Vortrag der Initiative "Schule im Aufbruch"

Am kommenden Dienstag berichten Margret Rasfeld, Gründerin der Initiative "Schule im Aufbruch", sowie die ehemalige Schülerin Jasmin Tressel mit zehn weiteren Jugendlichen aus Berlin, NRW und Niedersachsen von ihren Schulen und den Schulfächern "Herausforderung" und "Verantwortung" . Die Initiative "Schule im Aufbruch" steht für eine ganzheitliche und transformative Bildung, wie sie im Weltaktionsplan 'Bildung für Nachhaltige Entwicklung' von der UNESCO formuliert ist.

Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die zu mehr Potenzialentfaltung unserer Kinder führen soll. Dafür bedarf es in unseren Schulen einer neuen Lernkultur, vielfältiger Lernformate und einer wertschätzenden Haltung. Es geht um Vertrauen, Wertschätzung, Beziehung, sinnhaftes Lernen und Verantwortungsübernahme für sich selbst, für die Mitmenschen und für unseren Planeten. Damit trifft die Initiative aus zahlreichen deutschlandweit miteinander vernetzten Schulen den Nerv unserer Zeit!

Weitere Informationen finden Sie im Heft "Global Goals" im Artikel "Das Neue wagen. Für die Welt, in der wir leben wollen" von Margret Rasfeld.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung von 14.15 bis 15.45 Uhr im großen Hörsaal D028 am Campus Koblenz teilzunehmen.

 

sia.png

Wann 25.06.2019
von 14:15 bis 15:45
Wo D 028
Name Prof. Dr. Heike de Boer
Termin übernehmen vCal
iCal