Veröffentlichungen und Co.

Veröffentlichungen, Projektberichte, Vorträge und Co. –
eine Auswahl
sortiert nach Themengebieten

(Stand März 2020)

 

1. Organisation, Management und Steuerung von Lernen und Weiterbildung

2. Didaktik, Methoden und (klassische) Medien des Lehrens und Lernens

3. Blogs, E-Learning und Co.

4. Von Räumen und Orten des Lernens und der Bildung

5. Gender, Diversity, Heterogenität

6. Bildung und Lernen in historischen Perspektiven

7. Rund um Studium, Universität und Forschung

 


1. Organisation, Management und Steuerung von Lernen und Weiterbildung

 

Hoffmann, N.: Qualitätsmanagement. In: Staatslexikon. Freiburg u.a.: Herder. (8. Auflage, im Erscheinen).

Hoffmann, N.: HOPROs im Third Space? Zu jüngeren Entwicklungen im Feld der Hochschulberatung. In: Benedetti, S./Lerch, S./Rosenberg, H. (Hg.): Beratung pädagogisch ermöglichen?! Bedingungen der Gestaltung (selbst-) reflexiver Lern- und Bildungsprozesse. Wiesbaden: Springer/VS. 2020. S. 129-144.

Hoffmann, N.: Persönlichkeit und Kompetenzen im 21. Jahrhundert - Anforderungen an Bildung und Ausbildung. (In der Perspektive der Hochschulen). Vortrag im Rahmen der Reihe ZIRPzoom, Dezember 2017. Siehe auch Online: www.zirp.de/publikationen/zehn-minuten (Ausgabe 43)

Hoffmann, N.: Organisationales Lernen. Studyguide im Rahmen des Fernstudiengangs „Personal und Organisation“. Koblenz: Zentrum für Fernstudien und universitäre Weiterbildung. 2016. Zum Studiengang online: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/zfuw/personal-organisation

Hoffmann, N./ Pätzold, H./ Korn, T.: Potenziale erschließen. Berufliche Weiterbildung in der Region Koblenz. Impulse aus dem Projekt „Lernen nach Lernpausen“. Abschluss-Dokumentation. Koblenz: IHK Koblenz. 2016. Zum Projekt online: https://www.ihk-akademie-koblenz.de/akademie/Projekte/Lernen%20nach%20Lernpausen/

Pätzold, H./ Hoffmann, N./ Schrapper, Chr. (Hrsg.): Organisation bildet. Organisationsforschung in pädagogischen Kontexten. Weinheim und Basel: Beltz/Juventa. 2015.

Hoffmann, N.: Übergangsstrukturen im Feld der pädagogischen Beratung Erwachsener. Ethnografische Perspektiven im Anschluss an Arnold van Gennep. In: Schmidt-Lauf, S./ von Felden, H./ Pätzold, H. (Hrsg.): Transitionen in der Erwachsenenbildung. Gesellschaftliche, institutionelle und individuelle Übergänge. Opladen u.a.: Barbara Budrich. 2015. S. 71-82.

Hoffmann, N.: Orte der „Erlernung sparsamen Ausgabeverhaltens“? Anschlussmöglichkeiten zwischen Schuldnerberatung und (finanzieller) Grundbildung. Konzeptpapier im Auftrag des Projekts „CurVe“ (Schuldnerberatung als Ausgangspunkt für Grundbildung - Curriculare Vernetzung und Übergänge) am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung. Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE). Koblenz/Bonn. 2014. Zum Projekt CurVe online: http://www.die-curve.de/

Hoffmann, N./ Wolf, A. K.: „Einheit in Vielfalt". Abschlussbericht im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung des Projekts „AlphaKommunal - Kommunale Strategie für Grundbildung" des Deutschen Volkshochschulverbands (dvv). Koblenz/Bonn. 2014. Zum Projekt und der in diesem Rahmen entwickelten Handreichung für die Praxis. Online: http://www.grundbildung.de/projekte/alphakommunal/

Hoffmann, N./ Liebert, W.-A./ Kallas, K.: Schlüsselkompetenzen im Kontext von Bologna. In: Prisching, M.: Flüchtige Bildung. Lernen in der Spätmoderne. Herausgegeben von Nicole Hoffmann, Wolf-Andreas Liebert und Kerstin Kallas. Koblenz: Koblenzer Hochschulschriften. Band 4. 2012. S. 9-12.

Hoffmann, N.: „Forschung kann man nur durch Forschung lernen“? Berufsbezogene Weiterbildung von Forschenden im Kontext des Managements außeruniversitärer Forschungseinrichtungen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. Reihe: Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung. 2000.

Hoffmann, N.: Ist die Volkshochschule noch zeitgemäß? Festvortrag anlässlich des Jubiläums der KVHS Cochem-Zell. Cochem. 1999.

