Herzlich Willkommen bei KONECS

Wir über uns

Das Koblenzer Netzwerk Campusgrundschulen & Studienseminare (KONECS) ist ein vom Land Rheinland-Pfalz unterstütztes Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Heike de Boer am Institut für Grundschulpädagogik. Es wirkt auf eine engere Zusammenarbeit der LehrerInnenbildung mit Grundschullehrerinnen und -lehrern in der Region hin, um gemeinsam an aktuellen Fragen im schulischen Umgang mit Heterogenität zu arbeiten. Im Zentrum der Kooperation zwischen Schulen, Studienseminaren und dem Institut für Grundschulpädagogik stehen Theorie-Praxis-Reflexionen ausgehend von Fragestellungen des forschenden Lernens. Motivation und Ziele von KONECS sowie die mitwirkenden Personen finden Sie hier.

Mitmachen

Wenn Sie bei KONECS mitwirken bzw. mit uns Kontakt aufnehmen möchten, nutzen Sie unsere Kontaktbörse. Dort finden Sie auch eine Übersicht aller Koblenzer Grundschulen, teilweise mit Steckbriefen zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Aktuelle Seminarthemen

Aktuelles

Ankündigung Fachtagung!

Am 22.02.2018 wird am Campus Koblenz die Fachtagung Bildung-Zuwanderung-Mehrsprachigkeit veranstaltet. Die Tagung wird gemeinschaftlich von verschiedenen Institutionen, die an der Lehrer*innenbildung beteiligt sind gestaltet. Weitere Infos finden Sie in unserem Flyer.

Forschung

Publikationen

de Boer, H. /Fuhrmann, C. (2016): Denkräume – ‚entschulte' Gespräche in der Schule. In: Braches-Chyrek, R./Röhner, C.: Kindheit und Raum. Opladen, Berlin, Toronto: Verlag Barbara Budrich, 386-402

de Boer, H./Braß, B./Heyl, T./Merklinger, D. (2015): Lernprozessbeobachtung in der Lehrerbildung – Fachdidaktische Perspektiven und Herausforderungen. In: Liebers, K. et al. (Hrsg.): Lernprozessbegleitung und adaptive Lerngelegenheiten im Unterricht der Grundschule. Jahrbuch Grundschulforschung, Band 19. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 237-253

de Boer, H. (2015): Mit Kindern philosophieren – Philosophieren als Unterrichtsprinzip. In: de Boer, H./Bonanati, M. (Hrsg.): Gepräche über Lernen – Lernen im Gespräch. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 233-249

Braß, B./de Boer, H. (2014): Für inklusive Praxis sensibilisieren - Beobachten lernen in der Lehrerbildung. In: Blömer, D./Jüttner, A.-K./Koch, K./Krüger, M./Lichtblau, D./Werning, R. (Hrsg.): Perspektiven auf inklusive Bildung. Wiesbaden: Springer VS Verlag, 93-98

mehr...

Vorträge

H. de Boer & A. Spies: "Forschend lernen in und an der Praxis", Symposium auf dem internationalen Kongress "Lernen in der Praxis" in Brugg-Windisch, 04.-06.05.2015

B. Braß: "Schulentwicklung als Organisationsmaßnahme?", 8. Norddeutsche Werkstatttage des OFZ in Oldenburg, 19.-21.03.2015

H. de Boer & A. Spies: "Interdisciplinary cooperation as key challenges in school development processes in German primary schools?", Tagung des NERA 'Marketisation and Differentiation in Education' in Göteborg, März 2015

mehr...

Dissertationen

Benjamin Braß - Die Professionalisierung des beobachtenden Blicks

Ulrike Eschrich - Interaktionshandeln in sachunterrichtlichen Experimentiersituationen