Abrecht Classen: Essen als Fest und kulturelles Ereignis im Spiegel der Literatur des Mittelalters

Kulturwissenschaftliches Kolloquium, Veranstaltungsreihe "Esskulturen in Literatur und Film"

Albrecht Classen (University of Arizona)
Essen als Fest und kulturelles Ereignis im Spiegel der Literatur des Mittelalters

 

Abstract 

Aus kulturhistorischer Sicht erweist sich das Festessen als ein Grundelement aller Gesellschaften. Eine Untersuchung von solchen Zeremonien erlaubt es daher auch, die Welt des Mittelalters und der Frühneuzeit besser in den Griff zu bekommen. Literarische, chronikalische und kunsthistorische Reflexionen über das Festessen spiegeln die sozialen, politischen und ökonomischen Verhältnisse.

 

Kurzbiographie 

Dr. Albrecht Classen ist University Distinguished Professor of German Studies an der University of Arizona. In seinen mehr als dreißig Jahren von Lehre und Forschung hat er über 100 wissenschaftliche Bücher und hunderte von Aufsätzen über die Literatur und Kultur des Mittelalters und der Frühneuzeit veröffentlicht. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes und Herausgeber der Zeitschriften Mediävistik und Humanities Open Access.

Wann 19.06.2019
von 18:15 bis 19:45
Wo Campus Koblenz, F 314
Name
Kontakttelefon +49 261 287 2032/ 2045
Teilnehmer Die Veranstaltung ist öffentlich.
Termin übernehmen vCal
iCal
abgelegt unter: