Prof. Dr. Matthias Jung

Professor (Institut für Philosophie)
Sprechstunde: Dienstag 13:00 - 14:00 Uhr (im Semester)

Aktuelle Projekte

  • Worldviews as options: Humanstic and Non-Humanistic, in: Monica Miller (Ed.), How should humanism relate to a non-humanist world?, Palgrave MacMillan: New York 2016.
  • (Hg, zus. mit Roman Madzia), Pragmatism and Embodied Cognitive Science, de Gruyter: Berlin (Reihe Humanprojekt), 2016.
  • (zusammen mit Roman Madzia), Wilhelm Diltheys Philosophie der Verkörperung, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie.
  • Die Natur der Werte. Eine pragmatistische Perspektive, in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie.
  • Stages of Embodied Articulation, in: Thomas Fuchs (Ed.). Embodiment in Evolution and Culture, de Gruyter: Berlin (Reihe Humanprojekt), 2016.
  • Symbolische Verkörperung. Die Lebendigkeit des Sinns, Mohr Siebeck: Tübingen, 2017. (Zur Verlagsseite)
  • Echt schlau. Viele Tiere können mehr, als wir ihnen zutrauen, in: Psychologie heute, Heft 11/2017.
  • World-views as Options – Humanistic and Non-humanistic, in: Monica Miller (Ed.), Humanism in a Non-humanist World, Palgrave Macmillan: o.O. 2017, 35-56.
  • Articulating Embodied Reasons, in: Sabine Marienberg (Ed.), Symbolic Articulation. Image, Word, and Body between Action and Schema, De Gruyter: Berlin/Boston 2017, 109-130.

 

 

 

 

    Externe Plattformen für Publikationen