Hoffmann, N.: Intuition ist nur der halbe Weg. Eine Studie zur Weiterbildung von ForscherInnen an Einrichtungen der WGL. In: WGL-Journal. Mitteilungen aus der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz. 1/1999. S. 12-14.

Hoffmann, N.: Selbstorganisiertes Lernen und institutionelles Weiterbildungsmanagement aus der Sicht des Führungspersonals außeruniversitärer Forschungseinrichtungen. In: Derichs-Kunstmann, K./ Faulstich, P./ Wittpoth, J./ Tippelt, R. (Hrsg.): Selbstorganisiertes Lernen als Problem der Erwachsenenbildung. Beiheft zum Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung. Frankfurt/M.: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung. 1998. S. 58-63.

Hoffmann, N.: „Wie streichle ich mein Stachelschwein?“ Ansätze in der wissenschaftlichen Politikberatung. In: Keim, K.-D. (Hrsg.): Vom Expertenwissen zum Orientierungswissen: Verständniswandel der wissenschaftlichen Politikberatung. Berlin: IRS. 1994. S. 7-22.

Hoffmann, N.: Schlüsselfaktor Bildung. Eine Konzeption für die interne Weiterbildung in wissenschaftlichen Einrichtungen. Berlin: IRS 1994.

 

2. Didaktik, Methoden und (klassische) Medien des Lehrens und Lernens

Hoffmann, N.: „Wer bin ich und was mache ich hier eigentlich?“ Zur Dozentenrolle in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Vortrag. IHK Akademie. Koblenz. 2017.

Hoffmann, N.: „Wechselbeziehungen“. Aspekte der Medien-Geschichte in pädagogischen Perspektiven. In: Allmann, S./ Talmon-Gros, J. (Hrsg.): Kon-Texte. Pädagogische Spurensuche. Wiesbaden: Springer VS. 2017. S. 77-98.

Hoffmann, N./ Wolf, A. K.: Bildung, Lernen und Kompetenz im Erwachsenenalter. Workshop an der Bundesakademie für Öffentliche Verwaltung. Boppard. 2016.

Hoffmann, N.: Lehren und Lernen in der Kurspraxis. Neues und Bewährtes zur Methodik in der Erwachsenenbildung. Intensiv-Workshop für KursleiterInnen an der IHK Akademie Koblenz. 2016.

Hoffmann, N.: „Was zählt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis“? Ein explorierender Blick auf Einführungsliteratur der Erwachsenen- und Weiterbildung im Spiegel studentischer Wahrnehmung. In: Kauder, P./ Vogel, P. (Hrsg.): Lehrbücher der Erziehungswissenschaft. Ein Spiegel der Disziplin? Klinkhardt: Bad Heilbrunn. 2015. S. 91-100.

Hoffmann, N.: Zwischen Können, Wissen und Lernen. Do-It-Yourself in der Ratgeberliteratur. In: DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung. IV/2014. S. 26-28.

Hoffmann, N./ Allmann, S.: Methodik/Didaktik. Workshop an der Bundesakademie für Öffentliche Verwaltung. Boppard. 2014.

Hoffmann, N.: Vom „zweckmäßigen Arbeitsraum“ zur „positiven Lernatmosphäre“ – Lernorte Erwachsener im Spiegel der Lernratgeber-Literatur. In Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 3/2013. S. 252-259.

Hoffmann, N.: Zwischen Aufklärung, Bildung und Wissen – Grenzbewegungen des Lernens im Spiegel der Geschichte deutschsprachiger Enzyklopädien. In: von Felden, H./ Hof, Chr./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Lernen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2012. S. 203-216.

Hoffmann, N.: Ratgeber-Didaktik in Didaktik-Ratgebern. Portrait eines Selbstlernmediums aus erwachsenenpädagogischer Perspektive. In: Der pädagogische Blick. 1/2011. S. 4-12.

Hoffmann, N.: Was ist ein „wissenschaftliches Poster“? Überlegungen zur Bestimmung eines Medienformats. In: Ruhl, K. (Hrsg.): Das Poster in der Wissenschaft. Gießen: Johannes Herrmann. 2011. S. 29-33.

Hoffmann, N.: Terraingewinn bei Identitätsverlust? Professionalität im Buchmarktsegment der Lernratgeber für Erwachsene. In: Hof, Chr./ Ludwig, J. / Schäffer, B. (Hrsg.): Professionalität zwischen Praxis, Politik und Disziplin. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2010. S. 6-18.

Hoffmann, N.: Kultur im Bild!? Foto-Projekt mit Koblenzer Studierenden der EB/WB. In: Kulturelle Herausforderungen. DIE. Zeitschrift für Erwachsenenbildung. III/2010.

Hoffmann, N.: Von Musenkuss und Schweinehund. Über Schreibimpulse und Schreibhemmnisse. In: Ruhl, K./ Mahrt, N./ Töbel, J. (Hrsg.): Handbuch Publizieren während der Promotion. Wiesbaden: VS. 2010. S. 35-41.

