Vorträge (Auswahl)

2021

  • Religion, Macht, Geschlecht. Elemente einer postsäkularen feministischen Religionskritik.  Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums „In Beziehung setzen. Theorie, Methode und/oder Empirie in der Geschlechterforschung“, Arbeitsbereich Qualitative Methoden und Mikrosoziologie, Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena, 7. Dezember 2021.
  • Cultures and Politics of Remembrance: Positions and Debates. Abschlussvortrag der digitalen „International Lectures ‚Ethel Kosminsky‘, Universidade Estadual de Londrina, 28. Oktober 2021. 
  • Die alte politische Mission: Zu den gesellschaftlichen Aufgaben kritischer Lehre und Forschung. Vortrag im Rahmen der digitalen Vortragsreihe „Transfer neu denken. Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften in der Gesellschaft, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, 1. Juli 2021. Link
  • Elemente einer postsäkularen feministischen Religionskritik. Online-Vortrag beim „Symposion für feministische Inhalte“, Fachschaft Philosophie, Universität Bonn, 2. Juni 2021. Link
  • Westlicher Feminismus, postkoloniale Kritik und die ungelöste ‚muslimische Frauenfrage‘. Online-Vortrag beim Workshop “Decolonizing Global Encounters”, Universität Tübingen, 29. Und 30. April 2021.
  • Universalism and Provincialism: A Dialogue. Vortrag bei der Konferenz “Framing Global Contestations of Women’s and Gender Rights”, Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF), Bielefeld, 24.-26. März 2021 (mit José-Manuel Barreto). Link

2020

  • Kultur, Macht, Geschlecht. Positionen und Kontroversen der feministischen Kritik. Online-Vortrag im Rahmen des Colloquium Fundamentale “Das vom Menschen Gemachte. Kulturwissenschaft gestern und morgen“, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), 10. Dezember 2020. Link
  • Theory beyond Eurocentrism: How may it look like? Online-Vortrag im Rahmen des “1st Cycle of Debates on Human Rights and Decoloniality”, UNISINOS Human Rights Center, São Leopoldo, Brasilien, 1. Dezember 2020.
  • Borders and Migration: A Postcolonial Theory View. Online-Vortrag im Rahmen des Scientific Café des Interdisziplinären Promotions- und Postdoczentrums (IPZ) der Universität Koblenz-Landau, 9. November 2020. Link

2019

  • Jenseits von Eurozentrismus, mehr als Interkultur: Postkoloniale Theorien. Eröffnungsvortrag der Jahrestagung der Gesellschaft für Interkulturelle Philosophie (GIP), Köln, 13. Dezember 2019.
  • Was sind postkoloniale Theorien? Vortrag an der evangelischen Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum, 2. Dezember 2019.
  • Whose progress are we talking about? Vortrag bei der Tagung "The Concept of Progress“, Universität Bremen, 15.-16. November 2019.
  • Teilnahme am Podium „Im Spiegel der Verfassung und Menschenrechte. Realität und Anspruch der Gleichberechtigung“, gemeinsam mit Edwick Czerwick und Lars Brocker, Moderation Peter-Erwin Jansen, ISSO Koblenz, 14. November 2019.
  • Postcolonial City Initiatives in Germany. Vortrag bei der deutsch-brasilianischen Sommerschule „Cultures and Politics of Remembrance“, Universidade Estadual de Londrina und Fazenda Bimini, Brasilien, 4.-8. November 2019.
  • Cultures and Politics of Remembrance: Entangled Histories, Hidden Trajectories, and a Complex Present. Vortrag bei der deutsch-brasilianischen Sommerschule „Cultures and Politics of Remembrance“, Universidade Estadual de Londrina, Brasilien, 4.-6. November 2019.
  • Postcolonial Europe, Racism and Critical Whiteness Studies. Vortrag beim Expert Workshop „Racial Orders, Racist Borders“, University of Amsterdam, 16. Oktober 2019.
  • Legacies of Colonial Racism.  Vortrag  bei der Tagung „Reemerging Racism – Genealogy, Mediations, and Contestations“, Justus Liebig Universität Giessen, 6. Juni 2019.
  • Grenzen und Migration. Postkoloniale Perspektiven. Vortrag im Kolloquium des Instituts für Erziehungswissenschaft der Eberhard Karls Universität Tübingen, 27. Mai 2019.
  • Borders and Migration: A Postcolonial Critical Theory Perspective. Vortrag bei der “12th International Critical Theory Conference in Rome”, John Felice Center der Loyola University in Rome, 9.-11. Mai 2019.
  • Alles intersektional? Rassismus, Sexismus und die Klassenfrage.  Vortrag bei der BdWi-Frühlingsakademie „Gender. Class. Crisis. Perspektiven und Fragen feministisch-intersektionaler Klassenpolitik“, Werftpfuhl, 29.-31. März 2019.

