Plagiat

Das Institut für Anglistik der Universität in Koblenz erachtet jede Form von Plagiat und Betrug (z. B. "Abschreiben") als unvereinbar mit Kollegialität, mit akademischem Selbstverständnis, eigenverantwortlichem Lernen und universitärer Bildung. Das Institut definiert Plagiat als jegliche nicht einwandfrei dokumentierte Übernahme fremder Worte oder fremden Gedankenguts, inklusive der Verwendung von auswendig gelernten Passagen ohne Quellenangaben in Klausuren. Diese Definition von Plagiat bezieht sich auf alle Medien, d.h. Bücher, wissenschaftliche und andere Zeitschriften, Zeitungen und alle anderen Druckerzeugnisse sowie das Internet.

Es obliegt der Verantwortung der Studierenden, entsprechend diesen Vorgaben Plagiat zu definieren und es in allen Arbeiten (Referaten, Klausuren, Hausarbeiten, Examensarbeiten) zu vermeiden.