Fallzahl Standort Koblenz: 0 (Warnstufe Grün) Maßnahmenkonzept

Veralteter Link
Die Adresse des Inhalts, den Sie erreichen wollten, hat sich geändert. Sie wurden automatisch zu der neuen Adresse weitergeleitet. Sollten Sie über ein Lesezeichen oder einen Link hierhin gelangt sein, denken Sie bitte daran diesen zu aktualisieren.

Vorträge

  • Keynote anlässlich des Bundeskrongress Bundesverbands freie dartsellende Künste am 18.01.2020 HAU Theater Berlin:  https://utopia-jetzt.de/de/programm/kulturelle-bildung/vorwaerts-mit-der-kulturellen-bildung

 

  • Keynote: Bühne und Schule. Potenziale kultureller Bildung für das Lernen. Anlässlich der Auftaktveranstaltung: BÜHNE. ERLEBEN. Bildungspartner NRW Bühne und Schule Köln, 22.03.2019

 

  • Zwischen Kunst und Bildung. Teilhabe und Kritik als eine ästhetische Praxis in Theater, Tanz und Schule. Anlässlich des Symposiums: Positionen und Perspektiven der Theaterpädagogik. Universität der Künste Berlin, 12. - 14. April 2019

 

  • "Affectos Humanos". Affects in Dance, Theatre and Pedagogy. 5th international Symposium on Phenomenological Research in Education: Feeling. Emotion. Mood. Humboldt University of Berlin. General Education / Philosophy of Education, 1. - 3. of April 2019

 

  • Mit-Bewegen. Zwischen Selbst- und Fremdbewegung. Am Beispiel von Boris Charmatz’ Tanzstück ‚Enfant‘. Vortrag anlässlich des internationalen Symposiums: Körper-Feedback-Bildung: modalities of dance and movement education in Kooperation des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz (ZZT) der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Bewegungs- und Sportsoziologie der Universität Marburg, 04.05.2018.

 

 

  • Virtualität: Sich/Bewegen und Bewegt werden. Vortrag anlässlich eines Symposiums Anthropologien von Bewegung, DGfE-Kongress "Bewegung" an der Universität Duisburg-Essen, 20.03.2018. (->Programm)

 

 

  • Theater mit Kindern für Erwachsene am Bsp. Milo Raus Five Easy Pieces, Vortrag anlässlich des Symposiums Theater als Tausch und Gabe. Gabentheoretische Perspektiven des Zentrums für interdisziplinäre Forschung Bielefeld, 26.-28.10.2017.

 

  • Kids on stage. Über den zur Schau gestellten Körper im Theater mit Kindern für Erwachsene. Vortrag anlässlich des Kongresses  Leib – Leiblichkeit – Embodiment. Pädagogische Perspektiven auf eine Phänomenologie des Leibes. Ein Internationales Symposium, veranstaltet von der Humboldt-Universität zu Berlin, Allgemeine Erziehungswissenschaft, 18.09.-20.09.2017. (-> zum Video)

 

  • Unterbrechungen. Ver-rückungen. Teilhabe und Kritik als ästhetische. Praxis in Kunst und Bildung, Theater und Schule. Vortrag anlässlich der Tagung Ver_Handeln. Begegnungen im öffentlichen Raum der Kunst. Ein kunstpädagogisches Wochenende zu den Skulptur Projekten Münster 2017 veranstaltet von der Kunstdidaktik Kunstakademie Münster in Kooperation mit der Kunstvermittlung Skulptur Projekte 2017 (07.07.17-09.7.2017).

 

 

 


    • Vortrag (zusammen mit Teresa Bogerts) anlässlich der Tagung Schwellen zur Schule mit theaterpädagogischen Einsätzen erforschen der Akademie der Bildenden Künste Wien  (IKL, Fachbereich Kunst- und Kulturpädagogik) in Kooperation mit der Universität Wien (Institut für Bildungswissenschaft, Fachbereich Bildungsforschung und Bildungstheorie). 11.-12. Januar 2016

    • Vortrag "Wie viel Pädagogik braucht die Kunst? Kunst und Bildung: ein Spannungsverhältnis" anlässlich des 2. Fachtags tanz + theater machen stark im Rahmen des Bundeskongresses der freien Darstellenden Künste in Hamburg auf Kampnagel . 15. - 17. Oktober 2015

    • Eröffnungsvortrag "Räume bilden" im Rahmen der Einweihung der Bildungswerkstatt an der FH Köln. 22.01.2015

     

    • Ästhetische Erfahrungen: Geteilte Räume und Aufmerksamkeiten in Bildung und Kunst. 06.06.2014, 19 - 21 Uhr, Mousonturm, Frankfurt am Main

     

    • Vortrag anlässlich der Tagung: Didaktische Logiken des Unbestimmten. Professionalisierungsprozesse in der Lehrerbildung im Fokus ästhetischer und künstlerischer Bildung. 16.-17.05.2014, Kunstakademie Münster

     

