Fallzahl Standort Koblenz: 1 (Warnstufe Gelb bis 26.07.2021) Maßnahmenkonzept

Publikationen Vorträge Forschungsprojekte Rezensionen

 


Dissertation

Kampfarena Esstisch – Konfliktstile in familialen Kommunikationssituationen. Hamburg 2014 (Verlag Dr. Kovac).

www.verlagdrkovac.de/978-3-8300-7573-8.htm


Aufsätze

Trauerbegleitung am Arbeitsplatz. Eine Herausforderung für Organisationsakultur und universitäre Bildung. In: bestattungskultur. Das Magazindes Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. Ausgabe 5. 2019

Atmosphären erforschen oder wie nagle ich einen Pudding an die Wand. In: Sociologia Internationalis. Europäische Zeitschrift für Kulturforschung 55. Band 2017 Heft 2..

Pädagogische Konzepte für die Trauerbegleitung. In: SchulVerwaltung. Fachzeitschrift für Schulentwicklung und Schulmanagement.. 24. Jg.,SchVw He/RP 2.. 2019. 

Trauerbegleitung am Arbeitsplatz - eine Herausforderung für Organisationskultur und universitäre Bildung. In: ALPHA Hospiz-Dialog Nordrhein-Westfalen. Januar 2019 Ausgabe 78.

online: hospiz-dialog-78-2019-bel.pdf

"Trauer verstehen lernen". In: Marose, Monika (Hg.): Nicht für die Schule sondern für Beruf und Leben... Kompetenzerwerb zum Themenfeld `Sterben, Tod und Trauer`im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU)`. Münster 2018. (Waxmann Verlag) www.waxmann.com/buch3880

"Trauerbegleitung am Arbeitsplatz - ein Gewinn für alle Beteiligten!" In: Marose, Monika (Hg.)(2018): Nicht für die Schule, sondern für Beruf und Leben... Kompetenzerwerb zum Themenfeld 'Sterben, Tod und Trauer` im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen (BRU)".(In Zusammenarbeit mit Dr. med. Martin Fuchs und Diplom-Kauffrau Barbara Koch) Münster 2018. (Waxmann Verlag)

„Also war ne super Aktion, hat richtig viel Spaß gemacht. War saugeil das Ganze.“ Reflexionen zum Spaßbegriff der Besucher des XX. Weltjugendtages in Köln 2005. Heft 4 -2008 der Zeitschrift Diskurs Kindheits- und Jugendforschung. Opladen (Verlag Barbara Budrich) Review-Verfahren

„Sonne, Party, Papst und Spaß“, Anmerkungen zum Spaßbegriff katholischer Jugendlicher auf dem XX. Weltjugendtag in Köln. In: Diakonia. Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche. 39. Jahrgang Heft 4 Juli 2008. Freiburg im Breisgau. (Herder)

„Doing Religious Culture. Aneignung und Politisierung religiöser (Sinn)Angebote auf dem Weltjugendtag 2005“. In: Göttlich, Udo/Müller, Renate/Rhein, Stefanie/Calmbach, Marc (Hrsg.):Arbeit, Politik und Religion in Jugendkulturen. Engagement und Vergnügen. Weinheim und München 2007 (Juventa Verlag) (in Zusammenarbeit mit Jörg Hunold)

Mitautorin:

Forschungskonsortium WJT: Megaparty Glaubensfest. Weltjugendtag: Erlebnis – Medien – Organisation. Wiesbaden 2007. (VS Verlag für Sozialwissenschaften) (in Zusammenarbeit mit den Professoren Winfried Gebhardt, Andreas Hepp, Ronald Hitzler, Michaela Pfadenhauer, Julia Reuter und Dr. habil. Waldemar Vogelsang, Jörg Hunold M.A. und Diplom Medienwissenschaftlerin Veronika Krönert.


Vorträge:

05./06.2019 Tagung Rituale der Transformation.Universität Passau. Fachbereich Soziologie.