Hoffmann, N. (Hrsg.): Schöne neue Lernwelten? Ein Lesebuch zu Trends, Szenarien und Utopien aus der Zukunft der Erwachsenen- und Weiterbildung. Osnabrück: Der andere Verlag. 2009.

Hoffmann, N./ Kaul, J.: Innovative Lernformen oder „alter Wein in neuen Schläuchen“? Das Beispiel der Communities of Practice. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 01/2007. S. 51-62.

Rösler, W./ Hoffmann, N.: Kinder, Kreide und Curricula. Auf literarischen Wegen zu pädagogischem Denken und schulischem Lernen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2005.

Hoffmann, N.: Vom doppelten Boden erziehungswissenschaftlicher Lehre. Potenziale pädagogischer Werkstättenarbeit im Kontext der Theorie-Praxis-Relation. In: Hoffmann, N./ Kalter, B. (Hrsg.): Brückenschläge. Das Verhältnis von Theorie und Praxis in pädagogischen Studiengängen. Münster: Lit. 2003. S. 153-174.

Hoffmann, N./ Nuissl, E.: Ermöglichungsdidaktik in der Weiterbildung aus der Perspektive zukünftiger Anforderungen an die Lehrenden. In: Arnold, R./ Schüßler, I. (Hrsg.): Ermöglichungsdidaktik. Erwachsenenpädagogische Grundlagen und Erfahrungen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2003. S. 100-107.

Hoffmann, N./ Kalter, B. (Hrsg.): Schön beschert! Ein Lesebuch zu Ritualen und Konflikten rund um das Weihnachtsfest. Osnabrück: Der andere Verlag. 2003.

Hoffmann, N./ von Rein, A. (Hrsg.): Selbstorganisiertes Lernen in (berufs-) biographischer Reflexion. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Reihe: Theorie und Praxis der Erwachsenenbildung. 1998. Online: http://www.die-bonn.de/esprid/dokumente/doc-1998/hoffmann98_01.pdf

 

3. Blogs, E-Learning und Co.

Franken, O. B. T./ Hoffmann, N.: Miteinander, Nebeneinander, Gegeneinander? Zur Positionierung von MOOC-Angeboten im Verhältnis zur Hochschulbildung. 2017. Online: https://www.researchgate.net/publication/317063315_Miteinander_Nebeneinander_Gegeneinander_Zur_Positionierung_von_MOOC-Angeboten_im_Verhaltnis_zur_Hochschulbildung

Hoffmann, N.: Problembasiertes Lernen. In: Haake, J./ Schwabe, G./ Wessner, M. (Hrsg.): CSCL-Kompendium 2.0. Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten, kooperativen Lernen. München: Oldenbourg. 2012. S. 240-246.

Hoffmann, N./ Keller, K./ Pfeiffer, A.: „Hallöchen Herr Professor!“ Überlegungen zur Normierungsproblematik in der E-Mail-Kommunikation am Beispiel des Hochschulkontextes. In: MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung. Mai 2011. S. 1-17. Online: http://medienpaed.com/Documents/medienpaed/2011/keller1105.pdf

Arbeitsgruppe Podcasting: Bildung im Dialog. Am Fachbereich 1. Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. 2010-2015. Online: https://userpages.uni-koblenz.de/~bid/bidagg/index.php

Hoffmann, N.: Andere Wege, ins Gespräch zu kommen. Netzpräsenz als DoktorandIn. In: Ruhl, K./ Mahrt, N./ Töbel, J. (Hrsg.): Handbuch Publizieren während der Promotion. Wiesbaden: VS. 2010. S. 212-216.

Hoffmann, N.: Weblogs als Medium der qualitativen Marktbeobachtung und -forschung. In: Buber, R./ Holzmüller, H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung. Konzepte - Methoden - Analysen. Wiesbaden: Gabler. 2. überarb. Auflage. 2009. S. 601-616.

Hoffmann, N.: „1% TECHNOLOGY – 99% MOVEMENT“. BLOGS IN THE FIELD OF ADULT EDUCATION AND LEARNING. In: Journal of SOCIAL INFORMATICS/Revista de Informatica Sociala. Nr. 7. Juni 2007. S. 42-49. Online: http://www.ris.uvt.ro/wp-content/uploads/2010/06/ris7-iunie-2007.pdf

Hoffmann, N.: Weblogs als Medium der qualitativen Marktbeobachtung und -forschung. In: Buber, R./ Holzmüller, H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung. Konzepte – Methoden – Analysen. Wiesbaden: Gabler. 2007. S. 601-616.

Hoffmann, N./ Nuissl, Hg.: Blogging: Format für einen interaktiven Online-Journalismus? In: Rau, H. (Hrsg.): Zur Zukunft des Journalismus. Frankfurt/M.: Lang. 2006. S. 117-136.

