Über die allmähliche Verfertigung der Forschungsgedanken im Schreiben: konstruktivistische Methodologie(n) jenseits von ‚Gewissheit' und ‚Beliebigkeit'

Ein Beitrag von Dr. Michael Ernst-Heidenreich im Rahmen des Forschungsforums des Fachbereichs 1.

 

 

Programmvorschau des Forschungsforums FB1 WiSe 2019/20: 

27. November 2019 Cordula Jüchser, M.Sc. und Daniel Richter
Gewalt gegen Rettungskräfte – bei uns doch nicht?


08. Januar 2020 Dr. Michael Ernst-Heidenreich
Über die allmähliche Verfertigung der Forschungsgedanken im Schreiben: konstruktivistische Methodologie(n) jenseits von ‚Gewissheit' und ‚Beliebigkeit'

15. Januar 2020 Thomas Grunau, M.A.
 „Daran lasse ich keinen Zweifel!“ – Pragmatismus und Verschwörungstheorien'


05. Februar 2020 Dr. Gesine Esslinger
Chancen und Grenzen quantitativer und qualitativer Forschung in der Sprachdidaktik – dargestellt an Studien zur rezeptiven Interpunktionskompetenz

 

 

 

 

 

Wann 08.01.2020
von 12:30 bis 13:30
Wo E112
Name
Termin übernehmen vCal
iCal