Publikationen (Auszug)

  • Die Lehre vom Widerstandsrecht des Volkes gegen die weltliche Obrigkeit in der lutherischen Theologie des 16. und 17. Jahrhunderts. Phil. Diss. Kiel 1968.
  • Akten der Reichskanzlei Weimarer Republik. Die Kabinette Brüning I/II 3 Bde., Boppard 1982, 1990.
  • Heinrich Brünings „Politische Erfahrungen“. Zum ersten Teil der Memoiren, in: GWU 24 (1973).
  • Zielkonflikte der Wirtschafts- und Agrarpolitik in der Ära Brüning, in: Mommsen, Hans u. a.: Industrielles System und politische Entwicklung in der Weimarer Republik, Düsseldorf 1974.
  • Die Kritik der westdeutschen Methodendiskussion in der „Zeitschrift für Geschichtswissenschaft“, in: Jäckel, Eberhard u. a. (Hrsg.): Die Funktion der Geschichte in unserer Zeit. Festschrift für Karl Dietrich Erdmann, Stuttgart 1975 Mit einem Nachwort versehener Nachdruck in: Fischer, Alexander und Heydemann, Günther (Hrsg.) Geschichtswissenschaft in der DDR, Band I: Historische Entwicklung, Theoriediskussion und Geschichtsdidaktik, Berlin 1987.
  • Jugendarbeitslosigkeit am Ende der Weimarer Republik, in: Kahlenberg, Friedrich P. (Hrsg.): Aus der Arbeit der Archive. Festschrift für Hans Booms, Boppard 1989.
  • Wozu Nationalfeiertage?, in: Oldenhage, Klaus u.a. (Hrsg.): Archiv und Geschichte. Festschrift für Friedrich P. Kahlenberg, Düsseldorf 2000.
  • Johannes Ronge – Revolutionär im religiösen Gewand, Festschrift für Martin Vogt, Frankfurt a. M. 2001.
  • Auf den Spuren der Reichsuniversitäten Posen und Straßburg im Bundesarchiv, in: Baechler, Christian u. a. (Hrsg.): Les Reichsuniversitäten de Strasbourg et de Poznan et les résistances universitaires 1941-1944. Strasbourg 2005.