Hoffmann, N.: Von mobilen Logbüchern und vermeintlichen Ja-Sagern... Das Internet als Ort mobiler Wissenskonstruktion und -subversion. In: Gebhardt, W./ Hitzler, R. (Hrsg.): Nomaden, Flaneure, Vagabunden. Wissensformen und Denkstile der Gegenwart. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. 2006. S. 159-170.

Hoffmann, N.: „Privates wie Politisches, Intimes und Irritierendes, Bedeutsames und Banales“ – Blogging als Beispiel einer dezentralen Formation von Diskursstrukturen im Internet. In: Forneck, H. J./ Wiesner, G./ Zeuner, Chr. (Hrsg.): Teilhabe an der Erwachsenenbildung und gesellschaftliche Modernisierung. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2006. S. 170-185.

Hoffmann, N.: Problemorientiertes Lernen. In: Haake, J./ Schwabe, G./ Wessner, M. (Hrsg.): CSCL-Kompendium. Lehr- und Handbuch zum computerunterstützten kooperativen Lernen. München: Oldenbourg. 2004. S. 245-251.

 

4. Von Räumen und Orten des Lernens und der Bildung

Hoffmann, N.: "Fortschritt in der Nussschale"? Welche Vorstellungen uns Kinderspielzeug vom 'Leben in der Stadt' heute nahelegt. In: Mehringer, V./ Waburg, W. (Hrsg.): Spielzeug, Spiele und Spielen. Aktuelle Studien und Konzepte. Wiesbaden: Springer/VS. 2020. S. 37-57.

Hoffmann, N.: Dimensionen des Räumlichen in der Beratung Erwachsener. Ein ethnografischer Zugang. In: Bernhard, Chr./ Kraus, K./ Schreiber-Barsch, S./ Stang, R. (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Raum. Theoretische Perspektiven – professionelles Handeln – Rahmungen des Lernens. Bielefeld: Bertelsmann. 2015. S. 155-166.

Hoffmann, N./ Mania, E.: Zwischen Rechtsanspruch und Luxusgut. Erwachsenbildnerische Grundversorgung aus der Perspektive von Quartiersbewohnerinnen und -bewohnern. In: Nuissl, E./ Nuissl, Hg. (Hrsg.): Bildung im Raum. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2015. S. 101-120.

Hoffmann, N.: Bildung im Raum. Eine Art Review. In: Altrock, U./ Huning, S. (Hrsg.): Zurück in die Zukunft. Persönliche, planerische und raumsoziologische Überlegungen zu Vergangenheit und Zukunft anlässlich des 50. Geburtstags von Henning Nuissl. Eine Sonderausgabe der Planungsrundschau. 2015. S. 9-21.

Hoffmann, N.: Vom „zweckmäßigen Arbeitsraum“ zur „positiven Lernatmosphäre“ – Lernorte Erwachsener im Spiegel der Lernratgeber-Literatur. In Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 3/2013. S. 252-259.

Hoffmann, N./ Mania, E.: „Hallo Zielgruppe“!? Inklusion und Sozialraumorientierung am Beispiel der Erwachsenenbildung. In: Burtscher, R./ Ditschek, E. J./ Ackermann, K.-E./ Kil, M./ Kronauer, M. (Hrsg.): Zugänge zu Inklusion: Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld: wbv/DIE. 2013. S. 73-84. Zum Kontext des DIE-Programms „Inklusion – Lernen im Quartier“ siehe auch den Beitrag von E. Mania online: http://www.diezeitschrift.de/12013/volkshochschule-01.pdf

Hendrischk, K./ Hoffmann, N.: Lernregion Essen/Gelsenkirchen für die Generation 50plus. In: ARBEITSGRUPPE Lernregionen und Lebensqualität der ‚Generation Plus‘ (Hrsg.): „Lernen, wer wir sind, herausfinden, was wir wollen und etwas dafür tun“. Abschlussbericht der Landesinitiative Lernregionen und Lebensqualität. Köln/Bonn. 2012. S. 98-108.

Hoffmann, N./ Nuissl, Hg.: „Entgrenzungsphänomene“. Vortrag im Rahmen des DIE-Forums Weiterbildung: „Grenzenlos Lernen“. Bonn. 2011. Online: http://www.die-bonn.de/institut/die-forum/die-forum-2011/die-forum-2011.aspx

Westphal, K. unter Mitarbeit von Hoffmann, N. (Hrsg.): Orte des Lernens. Beiträge zu einer Pädagogik des Raumes. Weinheim/München: Juventa. 2007.

Hoffmann, N./ Kalter, B.: Sozialraumorientierung. Ein perspektivisches Gespräch. In: Kalter, B./ Schrapper, Chr. (Hrsg.): Was leistet Sozialraumorientierung? Konzepte und Effekte wirksamer Kinder- und Jugendhilfe. Weinheim/München: Juventa. 2006. S. 283-297.

