Publikationen

Herausgeberschaften

  • Jochen Heins/Christoph Jantzen 2019 (Hg.): Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule, München: kopaed
  • Christoph Jantzen/Michael Ritter/Sebastian Schmideler 2019: Empfehlen - Beurteilen - Kritisieren. Hinweise zur Rezensionsarbeit für die AJuM. Materialienheft Nr. 59 der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (unter Zuarbeit von Annette Kliewer, Christian Pommerening und Ulrich Baselau)
  • Christoph Jantzen/Petra Josting/Michael Ritter 2018 (Hg.): Ästhetik - Leserbezug - Wirkung. Ansprüche an Kinder- und Jugendliteratur im Wandel der Zeit. kjl&m 18.extra, München: kopaed
  • Christoph Jantzen/Daniela Merklinger 2017 (Hg.): Vorlesen. Grundschule Deutsch Heft 55
  • Christoph Jantzen/Stefanie Klenz 2013 (Hg.): Bild und Text - Text und Bild. Bilderbücher im Deutschunterricht, Stuttgart: Fillibach bei Klett
  • Christoph Jantzen/Petra Hüttis-Graff 2012 (Hg.): Überarbeiten lernen - Überarbeiten als Lernen, Stuttgart: Fillibach bei Klett
  • Christoph Jantzen/Daniela Merklinger 2010 (Hg.): Lesen und schreiben: Lernerperspektiven und Könnenserfahrungen, Freiburg im Breisgau: Fillibach

 

