Forschung

Arbeitsschwerpunkte

Meine Forschungstätigkeit erstreckt sich auf vier Hauptfelder. Gemeinsam ist ihnen, dass sie theologische Fragestellungen mit philosophischer und geschichtlicher Forschung verknüpfen. Dahinter steht neben dem Einfluss meiner theologischen Lehrer meine Auffassung von der genuinen Aufgabe heutiger Theologie: Gegenwärtiges theologisches Arbeiten in die Geschichte des Glaubens und Denkens einzubinden halte ich nicht nur aus forschungsimmanenten Gründen, sondern auch mit Blick auf die Weitergabe unseres Glaubens an das 21. Jahrhundert für unerlässlich. Angesichts der Herausforderungen der Post- und Spätmoderne vermag nur ein Denken, das die Gegenwart selbst als der Tradition verdankt zu lesen vermag, das Geschenk des Glaubens auch so zu erfassen, dass es dem Auftrag gerecht werden kann, es in die Gegenwart hinein weiterzugeben.

  • Theologiegeschichte des Mittelalters mit einem Fokus auf dem 15. Jahrhundert und der Auseinandersetzung mit dem Islam
  • Schrifthermeneutik und Exegesegeschichte
  • Gnadenlehre
  • Philosophie der Moderne und Spätmoderne
  • Soteriologie, besonders Soteriologie des Mittelalters; Vorbereitung des Faszikels Band III 2. Soteriologie b) In der Scholastik für das Handbuch der Dogmengeschichte


2011-2012

Leitung des DFG-Projektes zur Edition und Kommentierung von Johannes von Segovia, De gladio divini spiritus, mit zwei wissenschaftl. Hilfskräften, s. die Beschreibung unter DFG - GEPRIS http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/193836341

2015-2019

Leitung des DFG-Projektes „Die Auseinandersetzung der lateinischen Kirche des Westens mit dem Islam während des Basler Konzils“ mit einer Postdoc-Stelle und einem wissenschaftl. Mitarbeiter, s. die Beschreibung unter DFG - GEPRIS http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/265385860

seit Oktober 2018

Leitung des DFG-Projektes „Der Liber de quattuordecim articulis fidei, op. 28, des Raimundus Lullus von 1283–1285: Kritische Edition mit Einleitung“ mit einer Stelle für eine Wissenschaftliche Mitarbeiterin, s. die Beschreibung unter DFG – GEPRIS http://gepris.dfg.de/gepris/projekt/401434788

seit 2019

Erforschung der Soteriologie des Mittelalters
21.-23.3.2019: Symposion Soteriologie in der frühmittelalterlichen Theologie
12.-14.3.2020: Internationales Symposion Soteriologie im Hochmittelalter
Call for Paper Soteriologie in der Theologie des Hochmittelalters

Forschungskooperation mit dem Arbeitsbereich Dogmatik und Quellenkunde der Theologie des Mittelalters (Universität Freiburg) https://www.theol.uni-freiburg.de/disciplinae/dqtm/forschung/kooperation-soteriologie