Institut für Kulturwissenschaft

Herzlich Willkommen!

Willkommen auf den Seiten des Instituts für Kulturwissenschaft (IK). Das Institut im Fachbereich 2 am Campus Koblenz beschäftigt sich seit 12 Jahren in Forschung und Lehre aus transdisziplinärer Perspektive mit der Analyse kultureller Prozesse und Phänomene - in Gegenwart und Geschichte, in Theorie und Praxis, in Alltag und Beruf, in lokaler wie globaler Perspektive. Das Besondere am IK ist die transdisziplinäre Zusammenarbeit seiner aktuell 41 Mitglieder. Dem Institut gehören einerseits die Seminare Ethnologie, Medienwissenschaft und Politische Wissenschaft an, die so genannten "Kernprofessuren". Zum anderen sind zahlreiche assozierte Mitglieder aus neun anderen Instituten dem IK beigetreten, um die angestrebte breite Interdisziplinarität in Lehre und Forschung auch institutionell zu verankern: 12 Fächer -  eine Kulturwissenschaft.

Alles auf einen Blick: Das Kommentierte Verzeichnis der Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20 für BA/MA Kulturwissenschafthier klicken

Die seit Wintersemester 2018/19 geltenden Studienunterlagen für Bachelor und Master Kulturwissenschaft stehen zur Information bereit!

Interessiert an der Koblenzer Kulturwissenschaft? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter.

Studiengänge

 

Forschung

Institut & Personen

Kontakt

Aktuelles

Aktualisierung: OSA Kulturwissenschaft

Denkst du über ein Studium der Kulturwissenschaft am Campus Koblenz nach? Kennst du jemanden, der/ die ideal in unseren Studiengang passen würde? Unser Online-Self-Assessment (OSA) gibt Studieninteressierten die einmalige Möglichkeit unsere Koblenzer Kulturwissenschaft auf eigene Faust zu entdecken.
weitere Informationen

Changemanagement

Das Forschungs- und Förderprojekt "Den Wandel gestalten" geht 2019 in die zweite Phase. Die Projektleiter Prof. Dr. Michael Klemm und Dr. Eckhard Braun haben mit dem Uniblog darüber gesprochen.
weitere Informationen

Programm zum Kulturwissenschaftlichen Kolloquium im Wintersemester 2019/20

Das Programm unseres kulturwissenschaftlichen Kolloquiums im Wintersemester 2019/20 dreht sich dieses Mal um "Kulturen der Vermittlung" ("Mediating Cultures"). Organisiert von Nicole Maruo-Schröder und Michael Meyer vom Institut für Anglistik und Amerikanistik geht es ab dem 6. November in 12 Vorträgen um sehr unterschiedliche Aspekte von 'Vermittlung' in theoretischer Reflexion wie empirischer Analyse, in Massenmedien, Literatur, Universität oder Alltag, aus der Perspektive zahlreicher wissenschaftlicher Disziplinen. Hintergrund ist die geplante Konstituierung eines institutsübergreifenden Forschungsschwerpunkts "Mediating Cultures - Kulturen der Vermittlung" am Fachbereich 2. Wir freuen uns auf spannende Vorträge, interessante Gäste und anregende Diskussionen. Immer mittwochs um 18.00 Uhr in Raum F 314. Alle Interessierten sind wie immer herzlich willkommen.
weitere Informationen

Kulturwissenschaftliches Kolloquium: Kulturen der Vermittlung - Mediating Cultures

weitere Informationen
Weitere Termine
Facebook & Twitter

Sie finden uns ebenfalls bei Facebook & Twitter!

Veranstaltungen
Keine Inhalte vorhanden.
Highlights

Kolloquium Kulturwissenschaft WS 2019/20

Neue Projekte: Kulturelles Erbe, Changemanagement und Esskulturen

Gleich drei neue Forschungsprojekte führt das Institut für Kulturwissenschaft 2019 durch: Fortgesetzt wird das Changemanagement-Projekt "Den Wandel gestalten" zur Förderung von Kultureinrichtungen der Freien Szene in Rheinland-Pfalz, nun in der zweiten Projektphase unter dem Titel "Kultur im Wandel". Neu ist das Projekt "KuLaDig Rheinland-Pfalz" zur Erhebung und Digitalisierung des Kulturellen Erbes in verschiedensten Kommunen in Rheinland-Pfalz. Beide Projekte werden von Prof. Dr. Michael Klemm geleitet und von MWWK bzw. vom Innenministerium Rheinland-Pfalz gefördert; Projektmitarbeiter sind Dr. Eckhard Braun bzw. Florian Weber. Ebenfalls neu startet das BMBF-Projekt "Esskulturen: Objekte - Praktiken - Semantiken", dessen ethnologisches Teilprojekt Prof. Dr. Andreas Ackermann leitet, unterstützt von Ina Tanita Burda als Mitarbeiterin. Mehr zu diesen und weiteren Projekten unter Forschung.

Neue Institutsstruktur

Zum 1.  November 2017 hat sich die Struktur des Instituts für Kulturwissenschaft geändert. Das bisherige Seminar Philosophie bildet nun ein eigenes Institut, um den BA/MA-Studiengang Lehramt Ethik besser organisieren zu können. Die Lehrenden der Philosophie werden weiterhin im BA/MA Kulturwissenschaft engagiert sein. Das Institut für Kulturwissenschaft wird nun durch die bisherigen Seminare Ethnologie (Ackermann), Medienwissenschaft (Klemm) und das neue Seminar Politische Wissenschaft  (Kerner) gebildet, die drei Kernprofessuren. Hinzu kommen über 30 assoziierte Mitglieder aus neun anderen Instituten. Die aktualisierten Studienordnungen für den Bachelor und Master Kulturwissenschaft sind zum Wintersemester 2018/19 in Kraft getreten.

Studentische Projekte

Du bist kulturell interessiert und wolltest schon immer mal an einem künstlerischen oder medienpraktischen Projekt mitarbeiten oder gar deine eigene Veranstaltung ins Leben rufen? Du bist kreativ, organisierst und planst gerne? Das Institut für Kulturwissenschaft bietet Studierenden dazu zahlreiche Möglichkeiten, teils unterstützt vom studentischen Verein Stadttuni e.V.. Entwickle deinen eigenen Dokumentarfilm, erstelle einen Podcast oder eine Online-Reportage, hilf mit, eine Ausstellung oder eine Lesung zu realisieren, oder stelle in Teamarbeit ein eigenes Kulturfestival auf die Beine! Oder mache aktiv in einem der Drittmittel-Forschungsprojekte des Instituts mit. Haben wir dein Interesse geweckt und du möchtest mehr erfahren? Dann schau doch mal hier vorbei oder besuche den Stammtisch von Stadttuni e.V.