2018

  • Macht, Religion und die Schwierigkeiten transnationaler Geschlechterpolitik. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Geschlechterdimensionen von Macht und Herrschaft, SFB 1167, Universität Bonn, 18. Dezember 2018.
  • Macht und Wissen in postkolonialen Zeiten. Vortrag beim 6. Forschungstag Gender & Diversity der Universität Koblenz-Landau „Macht/Wissen/Freiheit“, Koblenz, 29. November 2018.
  • Zu einer kritischen Theorie der Politik für postkoloniale Zeiten. Vortrag im Kolloquium des Instituts für Philosophie und Sozialwissenschafen der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg, 1. November 2018.
  • The Coloniality of Liberal Democracy: Theoretical Explorations. Vortrag beim 27. Wissenschaftlichen Kongress der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft „Grenzen der Demokratie/Frontiers of Democracy“, Goethe-Universität Frankfurt am Main, 25.-28. September 2018.
  • Interrogating Western Modernity: Postcolonial Reflections. Vortrag beim American Political Science Association (APSA) Annual Meeting 2018, Boston, 30. August bis 2. September 2018.
  • Kultur, Religion, Macht: Komplexitäten globaler Geschlechterpolitik. Antrittsvorlesung an der Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz, 11. Juli 2018.
  • Solidarity across difference lines: challenges, open questions and some tentative answers. Vortrag beim „Geneva Political Theory Colloquium“, Université de Genève, 11. Juni 2018.
  • Interrogating Western Modernity: Post and Decolonial Reflections on Occidental Claims and Action. Plenarvortrag bei der „Philosophy and Social Science Conference“, Prag, 16.-20. Mai 2018.
  • What’s in a Name? Postcolonial Accounts of Justice and Injustice. Vortrag beim Internationalen Workshop „Decolonizing Justice?“, Justus Liebig Universität Gießen, 26.-27. April 2018.
  • Zu einer kritischen Theorie der postkolonialen Welt. Vortrag in der Ringvorlesung „Kritische Theorie in interdisziplinärer Perspektive“, Universität Vechta, 11. Januar 2018.

2017

  • Alles intersektional? Abschluss Keynote Vortrag bei der Fachtagung „Intersektional forschen, Diversität (er)fassen. Spannungsfelder der Bildungsforschung“, Stiftung Universität Hildesheim, 10. November 2017.
  • Macht, Religion und die Fallstricke feministischer Solidarität. Vortrag im „Forschungskolloquium Transkulturelle Geschlechterforschung“, Universität Bielefeld, 23. Oktober 2017.
  • Interrogating Western Modernity: Postcolonial Reflections on Occidental Claims and Action. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Käte Hamburger Kollegs / Centre for Global Cooperation Research, Duisburg, 26. September 2017.
  • Postcolonial Theory as Global Critical Theory.  Vortrag bei der Berlin Summer School in Social Sciences „Linking Theory and Empirical Research“, Berlin Graduate School of Social Sciences, 24. Juli 2017.
  • Grenzen und Grenzüberschreitung. Herausforderungen in postkolonialen Zeiten. E Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „Souveränität, Gewalt und die Herausforderungen der Demokratie durch die Flüchtlingsfrage“, Universität Augsburg, 19. Juli 2017.
  • Was sind postkoloniale Theorien? Vortrag im Rahmen der Vortrags- und Filmreihe „Postkoloniale Gegenwart“ der Fachschaften Politik und Soziologie der Universität Münster, 20. Juni 2017.
  • Religion, Culture, and the Complexities of Feminist Solidarity. Vortrag auf der 2017 European Conference on Politics and Gender, University of Lausanne, 8.-10. Juni 2017.
  • Interrogating Western Modernity: Postcolonial Reflections on Occidental Claims and Action.  Vortrag beim 2017 Radical Critical Theory Meeting, Nisyros, Griechenland, 1.-5. Juni 2017.
  • Postcolonial Theory as Global Critical Theory. Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums des Käte Hamburger Kollegs / Centre for Global Cooperation Research, Duisburg, 23. Mai 2017.
  • Postcolonial Theory as Global Critical Theory. Vortrag bei der 10th Rome Critical Theory Conference. Loyola University, Chicago, Rome Center, 11.-13. Mai 2017.
  • Postcolonial Theory as Global Critical Theory. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe „New Approaches in Postcolonial Theory“, Justus-Liebig-Universität Gießen, 1. Februar 2017.
  • Intersektionalität: Potentiale und Probleme. Vortrag im Rahmen von „Feminismus, Brudi! Vortragsreihe zu Feminismus, Psychoanalyse und Geschlecht“, AStA der Universität Göttingen, 26. Januar 2017.