Dipl.-Päd. Andreas Auwärter

Wissenschaftl. Mitarbeiter (Institut für Pädagogik - Abteilung Pädagogik)

Inhaltliche Arbeitsschwerpunkte:

In einem ethnographischen Ansatz beforscht Andreas Auwärter Institutionen der Erwachsenenbilfdung in Hinblick auf die Potetialerschließung und Zielgruppen-Erreichung unter Mitberücksichtung der Bedarfe bildungsferner Zielgruppen.

 

Projekt:

WB-Projekt mit der IHK-Koblenz: „Erschließen von Weiterbildungspotenzialen in Unternehmen — ‚Lernen nach Lernpausen‘“

Externe Plattformen für Publikationen