Vortrag: Trauerbegleitung am Arbeitsplatz - eine Herausforderung für Organisationen.

21./22.02 2019 Die (Außer)alltäglichkeit ewiger Verdamnis. Überlegungen zu einer Soziologie der Hölle.Tagung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.

Vortrag: Geschlossene Gesellschaft - Jean Paul Sartres Höllenvisionen durch die soziologische Brille betrachtet. 

01.06. 2018 Tagung zum studentischen Gesundheitsmonitoring "Dein Masterplan: Abschluss statt Abschuss" ausgerichtet von der Delphi Gesellschaft für Forschung, Beratung und Projektentwicklung mbH, in Berlin

Vortrag über das Lehrforschungsprojekt mit Studierenden des Masterstudiengangs Erziehungswissenschaft: Gesundheitskonzepte von Studierenden an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. Erste Ergebnisse..

25./26.05. 2018 Körper - Wissen - Tod. Sozialwissenschaftliche Zugänge zwischen Transzendenz und Lebenswelt, Tagung an der Universität Passau

Vortrag: Trauer-Tattoos. Transzendenzen auf der Haut?

29.06.2017 Studientag "Nicht für die Schule, sondern für Beruf und Leben - Kompetenzerwerb zum Thema: Sterben, Tod und Trauer" im Religionsunterricht an berufsbildenden Schulen in Kooperation von bibor, KIBOR, iFL, pti und bib

Vortrag: Trauerbegleitung am Arbeitsplatz - ein Gewinn für alle Beteiligten: Pilotprojekt der Handwerkskammer Koblenz und dem Institut für Soziologie der Universität Koblenz-Landau

16.03. 2017 Projekt Handwerk vital und demografiefest: Chefsache Resilienz und Trauer am Arbeitsplatz.

Vortrag: "Trauernde wahrnehmen und verstehen".

01.03. 2017 Gastreferentin am Studienseminar für BBS in Neuwied zum Thema: Abschied nehmen - Wenn die Klasse um einen verstorbenen Mitschüler trauert.

17.01. 2017 Eröffnungsvortrag zur Wanderausstellung "TrauerTattoo - unsere Haut als Gefühlslandschaft", an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz.

22.02. 2016 Regionalrat Wirtschaft Rhein - Hunsrück e. V zum Thema: Der kranke Arbeitnehmer

Vortrag: Die Möglichkeiten der Implementierung von Trauerbegleitung in Unternehmen.

16.11. 2015 Koblenzer Bündnis für Familie zum Thema: Wohin mit der Trauer am Arbeitsplatz?

Vortrag: Trauer und ihre Begleitung am Arbeitsplatz als universitäres Lehrforschungsprojekt.

18. – 20.07. 2012 Jahrestagung des sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD in der Ev. Akademie in Loccum zum Thema: Braucht Religion Gemeinschaft?
Vortrag: Situative religiöse Event-Vergemeinschaftung am Beispiel des Weltjugendtages Köln 2005.

23.05. 2009 REMID Religionswissenschaftlicher Medien- und
Informationsdienst e. V. in Marburg
Fachtagung: Religion(en) und Medien – Das Verhalten von Religion zu ihren Inszenierungen am Beispiel des Weltjugendtages in Köln.
Vortrag: Sonne, Party, Papst? Der XX. Weltjugendtag in Köln aus der Sicht der Teilnehmer unter besonderer Berücksichtigung der Selbstermächtigung des religiösen Subjekts.

November 2006 Jahreskonferenz Jugendseelsorge der afj in Hardehausen:
Vortrag: Sonne, Party, Papst? Der XX. Weltjugendtag aus der Sicht der Teilnehmer. Die Vorstellung erster Forschungsergebnisse.

16.03. 2006 Tagung Katholische Jugendzentrale, Koblenz:
Vortrag: Der Weltjugendtag 2005 in Köln aus der Sicht der Teilnehmer unter dem Fokus: Event, Papst und Glauben.