Hoffmann, N./ Kaul, J./ Auwärter, A.: „Wandel gestalten. Suburbanisierung als kommunale Herausforderung“. Filmprojekt im Auftrag des International Council for Local Environmental Initiatives (ICLEI) und des Umweltforschungszentrums Halle-Leipzig (UFZ). 2004/05

Gebhardt, W./ Hoffmann, N./ Schrapper, Chr.: Was bleibt vom Kirschblütenfest... Soziale Akzeptanz von Stadtentwicklung und Landschaftsplanung am Beispiel der Streuobstwiesen in Koblenz Güls. In: Schrapper, Chr. (Hrsg.): Sozialpädagogische Forschungspraxis. Positionen, Projekte, Perspektiven. Weinheim/München: Juventa. 2004. S. 196-210.

Hoffmann, N./ Keim, K.-D./ Matthiesen, U. (Hrsg.): Menschenbilder. Skizzen aus einer multidisziplinären Werkstatt der Sozial- und Planungswissenschaften. Erkner b. Berlin: IRS/regio transfer. 2003.

Hoffmann, N./ Lompscher, K.: Milieus, Netzwerke, Verflechtungen. Ansatzpunkte für die Untersuchung regionalwirtschaftlicher Umbruchprozesse in Deutschlands Osten? In: Matthiesen, U. (Hrsg.): Die Räume der Milieus. Neue Tendenzen in der sozial- und raumwissenschaftlichen Milieuforschung, in der Stadt- und Regionalplanung. Berlin: edition sigma. 1998. S. 247-264.

Hoffmann, N./ Nuissl, Hg.: Zwischen ‚Halbgott’ und ‚Handlanger’. Zum Akteursverständnis in Konzepten der eigenständigen Regionalentwicklung. In: Kujath, H. J. (Hrsg.): Strategien der regionalen Stabilisierung. Wirtschaftliche und politische Antworten auf die Internationalisierung des Raumes. Berlin: edition sigma. 1998. S. 178-192.

Kujath, H. J./ Lompscher, K./ Hoffmann, N.: Bericht über die Raumordnungskonferenz Brandenburg-Berlin 1994. In: Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau (Hrsg.): Informationsdienste Städtebaulicher Denkmalschutz. Nr. 12. 1995. S. 140-149.

 

5. Gender, Diversity, Heterogenität

Hoffmann, N.: Relationale Reviere. Ein methodischer Zugang zur Varianz und Verwobenheit der Dimension Geschlecht im Kontext (nah)raumbezogener Forschung. In: GENDER. Zeitschrift für Geschlecht, Kultur und Gesellschaft. Heft 1. 2020. S. 46-61.

Hoffmann, N.: Diskursive Kreuzungsvarianten von Geschlecht: Impulse für die Intersektionalitätsforschung im Licht einer Analyse populärmedialer Dokumente zu einem historischen Fall. In: Kubandt, M./ Schütz, J. (Hg.): Methoden und Methodologien in der erziehungswissenschaftlichen Geschlechterforschung. Opladen et al.: Barbara Budrich. 2019. S. 197-214.

Hoffmann, N.: "Die Feuerwehr hat alle Hände voll zu tun..." Über das "Leben in der Stadt" im Spiegel verschiedener Kinderspielartikel. Vortrag im Rahmen der Tagung "Dinge der Kindeheit. Dinge der Jugend". 27. Juli 2019

Hoffmann, N.: 'Doing Biography' - The reception of 19th century botanist Amalie Dietrich as an example for the discursive construction of intersectionality. Vortrag im Rahmen der ESREA-Tagung zu "Gender - Diversity - Intersectionality". 2017.

Hoffmann, N.: Von Barbie- und Technik-Welten - Was Spielzeug mit uns macht. "Schnupper-Vorlesung" in einer Veranstaltungsreihe des Zentrums für Lehrerbildung. WS 17/18

Hoffmann, N.: Sammeln als Passion. Von den Forschungsreisen der Amalie Dietrich. Vortrag im Rahmen des Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums. Koblenz. 2017.

Hoffmann, N./ Pätzold, H./ Korn, T.: Potenziale erschließen. Berufliche Weiterbildung in der Region Koblenz. Impulse aus dem Projekt „Lernen nach Lernpausen“. Abschluss-Dokumentation. Koblenz: IHK Koblenz. 2016. Zum Projekt online: https://www.ihk-akademie-koblenz.de/akademie/Projekte/Lernen%20nach%20Lernpausen/

Hoffmann, N.: Rezension zu Hauenschild, K./ Robak, S./ Sievers, I. (Hrsg.) (2013): Diversity Education. Zugänge - Perspektiven - Beispiele. Frankfurt/M. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. 1/2014. S. 110-111.

