Lebenslauf

Privates

Geboren in Stuttgart, verheiratet, 1 Tochter, wohnhaft in Unkel a. Rh.

 

Studium, Stipendien u. akademische Abschlüsse

  • Studium der Sozialwissenschaften in Erlangen-Nürnberg u. Göttingen
  • Studien (London Tuition Centre, London, England; Alliance Francaise, Paris, Frankreich; Universidad International, Santander, Spanien)
  • Stipendiat (Weltausstellung in Tokyo/Osaka, Japan; Weltkirchenrat in Birmingham, England; ASA in Indien (Studentenbewegung der Vereinten Nationen)
  • Diplomarbeit in Soziologie bei Prof. Dr. G. Wurzbacher in Erlangen-Nürnberg (wurde in den Studien zur Politikdidaktik Bd. 9 u. in den International Studies in Political Sociali-zation and Political Education Vol. 8 veröffentlicht)
  • Promotionsstudium Sozialwissenschaften in Erlangen-Nürnberg (Dissertation in Al-ternssoziologie bei Prof. Dr. K. G. Specht; Tod des Doktorvaters während der Promoti-on)
  • Fortsetzung des Promotionsstudiums in Soziale Gerontologie u. Soziale Planung in Kassel (Dissertation bei Prof. Dr. R. Schmitz-Scherzer u. Prof. Dr. E. Olbrich, Erlangen-Nürnberg; DFG-Stipendiat, Weltkongress f. Gerontologie, Acapulco, Mexiko)
  • Postgraduales Studium Bevölkerungsmedizin u. Gesundheitswesen (Public Health), Medizinische Hochschule Hannover (Masterarbeit bei Prof. Dr.med. F.W. Schwartz u. Prof. Dr. J.J. Rohde)
  •  Wiss. Weiterbildung in Total Quality Management (TQM), TU Kaiserslautern
  •  Master of Public Health (MPH), Medizinische Hochschule Hannover
  •  Dr.rer.pol., Universität Kassel
  •  Dipl.-Sozialwirt, Universität Erlangen-Nürnberg

Lehrtätigkeiten
Aktueller Lehrbeauftragter an Hochschulen

    •  Seit 2016 Lehrauftrag: Soziologie, IUBH Internationale Hochschule Düsseldorf – University of Applied Sciences
    •  Seit 2015 Lehrauftrag: Gesundheitsmanagement, iba Internationale Berufsakademie Heidelberg – University of Cooperative Education
    •  Seit 2013 Lehrauftrag: Public Health, FOM Hochschule f. Management u. Ökonomie Düsseldorf u. Essen – University: of Applied Sciences

Professuren an Hochschulen

    •  2014-2016 Professur: Gesundheits- u. Sozialmanagement FB f. Personal, Ge-sundheit u. Soziales, Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) Bielefeld – University of Applied Sciences (NRW-Ministerium f. Forschung, Wissenschaft u. Innovation Düssel-dorf)
    • 2012-2013 Professur: Gesundheitsmanagement, Hochschule f. angewandte Wis-senschaften Bamberg – University of Applied Sciences (Bayerische Ministerium f. Wis-senschaft, Forschung u. Kunst München)

Lehrbeauftragter an der Universität Koblenz-Landau

    •  2004-2015 Lehrauftrag: Gesundheitssoziologie, Gutachter u. wiss. Beirat, ZFUW, postgradualer Studiengang Gesundheitsmanagement, Universität Koblenz-Landau
    •  2001-2017 Lehrauftrag: Soziologie, Inst. f. Soziologie u. Politik, Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz (4 SWS)

Lehrbeauftragter an der Universität Bonn

    •  2004-2011 Lehrauftrag: Sozialmedizin, Institut f. Hygiene u. Öffentliche Gesundheit, Medizinische Fakultät Universität Bonn
    •  2003-2008 Lehrauftrag: Medizinische Soziologie, Abteilung f. Med. Psychologie u. Institut f. Hygiene u. Öffentliche Gesundheit, Medizinische Fakultät Universität Bonn
    •  1999-2007 Lehrauftrag: Soziologie, Seminar f. Soziologie, Philosophische Fakultät Universität Bonn