Aufsätze aus Zeitschriften und Sammelbänden

  • Jantzen, Christoph 2019: „Ich fand total komisch, dass man diesen Kaktus jetzt nähen muss“. Wie kinder sich wertend über Erstlesebücher äußern, in kjl&m 19.4, S. 46 - 53
  • Jantzen, Christoph 2019: Lesedidaktisch wertvoll, literarisch aber Schund? Bücher für den Leseanfang auf dem Prüfstand, in Jochen Heins/Christoph Jantzen 2019 (Hg.): Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule, München: kopaed, S. 43 - 69
  • Heins, Jochen/Jantzen, Christoph 2019: Einführung und Perspektiven, in: dies. (Hg.): Kinderliteratur unterrichten. Vielfältige Perspektiven auf den Literaturunterricht in der Grundschule, München: kopaed, S. 7 - 23
  • Jantzen, Christoph/Ritter, Alexandra 2019: Didaktische Landkarten. Komplexe Inhalte visualisieren, http://www.integrale-kunstpaedagogik.de/assets/wib_landkarten_gesamt__alexandra-ritter__christoph-jantzen__2019.pdf (Aufgerufen am 19.3.2019)
  • Jantzen, Christoph 2018: Bücher selbst auswählen. Freie Lesezeiten in der Schuleingangsphase, in: Grundschule Deutsch Heft 60, S. 18 - 20
  • Jantzen, Christoph 2017: "Du bist sehr cool..." Unterrichtsideen für das Werten von Literatur, in: Die Grundschulzeitschrift 301, S. 22 - 24
  • Jantzen, Christoph/Traub, Laura 2017: Was denkt Rotkäppchen? Durch Bilderbücher Märchen neu entdecken, in: Pein-Schmidt, Uschi (Hg.): Märchen. Ideen und Materialien für verschiedene Fächer. Praxis Grundschule extra, Braunschweig: Westermann, S. 8 - 16 (Wiederabdruck des gleichnamigen Beitrags in Deutsch differenziert 3-2014)
  • Jantzen, Christoph 2017: Bildnerisch arbeiten im Studium? Didaktische Landkarten als Lernarrangement in der Lehrer*innenbildung, in: Grundschule aktuell 138, S. 17 - 20
  • Merklinger, Daniela/Jantzen, Christoph 2017: Gemeinsam vorlesen in der Schule. Vorlesen: vorbereitet und eingebunden, in: Grundschule Deutsch Heft 55, S. 4 - 8
  • Jantzen, Christoph/Wiegel, Fritzi 2017: "Das war wie im Film, nur vom Radio". Vorgelesenes reflektieren, vergleichen und bewerten. in: Grundschule Deutsch Heft 55, S. 30 - 32 (plus Material auf der CD-Rom)
  • Jantzen, Christoph 2016: "Im besten Fall verwebt sich das irgendwie ineinander." Eine Collage zum gesellschaftlichen Engagement von Lehramtsstudierenden in der Spracharbeit mit Geflüchteten, in: Markmann, Gesa/Osburg, Claudia (Hg.): Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen in der Schule. Impulse für eine inklusive Praxis, Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren, S. 192 - 196
  • Jantzen, Christoph 2016: Zehn kleine Bären, Lisa, Paula und Greta. Reisen in Bilderbüchern von Paul Maar, in: Josting, Petra/Kruse, Iris (Hg.): Paul Maar. Bielefelder Poet in Residence 2015. Paderborner Kinderliteraturtage 2016, München: kopaed, S. 147 - 160
  • Jantzen, Christoph/Reeck, Inga 2015: "Stopp mal eben, ich hab 'ne Frage!" Aktuelle Kinderbuchreihen als Klassenlektüre, in: Grundschule Deutsch Heft 48, S. 21 - 23 (plus Material auf der CD-Rom)
  • Jantzen, Christoph/Syska, Natascha 2014: Bilderbücher vergleichen. Interpretationsvielfalt erkunden, in: Grundschule Deutsch Heft 42, S. 31 - 33 (plus Material auf der CD-Rom)
  • Jantzen, Christoph/Traub, Laura 2014: Was denkt Rotkäppchen? Durch Bilderbücher Märchen neu entdecken, in: Deutsch differenziert 3-2014, S. 20 – 27 (plus Material auf der CD-Rom)
  • Jantzen, Christoph 2014: Im Spagat zwischen literarischer Leistung und dem erzählen für Kinder. Kirsten Boies Bilderbücher, in: Josting, Petra (Hg.): Kirsten Boie. Bielefelder Poet in Residence 2013, Reihe: Kinder- und Jugendliteratur aktuell, München: kopaed, S. 158 - 174
  • Jantzen, Christoph 2013: Warum haben Bilderbücher eigentlich Bilder? Oder: Brauchen wir die Bilder von Bilderbüchern überhaupt für den schulischen Schreibunterricht?, in: Lieber, Gabriele (Hg.): Lehren und Lernen mit Bildern. Ein Handbuch zur Bilddidaktik, 2. grundlegend überarbeitete und ergänzte Neuauflage, Balmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren S. 236 – 247
  • Jantzen, Christoph 2013: LesArten zu Märchenbilderbüchern in didaktischer Perspektive. Mit Beispielen zu den Märchen "Die sieben Raben" und "Schneewittchen", in: Jantzen, Christoph/Klenz, Stefanie (Hg.): Bild und Text - Text und Bild. Bilderbücher im Deutschunterricht, Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 107 - 138
  • Jantzen, Christoph 2012: Überarbeiten gehört zum Schreiben wie der Kern zum Apfel - auch schon in Klasse 1!, in: Ritter, Alexandra/Ritter, Michael (Hg.): Schreibkompetenz und Schriftkultur. Ein Lese- und Arbeitsbuch, Frankfurt: Grundschulverband S. 184 – 200
  • Jantzen, Christoph 2012: Überarbeitungen zulassen und wertschätzen, in: Grundschulzeitschrift Heft  258.259, S. 42 – 43
  • Jantzen, Christoph 2012: Woher wir meinen zu wissen, wie Lernende ihre Texte überarbeiten: Zur Methodologie der Datenerhebung in einer didaktisch ausgerichteten Überarbeitungsforschung, in: Jantzen, Christoph/Hüttis-Graff, Petra (Hg.): Überarbeiten lernen - Überarbeiten als Lernen, Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 11 - 36 (als Livebook hier zu sehen)
  • Jantzen, Christoph 2012: Was und wie überarbeiten eigentlich Sechstklässlerinnen? Klara - eine Fallstudie, in Jantzen, Christoph/Hüttis-Graff, Petra (Hg.): Überarbeiten lernen - Überarbeiten als Lernen, Stuttgart: Fillibach bei Klett, S. 239 - 287
  • Jantzen, Christoph 2010: Überarbeiten als Lernform - Überarbeiten als Textform. Empirisch begründete Konkretisierung eines Konzepts, in Pohl, Thorsten/Steinhoff, Torsten (Hg.): Textformen als Lernformen, KöBeS 7 (2010), Duisburg S. 143 - 162 (auch: www.koebes.uni-koeln.de/pohl_steinhoff.pdf)
  • Jantzen, Christoph 2010: Lernen durch das Überarbeiten von Texten? Untersuchungen von Schreibprozessen in Klasse 6, in: Saxalber, Annemarie/Esterl, Ursula (Hg.): Schreibprozesse begleiten. Vom schulischen zum universitären Schreiben, Innsbruck, Wien, Bozen: Studienverlag, S. 97 – 114
  • Jantzen, Christoph 2010: Verändert sich die Welt beim Überarbeiten? Oder: Warum Schreiben und Überarbeiten von Anfang an zusammen gehören, in: Jantzen, Christoph/Merklinger, Daniela (Hg.): Lesen und schreiben: Lernerperspektiven und Könnenserfahrungen, Freiburg im Breisgau: Fillibach, S. 115 - 147
  • Jantzen, Christoph 2005: Implizites Lernen: Inhaltliche und strukturelle Deutungen beim Überarbeiten eigener Texte, in: Dehn, Mechthild/Hüttis-Graff, Petra (Hg.): Kompetenz und Leistung im Deutschunterricht. Spielraum für Muster des Lernens und Lehrens. Ein Studienbuch, Freiburg im Breisgau: Fillibach, S. 93 – 104
  • Jantzen, Christoph 2003: Eigene Texte in der Schule überarbeiten: beobachten – verstehen – lernen, in: Brinkmann, Erika/Kruse, Norbert/Osburg, Claudia (Hg.): Kinder schreiben und lesen. Beobachten – Verstehen – Lehren, Freiburg im Breisgau: Fillibach, S. 111 – 126
  • Dehn, Mechthild/Jantzen, Christoph 2001: Revisionen beim Textschreiben. Bericht über ein Forschungsprojekt zur Textüberarbeitung in der Schule, in: Fölling-Albers, Maria/Richter, Sigrun/Brügelmann, Hans/Speck-Hamdan, Angelika (Hg.): Jahrbuch Grundschule III. Fragen der Praxis – Befunde der Forschung, Seelze/Velber: Klett/Kallmeyer, S. 185 – 187
  • Hoffmann, Andreas/Jantzen, Christoph 2000: Wer nicht laut ist, der ist leise, wer keine Eltern hat, ist Waise. Regeln erschreiben? Spotlights auf handlungsorientierten Regelerwerb, in: Hamburg macht Schule 4/2000, S. 11
  • Steinfeld, Christoph 1995: Wie kommt der Text vom Kopf auf das Papier? Überlegungen zur Textproduktion in der Schule, in: Osnabrücker Beiträge zur Sprachtheorie Nr. 51, S. 133 – 147