Hoffmann, N.: Orte der „Erlernung sparsamen Ausgabeverhaltens“? Anschlussmöglichkeiten zwischen Schuldnerberatung und (finanzieller) Grundbildung. Konzeptpapier im Auftrag des Projekts „CurVe“ (Schuldnerberatung als Ausgangspunkt für Grundbildung - Curriculare Vernetzung und Übergänge) am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung. Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE). Koblenz/Bonn. 2014. Zum Projekt CurVe online: http://www.die-curve.de/

Hoffmann, N.: Rosa Barbie-Welten für Mädchen und Technikspielzeug für Jungs? Was uns Spielwaren über Geschlechterrollen verraten. Vortrag im Rahmen einer Ringvorlesung der VHS Koblenz. 2014.

Hoffmann, N.: “Being a woman is who I am. It's not everything I am, of course” – Intersectionality in the Discourses of Gender and Diversity. In: Quaiser-Pohl, C./ Ruthsatz, V./ Endephols-Ulpe, M. (Hrsg.): Diversity and Diversity Management in Education. A European Perspective. Münster et al.: Waxmann. 2013. S. 23-34.

Hoffmann, N./ Mania, E.: „Hallo Zielgruppe“!? Inklusion und Sozialraumorientierung am Beispiel der Erwachsenenbildung. In: Burtscher, R./ Ditschek, E. J./ Ackermann, K.-E./ Kil, M./ Kronauer, M. (Hrsg.): Zugänge zu Inklusion: Erwachsenenbildung, Behindertenpädagogik und Soziologie im Dialog. Bielefeld: wbv/DIE. 2013. S. 73-84.

Quaiser-Pohl, C./ Hoffmann, N.: Introduction of the Department and of the B.A. Program ‘Educational Science’. Vortrag im Rahmen des Workshops „Diversity-Management and Gender Studies in Educational Science”. Koblenz. 2011.

Hoffmann, N.: Rezension zu Budde, J./ Venth, A. (2010): Genderkompetenz für lebenslanges Lernen. Bildungsprozesse geschlechterorientiert gestalten. Bielefeld UND Derichs-Kunstmann, K./ Kaschuba, G./ Lange, R./ Schnier, V. (Hrsg.) (2009): Gender-Kompetenz für die Bildungsarbeit. Konzepte – Erfahrungen – Analysen – Konsequenzen. Recklinghausen. In: REPORT. Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. 2/2010. S. 92-93.

Hoffmann, N.: „Only Paradoxes to Offer“? Zugänge zur Genderthematik in der Erwachsenen-/ Weiterbildung. Vortrag. Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz. 2007.

de Sotelo, E. (Hrsg.): New Women of Spain. Social-Political and Philosophical Studies of Feminist Thought. Reihe: Frauenstudien und emanzipatorische Frauenarbeit. Münster: Lit. 2005. (Projektmitarbeit)

Hoffmann, N. zusammen mit der Projektgruppe „Bildung im höheren Lebensalter“: Koblenzer Aktionstag zur Vernetzung von Anbietern seniorengerechter Gesundheitsförderung. Dokumentation. Koblenz: Universität Koblenz-Landau. 2005.

Hoffmann, N.: Zwischen Normalisierung, Resignation und neuem Aufbruch - Frauenweiterbildung in Deutschland. Vortrag im Rahmen  des Workshops „Koblenzer Frauenforschung“: „Frauen in der Wissensgesellschaft“. Koblenz. 2002.

Hoffmann, N.: Rezension zu Elisabeth de Sotelo (Hrsg.) (2000): Frauenweiterbildung. Innovative Bildungstheorien und kritische Anwendungen. Weinheim: Beltz. In: Konsens. 2/2001.

Hoffmann, N.: Frauenförderung in der Studienberatung. Bamberg: Universitätsverlag. 1993.

 

6. Bildung und Lernen in historischen Perspektiven

Stimmen zur historischen Erwachsenenbildungsforschung. Ein Forum im Anschluss an die Sektionstagung Erwachsenenbildung 2019 an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Online: https://eb2019.paedagogik.uni-halle.de

Hoffmann, N.: Wissen teilen. Wandel gestalten. 100 Jahre Volksbildung in Koblenz. Vortrag an der VHS Koblenz. 30. August 2019.

Hoffmann, N.: „Wechselbeziehungen“. Aspekte der Medien-Geschichte in pädagogischen Perspektiven. In: Allmann, S./ Talmon-Gros, J. (Hrsg.): Kon-Texte. Pädagogische Spurensuche. Wiesbaden: Springer VS. 2017. S. 77-98.

Hoffmann, N.: Spiegelungen von Reise- und Bildungswelten. Facetten aus der Koblenzer Geschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. In: Allmann, S./ Dazert, D. (Hrsg.): Auf dem Weg zur Bildung. Weinheim und Basel: Beltz/Juventa. 2016. S. 113-125.

Hoffmann, N.: Zwischen Aufklärung, Bildung und Wissen – Grenzbewegungen des Lernens im Spiegel der Geschichte deutschsprachiger Enzyklopädien. In: von Felden, H./ Hof, Chr./ Schmidt-Lauff, S. (Hrsg.): Erwachsenenbildung und Lernen. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2012. S. 203-216.