Lehrbeauftragter an sonstigen Hochschulen u. Universitäten

    •  2016 Lehrauftrag: Wissenschaftliches Arbeiten, FHM Fachhochschule des Mittel-standes Bielefeld – University of Applied Sciences
    • 2013-2015 Lehrauftrag: Versorgungsforschung, Public Health, Charité, Universi-tätsmedizin Berlin
    • 1991-1996 Lehrtätigkeit: Soziologie, Fachgruppe Soziologie, Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Konstanz
    • 1989-1991 Lehrauftrag: Sozialpolitik, Erziehungswissenschaftliche Fakultät, post-gradualer Studiengang Psychogerontologie, Universität Erlangen-Nürnberg
    • 1980-1981 Lehrtätigkeit: Soziologie, Lehrstuhl f. Soziologie, Wirtschafts- u. Sozial-wissenschaftliche Fakultät, Universität Erlangen-Nürnberg

Sonstige Lehrtätigkeit

  • 2000-2003 Dozent: Soziale Gerontologie (Alternspsychologie u. -soziologie), Fachseminar f. Altenpflege, Kaiserswerther Diakonie, Düsseldorf
  • 2001-2006 Dozent: Gesundheitssoziologie u. Gesundheitsmanagement, Mibek Institut Köln (in Verbindung mit der Ärztekammer Nordrhein)

Autor, wissenschaftlicher Mitarbeiter, Post-Doc, Expertisen und Gutachter

  • Seit 1977 Autor u. Herausgeber (ca. 100 Publikationen)
  • Seit 1979 Kooperation mit Prof. Dr. Bernhard Claußen im Rahmen von Publikationen, Universität Hamburg
  • Seit 2013 Gutachter f. akademische Abschlussarbeiten an verschiedenen Hochschulen
  • 2007 EU-Gutachter, Zypern
  • 2003-2004 Gutachter, Schweizer Nationalfond, Bern
  • 2001-2002 wiss. Mitarbeiter (Post-Doc), Seminar f. Soziologie (Prof. Dr. Erich Weede), Universität Bonn
  • 1998 wiss. Mitarbeiter, Deutsche Gesellschaft f. Medizinischer Rehabilitation Bonn (Staatssekretär a.D. Dr. G. Ermisch)
  • 1991-1996 wiss. Mitarbeiter (Post-Doc), FG Soziologie (Prof. Dr. Horst Baier), Universi-tät Konstanz; Erasmus-Stipendiat, University of Edinburgh, Schottland
  • 1990-1991 Expertise „Älter werdende Behinderte" (Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Hans Thoma-e), Bundesfamilienministerium
  • 1981 Expertise „Asylrecht" (Dr. Thomas Klein), Bundesinstitut f. Bevölkerungsfor-schung, Wiesbaden
  • 1980-1986 wiss. Mitarbeiter, Übern. YMCA/YWCA u. Diakonisches Werk Bayern (Mo-dellprojekte des Bundesgesundheitsministeriums u. Bayerisches Sozialministerium)
  • 1978-1981 wiss. Mitarbeiter, Sozialwissenschaftliches Forschungszentrum u. Lehrstuhl f. Soziologie (Prof. Dr. K.G. Specht), WiSo-Fakultät, Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1977-1978 wiss. Hilfskraft, Inst. f. Freie Berufe (Prof. Dr. K.G. Specht), Nürnberg

Gremienarbeit

  • Wahlvorstand, Berufsverband Deutscher Soziologen/Innen e.V. (BDS)
  • 1996-2017 Senatsmitglied, Berufsverband Deutscher Soziologen/Innen e.V. (BDS)
  • 2. Vizepräsident und Vorsitzender von Berufs- und Prüfungskommissionen (ehem.), Hochschule für angewandte Wissenschaften – University of Applied Sciences Bamberg
  • Ehrenamtlicher Richter (ehem.) an den Verwaltungsgerichten Ansbach und Köln
  • stv. Senatsmitglied (ehem.), Universität Konstanz
  • Verbandsgemeinderat (ehem.), Unkel a. Rhein

o. Mitglied wissenschaftlicher Gesellschaften

• Deutsche Gesellschaft für Gerontologie
• Deutsche Gesellschaft für Soziologie
• Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie
• Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention
• Deutsche Gesellschaft für phänomenologische Forschung
• European Association of Public Health

 

Internationale Erfahrung (Studien u. Projekte)

Japan, Indien, Mexiko, Israel, England, Frankreich, Schottland, Schweiz, Spanien, Zypern