Meldungen

Psychische Auffälligkeiten im Lockdown besonders häufig bei 14- bis 30-Jährigen

Eine bundesweiter Online-Studie zu den psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Jugendliche und junge Erwachsene wurde am Institut für Psychologie der Universität in Koblenz unter der Leitung von Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl und Lea-Christin Wickord und Mitarbeit von Charlotte Schmidt und Kim Grigat durchgeführt.

Psychische Auffälligkeiten im Lockdown besonders häufig bei 14- bis 30-Jährigen - Mehr…

Corona-Studie zu Einstellung gegenüber Immunisierung

Eine deutschlandweite, repräsentative Erhebung zur Problematik der Corona-Pandemie und insbesondere zur Einstellung gegenüber der Immunisierung gegen das Corona-Virus wurde am Institut für Psychologie der Universität in Koblenz unter der Leitung von Katharina Henk und Julia Miczka durchgeführt. Beeindruckend ist, dass sich 70 Prozent der befragten Personen gegen das Corona-Virus impfen lassen wollen.

Corona-Studie zu Einstellung gegenüber Immunisierung - Mehr…

Transfer aus pädagogischer Perspektive

Die Abteilung Pädagogik der Universität in Koblenz veranstaltete am 19. März 2021 den “Transfertag für die Region: Gesellschaftliche Herausforderungen im pädagogischen Blick”.

Transfer aus pädagogischer Perspektive - Mehr…