Dr. Kerstin Kallass

Hauptamtlich Lehrende Sprachwissenschaft
Sprechstunde: nach Vereinbarung per Mail

Liebe Studierende,

für mich hat sich eine neue berufliche Perspektive ergeben, so dass ich das Institut für Germanistik kurzfristig zum 15.10.2018 verlassen werde. Was heißt das für Sie?

  • Alle abgegebenen Modulabschlussprüfungen habe ich, sofern die beigelegten Teilnahmenachweise (insb. M4-Übung/Vorlesung) vollständig waren, bereits bewertet. Die Note finden Sie in KLIPS.
  • Wenn Sie noch Teilnahmenachweise nachreichen müssen, tun Sie dies bitte über das Sekretariat des Instituts und fügen Sie eine entsprechende Notiz ("fehlende/r Schein/e für M4-Hausarbeit bei Frau Kallass" o.ä.) bei. Die betreffenden Arbeiten werden anschließend noch von mir bewertet, Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmen.
  • Bezüglich noch anstehender Modulabschlussprüfungen wenden Sie sich bitte ab sofort an die Kollegin Dr. Heike Rettig, die Ihnen in einem rotierenden Verfahren eine/n Prüfer/in aus der Sprachwissenschaft/Sprachdidaktik zuordnen wird. Es wird für Sie natürlich möglich sein, die Hausarbeit weiterhin zu einem meiner Seminarthemen zu verfassen.

Da ich weiterhin an unserer Universität beschäftigt sein werde, bin ich in dringenden Fällen jedoch auch unter meiner bekannten Mailadresse für Sie erreichbar.

Am Ende bleibt mir nur zu sagen: Mir hat die Arbeit mit Ihnen wirklich große Freude gemacht und ich danke Ihnen für die vielen guten Gespräche, Diskussionen und Ihr Interesse an meinen Seminarthemen. Für Ihren weiteren (Berufs-)Weg wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute!

 

Kerstin Kallass

 

 

 

 

Forschungsschwerpunkte:

 

  • Schreibprozesse und Textproduktion
  • Sprachbildung
  • Mehrsprachigkeit
  • Deutsch als Zweitsprache