Hoffmann, N.: „Mein Koblenz lob ich mir“. Facetten der Erwachsenenbildung in der Koblenzer Stadtgeschichte. Antrittsvorlesung. Koblenz. 2010.

Amlung, U./ Hoffmann, N./ Reimers, B. I.: Adolf Reichwein und Fritz Klatt. Ein Studien- und Quellenband zu Erwachsenenbildung und Reformpädagogik in der Zeit der Weimarer Republik. Weinheim/München: Juventa. 2007.

Hoffmann, N.: „Ständige Berührung mit der großen Welt“. Vernetzung als konzeptioneller Bestandteil pädagogischer Arbeit. Ein Beispiel aus der Zeit der Weimarer Republik. In: Rapold, M. (Hrsg.): Pädagogische Identität, Netzwerke und Verbandsarbeit. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2007. S. 81-92.

Hoffmann, N.: „Erziehung zum deutschen Menschen“. Völkische und national-konservative Erwachsenenbildung in der Weimarer Republik. In: Bildungswerk der Humanistischen Union (Hrsg.): Jahresbericht 2005. Essen: Bildungswerk der Humanistischen Union. 2005. S. 28-29.

Hoffmann, N.: Rezension zu Klaus-Peter Horn/Heidemarie Kemnitz (Hrsg.) (2002): Pädagogik Unter den Linden. Von der Gründung der Berliner Universität im Jahre 1810 bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Stuttgart: Franz Steiner. In: EWR. Erziehungswissenschaftliche Revue. Januar 2003. Online: http://www.klinkhardt.de/ewr/51507760.htm

Endreß, A./ Erning, G./ Händel, F./ Hoffmann, N.: 150 Jahre Kindergarten St. Martin in Bamberg 1839-1989. Bamberg: Universitätsverlag. 1989.

 

7. Rund um Studium, Universität und Forschung

Hoffmann, N.: Vom Eigensinn akademischer Festschriften im Kontext der Gestaltung von Übergängen. Überlegungen im Anschluss an "Les Rites de Passage". In: Hannappel, M./ Fries, F. (Hrsg.): Die Freunde der italienischen Oper: Eine kleine Soziologie der Festschrift. Wiesbaden: Springer/VS. 2020. S. 89-121.

Hoffmann, N.: Methoden der Sozialforschung mit den Schwerpunkten Dokumenten- und Inhaltsanalyse. Tages-Workshop im Rahmen der "Strukturierten Doktorandenausbildung" am Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE), Bonn, 12.02.2019

Hoffmann, N. unter Mitarbeit von C. Buchwald, A. K. Desoye und A. Meurer.: Von 'Tätigkeitsbündeln' an den Rändern des (erwachsenen-) pädagogischen Arbeitsmarkts im Spiegel jüngerer Stellenanzeigen. In: Der pädagogische Blick. Heft 4/2018. S. 228-239.

Hoffmann, N.: Der Bologna-Prozess. Ein Gedankenexperiment im Anschluss an Franz Kafka. In: Lütjen, J. (Hrsg.): Aufklärung im Licht der Pädagogik - Möglichkeitsräume durch genuine Perspektiven. Zur Kritik des Reduktionismus' in Bildung und Erziehung. Gießen: Psychosozial-Verlag. 2018. S. 73-90.

Hoffmann, N.: Dokumentenanalyse in der Bildungs- und Sozialforschung. Überblick und Einführung. Weinheim/Basel: Beltz/Juventa. 2018

Rosenberg, H./ Hoffmann, N.: Generationsbezüge im Kontext der 'Sektion Erwachsenenbildung'. Ein Gedankenexperiment im Anschluss an Ludwik Fleck. In: Dörner, O. et al. (Hrsg.): Biografie - Lebenslauf - Generation. Opladen: Barbara Budrich. 2017. S. 47-58.

Hoffmann, N.: Vom Auf-Sammeln und Ver-Werten in der empirischen Sozialforschung. Vortrag im Rahmen der Tagung "Auf-Sammeln und Ver-Werten" der Sektion "Materielle Kulturen" der Kulturwissenschaftlichen Gesellschaft im Juli 2017

Rosenberg, H./ Hoffmann, N.: Die „Sektion Erwachsenenbildung“ als Kristallisationspunkt individueller, organisationaler und gesellschaftlicher Verläufe: Eine wissenschaftstheoretische Perspektive im Anschluss an Ludwik Fleck. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Erwachsenenbildung: „Biografie – Lebenslauf – Generation“. Tübingen. 2016.

Hoffmann, N.: „Was zählt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis“? Ein explorierender Blick auf Einführungsliteratur der Erwachsenen- und Weiterbildung im Spiegel studentischer Wahrnehmung. In: Kauder, P./ Vogel, P. (Hrsg.): Lehrbücher der Erziehungswissenschaft. Ein Spiegel der Disziplin? Klinkhardt: Bad Heilbrunn. 2015. S. 91-100.

