Dipl.-Päd. Kim Annabell Laux

Frau Laux ist seit dem 1.3.2019 nicht mehr am Institut für Pädagogik tätig.

 

Mitarbeit in den Projekten:

"Wie wirkt eine „Fördernde Gruppenkultur“ im Jugendstrafvollzug? Evaluation eines Modellprojektes zur Implementierung eines „Positive Peer Culture“- Konzeptes im geschlossenen Regelvollzug der JVA Adelsheim (2015-2018)"

"EPSO II - Wie wirkt Sozialraumorientierung? Überprüfung der mit dem Projekt EPSO I entwickelten Investition in die soziale Infrastruktur der Stadt Essen und Entwicklung eines Langzeitindikators für die Effekte der Kinder- und Jugendhilfe (2013-2015)"

"Wissenschaftliche Evaluation des Projektes "Zugehende Erziehungsberatung und niederschwellige Hilfe für die Familien im Landkreis Neuwied (2012-2015)""

"SOS-Kinderdorf - Entwicklung und Erprobung diagnostischer Verfahren zu Einschätzung der Bedeutung von Geschwisterbeziehungen in der Jugendhilfe in Deutschland und Österreich (2010-2012)"

"Rheinland-Pfalz "Qualitätsentwicklung für den Kinderschutz in Jugendämtern in Rheinland-Pfalz" (2009 - 2010)"

 

Externe Plattformen für Publikationen