2. – 3.03. 2006 Frühjahrstagung der Sektion Jugendsoziologie und Kultursoziologie der DGS in Ludwigsburg, zum Thema „Arbeit, Politik und Vergnügen in Jugendkulturen“.

Vortrag: Doing Religious Culture. Aneignung und Politisierung religiöser (Sinn)Angebote auf dem Weltjugendtag 2005.

Forschungsprojekte:

Projektpräsentationen:

27.06. 2018

Thema: Pädagogische Konzepte für die Trauerarbeit

Methode: Markt der Möglichkeiten mit 10 Arbeitsgruppen

in Rahmen des Intergrierten Praxisprojekts P5 und 6 BA Pädagogik

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Trauerbegleitung am Arbeitsplatz der Handwerkskammer Koblenz

12.06. 2018 Gesundheitstag der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz

Bedarfsanalyse: Studentisches Gesundheitsmanagement an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz    

Methode: Postersession

im Rahmen des Moduls G 1.2 "Forschung planen und durchführen" Studiengang M.A. Erziehungswissenschaft

in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Berufliches Gesundheitsmanagement" der Universität-Koblenz-Landau, Campus Koblenz 

 17.01.- 27.01 2017 Präsentation der Wanderausstellung TrauerTattoo - unsere Haut als Gefühlslandschaft"

 im Rahmen des Lehrforschungsprojekts "Trauer und ihre Begleitung am Arbeitsplatz"

Lehrforschungsprojekte:

WS 2017/18 bis SoSe 2018

Integriertes Praxisprojekt P5 und P6 BA Päd.: Pädagogische Konzepte für die Trauerarbeit. 

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Trauerbegleitung am Arbeitsplatz der Handwerkskammer Koblenz.

Lehrforschungsprojekt: Bedarfsanalyse: Studentisches Gesundheitsmanagement an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, Modul G1.2 "Forschung planen und durchführen" Studiengan MA Erziehungswissenschaft

April 2015 bis SoSe 2018

Lehrforschungsprojekt: Trauer und ihre Begleitung am Arbeitsplatz in Kooperation mit der Handwerkskammer Koblenz

April 2014 bis WS 2018

Lehrforschungsprojekt: Tattoo als Massenphänomen

wissenschaftliche Forschungsprojekte:

01.08. 2005 -  31.10. 2006

Mitarbeit im DFG Forschungsprojekt "Situative Vergemeinschaftung mittels religiöser Hybridevents: Der XX. Weltjugendtag 2005 in Köln"

01.02. 2002 - 31.01. 2003

Mitarbeit im DFG Forschungsprojekt "Erziehung und Tradition"

01.10. 1999 - 31.08. 2001

Mitarbeit im DFG Forschungsprojekt "Schulleiterinnen an Gymnasien"

Rezensionen

Sammelbesprechung:

Thanatosoziologie: Heterotopien - Transmortalität - Necroculture und die Zukunft des Todes in aktuellen Diskursen

Benkel, Thorsten (Hg.): Die Zukunft des Todes. Heterotopien des Lebensendes. Bielefeld 2016: transcript, 364 Seiten

Groß, Dominik/Kaiser, Stefanie/Tag, Brigitte (Hg.): Leben jenseits des Todes? Transmortalität unter besonderer Berücksichtigung der Organspende. Frankfurt/New York 2016: Campus-Verlag, 181 Seiten

Kahl, Antje/Knoblauch, Hubert/weber, Tina (Hg.): Transmortalität. Organspende, Tod und tote Körper in der heutigen Gesellschaft. Weinheim Basel2017: Beltz Juventa, 233 Seiten

Sachmerda-Schulz, Nicole: Selbstbestimmt bis nach dem Tod. Zur Ausbreitung und Normalisierung der Anonymen Bestattung. Wiesbaden 2017: Springer VS, 258 Seiten

Torpe, Charles: Necroculture. New York2016: Springer Nature, 270 Seiten

in: Sociologia Internationalis 54. Bd. (2016) Heft 1-2 2017