Hoffmann, N.: ‚Objektgeschichten‘ – Varianten der Transformation von ‚Dingen‘ im Prozess der empirischen Sozial- bzw. Bildungsforschung. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Kommission „Qualitative Bildungs- und Biographieforschung“: „Dinge und Raum in der qualitativen Bildungs- und Biographieforschung“. Essen. 2015.

Fühner, V. unter Mitarbeit von M. Wiedner, B. Sterzenbach, A. K. Wolf und N. Hoffmann: Pädagogik studieren... Ein nicht immer ganz ernst gemeintes Spiel rund um B.A., M.A. und Beruf. 2015. Online: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/koblenz/fb1/BAMA/das-b-a-paedagogik-spiel

Hoffmann, N.: Dokumentenanalyse. In: Dörner, O./ Schäffer, B. (Hrsg.): Handbuch Qualitative Erwachsenen- und Weiterbildungsforschung, Opladen/Farmington Hills: Barbara Budrich. 2012. S. 395-406.

Hoffmann, N./ Liebert, W.-A./ Kallas, K.: Schlüsselkompetenzen im Kontext von Bologna. In: Prisching, M.: Flüchtige Bildung. Lernen in der Spätmoderne. Herausgegeben von Nicole Hoffmann, Wolf-Andreas Liebert und Kerstin Kallas. Koblenz: Koblenzer Hochschulschriften. Band 4. 2012. S. 9-12.

Hoffmann, N.: Was ist ein „wissenschaftliches Poster“? Überlegungen zur Bestimmung eines Medienformats. In: Ruhl, K. (Hrsg.): Das Poster in der Wissenschaft. Gießen: Johannes Herrmann. 2011. S. 29-33.

Hoffmann, N./ Keller, K./ Pfeiffer, A.: „Hallöchen Herr Professor!“ Überlegungen zur Normierungsproblematik in der E-Mail-Kommunikation am Beispiel des Hochschulkontextes. In: MedienPädagogik. Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienbildung. Mai 2011. S. 1-17. Online: http://medienpaed.com/Documents/medienpaed/2011/keller1105.pdf

Hoffmann, N.: Andere Wege, ins Gespräch zu kommen. Netzpräsenz als DoktorandIn. In: Ruhl, K./ Mahrt, N./ Töbel, J. (Hrsg.): Handbuch Publizieren während der Promotion. Wiesbaden: VS. 2010. S. 212-216.

Hoffmann, N.: Von Chamäleons, Wegenetzen und Berghütten. Zum beruflichen Selbstverständnis von Studierenden im Studiengang Diplom-Pädagogik. In: Rapold, M. (Hrsg.): Pädagogische Kompetenz, Identität und Professionalität. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. 2006. S. 187-200.

Hoffmann, N./ Kalter, B. (Hrsg.): Brückenschläge. Das Verhältnis von Theorie und Praxis in pädagogischen Studiengängen. Münster: Lit. 2003.

Hoffmann, N.: Vom doppelten Boden erziehungswissenschaftlicher Lehre. Potenziale pädagogischer Werkstättenarbeit im Kontext der Theorie-Praxis-Relation. In: Hoffmann, N./ Kalter, B. (Hrsg.): Brückenschläge. Das Verhältnis von Theorie und Praxis in pädagogischen Studiengängen. Münster: Lit. 2003. S. 153-174.

Hoffmann, N./ Keim, K.-D./ Matthiesen, U. (Hrsg.): Menschenbilder. Skizzen aus einer multidisziplinären Werkstatt der Sozial- und Planungswissenschaften. Erkner b. Berlin: IRS/regio transfer. 2003.

Bredel, U./ Hoffmann, N. (Hrsg.): Almas Kinder – Generationswechsel in der Wissenschaft? Frankfurt/M.: Lang. 2002.

Hoffmann, N.: Abbruch, Umbruch, Aufbruch – Studienbedingungen und Studienabbruch in der Diplom-Pädagogik am Beispiel der Universität in Koblenz. In: Seminar Pädagogik (Hrsg.): 30 Jahre Diplomstudiengang Erziehungswissenschaft in Koblenz. Koblenz: Fuck. 2001. S. 59-68.

Hoffmann, N. (Hrsg.): Schöner Schein! Ein Lesebuch zu pädagogischen Kompetenzen im Spannungsfeld von Studium und Beruf. Osnabrück: Der andere Verlag. 2001.

Hoffmann, N.: Der Codierungsprozeß als Verfahren der Paraphrasierung und Bündelung. Anmerkungen zur Nutzung von WINMAX im Rahmen der Analyse von Interviewtranskripten. Vortrag im Rahmen der WINMAX-Benutzertagung. FU Berlin. 1997.