    • Neue Formen von Theater. Neue Formen des Lernens? Herausforderungen zeitgenössischer Produktions- und Rezeptionsweisen performativer Künste. Vortrag anlässlich des Symposiums: Turning Education. Perspektivenwechsel in Kunst, Bildung und Kultur. 10./11.10.2013, Akademie der Bildenden Künste Wien

     

    • Kulturelle Bildung als Antwortgeschehen. Zum Stellenwert der Phänomenologie für die kulturelle und ästhetische Bildung. Vortrag anlässlich des internationalen Symposiums: Pänomenologische Erziehungswissenschaft - Diesseits von Methode und System? Phänomenological Research in Education and its Methodization and Sytematization: A Contradiction? 27. - 29.06.2013, Humboldt Universität zu Berlin

     

    • Theater als Ort der "Selbstermächtigung". Neue Theaterformen - Neue Formen des Lernens? FLUX-SCHAUFENSTER: am 18.04.13 im Staatstheater und im Theater Moller Haus Darmstadt

     

    • Theater als Ort der "Selbstermächtigung" . 06.02.2013, Akademie für Lehrerfortbildung Dillingen a. D.

     

     

     

    • Mediale Erfahrungen. Körper. Raum. Medien. Vom Strassenkind zum Medienkind? Der Lebensraum des Großstadtkindes. Kindheitsforschung von Gestern zu Heute organisiert durch Prof. Dr. Günter Mey. 26.10.12, Hochschule Magdeburg-Stendhal, Standort Stendal
    • Erforschung Kultureller und ästhetischer Bildung
      Metatheorien und Methodologien. 3. Netzwerktagung Forschung Kulturelle Bildung
      Forschungsforum: Phänomenologie und kulturelle Bildung
      zusammen mit Jörg Zirfas. 12.-13.10.2012, Friedrich-Alexander Universität Erlangen

       

    • Geschehen lassen
      Herausforderungen neuerer Produktions- und Rezeptionsweisen in den performativen Künsten.
      Internationale Tagung Meditation und Religion, Ästhetik, Bildung und Therapie. Emotion, Körper und rituelle Praxis. 10-12 Mai 2012, Clubhaus FU Berlin

     

    • Vom Finden und erfinden. Ästhetische Bildung in der Kita. Fachtagung: KinderKulturTage: 04. Mai 2012. Pädagogische Akademie Elisabethenstift GmbH in Darmstadt,
    • "Räume der Unterbrechung" Vortrag im Rahmen der DGfE: Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge AG Grenzgänge in der erziehungswissenschaftlichen Phänomenologie, 12-14.03.2012, Osnabrück
    • Vom Ver-Rücken der  Phänomene. Wirklichkeiten von Stimmen
      Stadt Klang Netz Konferenz
      Experiment Stimme - Impulse für die künstlerischpädagogische Praxis
      FR 18.11.-SO 20.11.11, BÜRGERHAUS STOLLWERK KÖLN, www.stadtklangnetz.de

     

    • Interview mit Prof. Westphal
      Presse-Info-Extra piex. Ausgabe Oktober 2010 "Theater und Schule"
    • Improvisieren. Vom Finden und Erfinden im Spiel mit Ordnungen.
      Hochschule der Musik und Darstellende Kunst
      Frankfurt/M. Symposium TAB 3 Körper- und Menschenbilder
      www.hfmdk-frankfurt.info
      22.10.2011
    • Bildung als Antwortgeschehen. Gastvortrag
      Universität Innsbruck
      Institut für Erziehungswissenschaft
      3.10.2011
    • Kitatanz2.
      Tanz beobachten. Tanz vermitteln
      Tagung an der Sporthochschule Universität zu Köln
      Bundesverband Tanz in Schulen
      "Aktuelle tanzpädagogische Forschungsarbeiten" 25.2.2011
    • Lehrerbildungsforum: Ästhetische Bildung
      "Körper. Bewegung. Raum. Performative Zugänge zu den Feldern der Ästhetischen Bildung und deren Gestaltung"
      Reinhardswaldschule, Amt für Lehrerbildung
      28.10.2010
    • Jahrestagung der Kommisson Pädagogische Anthropologie der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
      30.September - 2.Oktober 2010
      zum Thema "Erfahrung - Erfahrungen" am Institut für Erziehungswissenschaft der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck download pdf
    • Geben ohne Verpflichtung. Eine Theorie des theatralen Austauschs. Oder: Geben und nehmen im Theater. Eine Verpflichtung auf Probe? download pdf
      www.konzepte-der-gabe.de
    • Nomadische Raumpraktiken und schulische Raumordnungen.
      Körper.Bewegung.Raum. Aspekte einer Phänomenotopologie.

      Arbeitsgruppe "Nomadische Subjekte und träge Organisationen" (Leitung und Moderation Jeanette Böhme/Essen-Duisburg und  Marcus Rieger-Ladich/Freiburg) zum 22. DGfE-Kongress "Bildung in der Demokratie
      vom 14. - 17. 03.2010 in Mainz
      www.dgfe2010.de
    • Schule im Dialog - Vortrag mit Podiums-Diskussion
      BILDUNGSFAKTOR SCHULBAU-ARCHITEKTUR
      9. Februar 2010, 19 Uhr im LICHTHOF der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg