Theater als Ort raumbildender Prozesse

Wissenschaftliche Fachtagung/Weiterbildung, Theater Koblenz, Foyer, 07.06.2019, 10:00 - 18:00

Theater als Ort raumbildender Prozesse

"Theater" ist immer schon ein mindestens doppelter Begriff, benutzen wir ihn doch lebensweltlich nicht nur als Synonym für eine Aufführung, sondern auch für das Gebäude, in dem wir diese besuchen. Gemäß der Tradition unserer Fachtagungsreihe, in der sich theoretische und praktische Zugänge zu Schauplätzen des Theaters gegenseitig reflektieren und bereichern, möchten wir uns diesmal in die Architektur einer klassischen Guckkastenbühne verstricken und davon ausgehend danach fragen, was es heißt, Theater als Ort raumbildender Prozesse zu begreifen.

Anmeldung und Anerkennung:
Anmeldung & Fragen bis 31.05.19:

Programm:

09:30 - 10:00 Ankommen im Foyer Theater Koblenz
10:00 - 10:30 Begrüßung Intendant Markus Dietze
10:30 - 11:00 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Kristin Westphal
11:00 - 11:45 Dr. Leon Gabriel (Ruhr-Universität Bochum)
Theater als Bezugsraum: Praktiken der Veränderung
11:45 - 12:15 Kaffeepause
12:15 - 12:30 Dr. Elise v. Bernstorff (Universität Lüneburg/Kunstakademie Düsseldorf)
Die Performance des Gerichts. Wie wir das Theater ins Gericht und das Gericht ins Theater betrachten
12:30 - 13:00 Dr. Esther Pilkington (Hamburg/Theatre of Research)
Reisen durch die Stadt
13:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 16:30 Workshop 1: Elise von Bernstorff: Wissen aus Räumen
14:15 - 16:30 Workshop 2: Esther Pilkington: Reisen durch die Stadt
16:30 - 17:30 Berichte aus den Workshops

Datum der Meldung 01.05.2019 00:00
abgelegt unter: