Jahrespreis des Freundeskreis der Universität in Koblenz e.V. für Dr. Sandro Corrieri

Der Freundeskreis der Universität in Koblenz e.V. vergibt erstmals im Jahr 2020 einen Jahrespreis an den "professionellen Nachwuchs". Prämiert werden soll eine Forschungsarbeit, die im Rahmen eines Vortrages / einer öffentlichen Vorlesung ein Thema für Koblenzer Bürger bürgernah "transformiert" und verständlich macht, und so den Austausch der Bürger mit ihrer Universität fördert.

Am 13. Mai fiel die Entscheidung des Vorstands, wonach der 1. Preis an Dr. Sandro Corrieri, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie, verliehen wird.

Thema des Projekts sind Kriminalitätseinstellungen und politische Radikalisierung: Welche individuellen und sozialen Faktoren haben einen Einfluss auf unsere Einstellung zur Kriminalität? Kann Furcht einen Vertrauensverlust in die Organe des Staates begünstigen, die in der Abwendung vom freiheitlich-demokratischen Wertekonsens münden?

Aufgrund der aktuellen Gesundheitslage kann die Verleihung mit Vortrag, zu der alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind, derzeit nicht terminiert werden. Der Freundeskreis wird über die lokalen Medien (RZ, TV Mittelrhein, Kultur-Info, Homepage) über die Veranstaltung informieren.

http://www.freundeskreis-uni-koblenz.de/projekte/jahrespreis-2020-des-freundeskreis-der-universitaet-in-koblenz-e-v/


Datum der Meldung 14.05.2020 00:00