel und Mietminderung: Miete kürzen - wann und wie? 300 Urteile und Beispiele. Mit Themen wie Schimmel, Lärm, Heizung, Umweltgifte (Deutscher Mieterbund (Herausgeber), Juni 2008)
  • Mieterrechte und Mieterpflichten: Tipps und Ratschläge zu Alltagsfragen. Gesetze, Urteile, Vertragsklauseln (Deutscher Mieterbund (Herausgeber), Juni 2008)
  • Das Mieterlexikon Ausgabe 2009/2010: Das Nachschlagwerk für Fachleute und Laien (Deutscher Mieterbund, Verlag: Goldmann, Mai 2009)

BAföG

  • BAföG Ratgeber: Studienförderung aktuell (Andreas Brickwell,Bock Verlag, Januar 2009)

Studieren mit Kind

  • Werdende Mütter brauchen Geld: Mutterschutz - Erziehungsgeld - Elternzeit. Sozialleistungen für junge Familien (Horst Marburger, Walhalla Verlag, Juni 2007)

Studentenjobs

  • Ratgeber Studentenjobs: Arbeitsrecht - Sozialversicherung - Steuern (Harro Plander, Dtv Verlag, Oktober 2007)
  • Mehr Geld für Schüler und Studenten: Alles rausholen bei Praktika, Jobs und BAföG (Horst Marburger, Walhalla Verlag, Februar 2009)

Studium

  • Studieren mit Erfolg: Effizientes Lernen und Selbstmanagement in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen (Werner Heister, Schäffer-Poeschel Verlag, März 2007)
  • Studieren mit Erfolg: Prüfungen meistern: Klausuren, Kolloquien, Präsentationen, Bewerbungsgespräche (Werner Heister, Schäffer-Poeschel Verlag, September 2007)